1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

russische Sender- welcher Satellit?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von CBronson, 25. September 2003.

  1. CBronson

    CBronson Neuling

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Stuttgart
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    Ich spiele mit dem Gedanken mir eine Drehanlage zu installieren und bin besonders auf der Suche nach russischen Fernsehsendern. Welche Programme kann ich hier (Nähe stuttgart) empfangen und welchen satellit muß ich dazu anpeilen bzw. auf welcher Position befindet er sich? Kann mir da vielleicht jemand helfen?
     
  2. Wilfried56

    Wilfried56 Platin Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    2.126
    Ort:
    D-08356 Zwickau
    Schau mal hier.
    Auch alle anderen Länder aus der Ex-Sowjetunion mit viel Russisch (Filme!) wie Ukraine, Adjara (Georgien), Armenien usw. sind bei Lyngsat zu finden!
    Programmvorschau (wenigstens teilweise) entweder
    hier oder direkt über die Sender (einfach bei Lyngsat anklicken!).

    <small>[ 25. September 2003, 11:34: Beitrag editiert von: Wilfried56 ]</small>
     
  3. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    sinnvoll wäre es auch zu wissen, ob nur Ku-Band Empfang oder auch C-Bandempfang gewünscht ist. Der max. Schüsseldurchmesser wäre auch noch interessant, denn mit einem 60 cm Blech ist nicht viel zu ernten.
     
  4. blui

    blui Junior Member

    Registriert seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Berlin
    Ich finde Adjara vor allem interessant,denn Georgien hat kein internationales Abkommen über die Wahrung der Urheberrechte unterschrieben und dort laufen oft die neuesten Hollywoodfilme in dvd-Qualität auf Russisch, vor ein paar Tagen lief zB Zwei Türme; Vidoqc lief dort gleichzeitig mit Premiere Direkt.
     
  5. Commander Keen

    Commander Keen Gold Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    1.695
    Ort:
    Bayern
    russisch müsste man können...
     
  6. Wilfried56

    Wilfried56 Platin Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    2.126
    Ort:
    D-08356 Zwickau
    Nicht unbedingt, es ist meist nur eine Pseudo-Synchronisation (über den Originalton von einem/einer (!) Sprecher/in. breites_
     
  7. blui

    blui Junior Member

    Registriert seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Berlin
    Am Freitag 3.10 um 22.40 X-Men 2 auf Adjara
     
  8. Crack

    Crack Gold Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    1.780
    Ort:
    Bln-tegel
    Adjara ist kein russische sender
     
  9. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    hat auch niemand gesagt
     
  10. Crack

    Crack Gold Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    1.780
    Ort:
    Bln-tegel
    und was hat das mit russiche sender zutun??
     

Diese Seite empfehlen