1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Rupert Murdoch übernimmt die Mehrheit an Sky D

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von sir75, 14. Januar 2013.

  1. sir75

    sir75 Talk-König Premium

    Registriert seit:
    15. November 2008
    Beiträge:
    5.991
    Zustimmungen:
    868
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Kathrein UFS 922
    Kathrein UFS 910
    Harmony 885
    Anzeige
    Onkel Rupert hält nun 54,5%. Der scheint an den Erfolg zu Glauben. Weiters wurde ein langfristiges Darlehen aufgenommen diese sollen bestehende Kredite ersetzen.


    http://www.spiegel.de/wirtschaft/un...illionen-euro-fuer-sky-mehrheit-a-877343.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2013
  2. Chris

    Chris Wasserfall

    Registriert seit:
    30. Januar 2001
    Beiträge:
    8.027
    Zustimmungen:
    201
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Rupert Murdoch übernimmt die Mehrheit an Sky D

    350.000 Neukunden klingt nach nem Tropfen auf den heißen Stein, wenn man bedenkt, dass wir 80 Millionen Bürger in Deutschland sind, aber man darf nie vergessen, dass wir hier von PAY-TV reden. In Anbetracht dessen, dass es um PAY-TV in Deutschland geht, ist der Zuwachs der glatte Hammer und die 3,6 Millionen Abonnenten sind eine sehr stolze Zahl, für ein Land, von dem man mal behauptete, dass PAY-TV niemals funktionieren würde.
     
  3. ThePS

    ThePS Talk-König

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Rupert Murdoch übernimmt die Mehrheit an Sky D

    1) das sind zahlen für Deutschland und Österreich
    2) sind nicht die bürger, sondern die anzahl der haushalte entscheidend
     
  4. Freakie

    Freakie Platin Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    LG 60" Plasma/Philips 47" LCD
    Pioneer LX55 Bluray, Toshiba HD DVD
    Vu+ ultimo4k , AX HD51, DMM 7080HD, Vu+ Duo2, DM7020HD, DM8000HD, amazon Fire TV
    Laminas 1200, Gilbertini 100 cm, Wavefrontier 28/23,5/19,2/13/9/4,8/0,8
    Nubert Nubox 683/WS413/AW993/303 mit Pioneer AVR LX76
    AW: Rupert Murdoch übernimmt die Mehrheit an Sky D

    In Zeiten, in denen auch die ÖR'S immer seichter werden bleibt einem ja keine andere Wahl.
    Sky D bietet ein gutes Paket, Atlantic HD und SSNHD waren Volltreffer.
    Wenn die restlichen SD Kanäle noch in HD aufgeschaltet werden und BL, CL, EL komplett in HD kommen, werden es auch 4 Mio Abonennten werden.
     
  5. tbusche

    tbusche Wasserfall

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    7.036
    Zustimmungen:
    280
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Rupert Murdoch übernimmt die Mehrheit an Sky D

    Ich find die Zahlen richtig positiv. 3,3 Mio. Abonnenten sind schon mal eine stolze Zahl. Jetzt hat man genug Geld, um neue Transponder anzumieten und um den ausgelaufenen Rechtevertrag mit der FOM zu verlängern. Genauso auch mit der Premier League. Jetzt hat man sicher auch Geld um die La Liga bei sky zeigen zu können, auch wenn Laola die I-Net Rechte hat. Der Mehrwehrt wäre HD. Man könnte die Spiele von La Liga am Abend in HD zeigen. Genauso sind auch noch andere Rechte jetzt möglich mit dem neuen Geld. Oder wird das Geld wieder in Werbung gesteckt?

    Könnte der Threaderstelle mal sagen, was die ***** in dem angegebenen Link bedeuten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2013
  6. ferdinandh

    ferdinandh Junior Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Rupert Murdoch übernimmt die Mehrheit an Sky D

    Wie kommt ihr auf 3,6 Millionen?

    Laut Sky Pressemeldung sind es 3,36 Millionen - schon ein kleiner Unterschied!

    Siehe:
    [​IMG]
     
  7. Zyllis

    Zyllis Gold Member

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.774
    Zustimmungen:
    309
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Rupert Murdoch übernimmt die Mehrheit an Sky D

    Naja - wenigstens gibt es jetzt für die nächsten paar Jahre Planungssicherheit! Da sollte es dann ja in den nächsten Monaten auch möglich sein, verschobene Projekte wie die Trennung von Sport und Buli in HD und längst überfällige Aufschaltungen von eigenen Sky Sendern in HD (Action, Comedy, Emotion etc.) voranzutreiben.

