1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Russland verweigert ARD-Journalist Zugang zu EM-Spielen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 11. Juni 2021.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    110.434
    Zustimmungen:
    1.453
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Dem ARD-Journalisten Robert Kempe ist nach Angaben des WDR die Zulassung zu EM-Spielen in St. Petersburg entzogen worden.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. HolgerSausB

    HolgerSausB Senior Member

    Registriert seit:
    16. September 2019
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    53
    Ähm, während der EM braucht man für Russland kein Visum. Das war auch schon bei der WM 2018 so. Und man sollte in Deutschland mal den Ball flach halten. Hier werden jede Woche Journalisten an ihrer Arbeit gehindert. Außer sie kriechen den Politikern in den Hintern. Und Pressefreiheit heißt nicht, ungeprüfte Nachrichten über Nawalny zu verbreiten. Von einem Nazi, der auf Youtube Videos veröffentlicht, wo er Muslime als Ungeziefer bezeichnet und zu ihrer Beseitigung eine Pistole empfiehlt. Aber in Deutschland Regierungskritiker als Neurechte und Antisemiten bezeichnen, obwohl sie selbst Juden sind. Was für eine verkehrte Welt.
     
    Siggi64 und guenter613 gefällt das.
  3. grummelzack

    grummelzack Platin Member

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    2.201
    Zustimmungen:
    4.600
    Punkte für Erfolge:
    213
    Ach was. RT deutsch die Finanzkanäle blockieren (Sanktionen) nachdem sie ankündigten einen TV Sender hier zu starten ist akzeptabel. Welch Heuchelei.
     
    DocMabuse1 und gerd.grabowski gefällt das.
  4. Pavel2000

    Pavel2000 Silber Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2006
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    493
    Punkte für Erfolge:
    73
    Diese Aussage stimmt für Inhaber von Eintrittskarten für die Spiele. Hat man die Eintrittskarte, kann man eine Fan-ID beantragen, die das Visum erspart. Ob das für die Presse auch zutrifft, konnte ich nicht in Erfahrung bringen. Vielleicht hast du eine Quelle, wo man das nachlesen kann?
     
  5. jamaika

    jamaika Senior Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2008
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Sony 55XG9505
    Yamaha RX V 481
    SAT
    Aufgrund der Vita des Reporters ist dies nicht verwunderlich. Die Fussball EURO sollten nur Sportreporter bereisen.
     
    gerd.grabowski gefällt das.
  6. Speedy

    Speedy Institution

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    17.840
    Zustimmungen:
    6.443
    Punkte für Erfolge:
    273
    Warum, hatte er über Russlands Doping Sumpf berichtet, das wäre doch der einzige Grund der mir bei einem Sport Reporter einfallen würde ;)
     
  7. Eric el.

    Eric el. Platin Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2004
    Beiträge:
    2.526
    Zustimmungen:
    650
    Punkte für Erfolge:
    123
    Zeig doch mal die staatlich angeordnete Sanktion gegen RT-Deutsch. Oder möchtest du aktiv verfälschte Nachrichten verbreiten?
    RT braucht sich nicht in Deutschland ansiedeln. Sie können das in der gesamten EU machen. Was für eine Heuchelei.
     
  8. Seed007

    Seed007 Platin Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2020
    Beiträge:
    2.336
    Zustimmungen:
    975
    Punkte für Erfolge:
    123
    es gibt keine staatlich verordnete Sanktion gegen RT!

    RT begehrt eine Rundfunklizenz nach den Rundfunkstaatsvertrag und will nicht nachweisen wie er sich finanzieren möchte oder wer ihn finanziert.
    Entsprechend wurde eine Lizenzierung abgelehnt. In Deutschland hat man die Gesellschafter und die Finanzierung offen zu legen.
    Das Ganze hat kein Politiker entschieden, sondern allein die Landesmedienanstalt.
     
  9. Eric el.

    Eric el. Platin Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2004
    Beiträge:
    2.526
    Zustimmungen:
    650
    Punkte für Erfolge:
    123
    Der Sachverhalt ist mir sehr gut bekannt. @grummelzack behauptet das aber. Deshalb die Nachfrage.
     
  10. Eric el.

    Eric el. Platin Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2004
    Beiträge:
    2.526
    Zustimmungen:
    650
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ah, Arbeit von Journalisten einschränken oder gänzlich verweigern. Also alles das, was Diktatoren gegen die Pressefreiheit unternehmen.