    F1 und Buli komplett in HD halte ich jedenfalls für die nächste Saison für sehr wahrscheinlich.
     
  8. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.088
    Zustimmungen:
    3.825
    Punkte für Erfolge:
    213
  9. sir75

    sir75 Talk-König Premium

    Registriert seit:
    15. November 2008
    Beiträge:
    5.991
    Zustimmungen:
    868
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Kathrein UFS 922
    Kathrein UFS 910
    Harmony 885
    AW: Rupert Murdoch übernimmt die Mehrheit an Sky D

    Sorry der angegebene Link wurde anscheinend vom Forum zensiert. Habe den Link geändert.:winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2013
  10. McAwesome

    McAwesome Junior Member

    Registriert seit:
    22. März 2012
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Rupert Murdoch übernimmt die Mehrheit an Sky D

    Im Grunde freut es mich auch, dass Sky mehr Abonnenten hat, immerhin haben sie mich letztes Jahr auch dazu bekommen ein Sky Abo abzuschließen ;D

    In einer Fernsehlandschaft wo man mit billigen Soaps, Reality TV und Castingschrott zugemüllt wird, war ich geradezu erschlagen was mir Sky dann auf einmal geboten hat !

    Klar, ich will jetzt nicht alles über den Klee loben, zumal im Welt Paket viele Sachen auch in der Dauerwiederholungsschleife laufen, trotzdem habe ich da einige Serien für mich entdeckt, die nie eine Chance bei den Privaten bekamen oder erst viel später gesendet werden (Walking Dead, Breaking Bad, Mad Man, Dr. Who, Dexter, Game of Thrones usw.).

    Und nachdem die Bundesliga den Spielplan so umgestaltet hat, dass man als Free TV Nutzer ehe nur noch eine Handvoll Spiele in einer kurzen Zusammenfassung sehen kann, geschweige denn von der Tatsache, dass man auch bei der CL nur immer ein Spiel verfolgen darf, war für mich der Entschluss damals bei mir gefallen endlich zu Sky zu greifen.

    Und ich bin vollends zufrieden ! Sogar die Formel 1 macht auf Sky mehr spaß als auf RTL ! (Keine Werbung Juhuuu !)


    Nun und da es jetzt finanziell gut bei Sky aussieht dürfen wir uns sicherlich auch freuen.
    So kommen bestimmt bald mehr von den angekündigten Selbstproduzierten Formaten, Add a Friend war ja schon mal ein guter Anfang, aber vielleicht können wir mit Sky auf ein "Mini HBO" hoffen.

    Sportrechtemäßig könnte man auch etwas mehr investieren:
    Ich als sehr großer Fußballfreund würde mich von daher auch extrem freuen, wenn neben der Englischen noch die Spanische Liga mit in die Übertragung eingekauft werden würde. Zumal diese auch desöfteren in der Woche Abends spielen (wo man häufig nichts besonderes im restlichen TV Programm findet) und so schön mit einer Runde (Live-) Fußball den Abend ausklingen lassen könnte.

    Auch mit dem Einstieg von Sport 1+ wurde der richtige Schritt getan. Neben ESPN America haben wir somit noch ein zweites Standbein für etwas mehr American Sports im Deutschen TV. Und wenn man sich wie ich, zumindest ein wenig für die NHL, NBA, NFL oder die MLB begeistern kann so ist das doch herrlich.


    Wenn Sky nun noch alles mit Formel 1 Vertragstechnisch hinbekommt, kann man doch in eine erfreuliche Zukunft blicken ;D


    Und vielleicht sollten die Herren von Sky auch mal einen Blick auf die Preisgestaltung werfen.

    Denn zu den "offiziellen Preisen" hätte ich auch bei dem tollen Angebot nicht zu Sky gegriffen.

    Würde man die "Angebotspreise" oder auch "Rückholpreise" zur Offiziellen Preisstruktur machen, ich glaube fast, dann würden noch mehr Leute mit einem Sky Abo liebäugeln, aber so wie bisher hat das ganze wohl eine noch zu große Abschreckende Wirkung.


    Egal, ich werde mein Sky Abo sicherlich noch länger behalten und hoffe auf eine Gute Zukunft ;D
     

Diese Seite empfehlen