1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Runner Runner

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Hoffi67, 2. März 2014.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    9.888
    Zustimmungen:
    557
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    Der Princeton-Student Richie Furst (Justin Timberlake) ist in seinem Hauptfach Mathematik zwar gut, aber nicht gut genug, um ein Stipendium zu erhalten. Da er keine finanziellen Rücklagen hat, muss Richie einen anderen Weg finden, die geforderten 60.000 Dollar Schulgeld binnen einer Woche aufzutreiben. Er investiert sein weniges Erspartes in Online-Poker und hat zunächst Glück: Fast jedes Spiel kann er für sich entscheiden und sein Kontostand bessert sich zusehens. Doch beim entscheidenden Spiel verliert er alles, wenngleich er sicher war, gewinnen zu müssen. Da ihm nun das Wasser bis zum Hals steht, setzt Richie alles auf eine Karte und will den Betreiber der Seite ausfindig machen und zur Rede stellen. Dieser heißt Ivan Block (Ben Affleck) und lebt ein luxuriöses Leben in Costa Rica. Statt Richie abzuwimmeln, gratuliert Ivan ihm, diese "Hintertür" in seinem Spiel-Code entdeckt zu haben und bietet dem jungen Studenten einen Job mit saftiger Bezahlung an. Vom Charisma und dem Lebensstil des Geschäftsmannes beeindruckt, lässt Richie sich darauf ein, muss jedoch schnell feststellen, dass Blocks Geschäfte von der CIA überwacht werden.

    Ich hatte mich eigentlich auf den Film gefreut, aber bitte was war das?! Die Handlung passt in eine Streichholzschachtel, der Film ist so spannend wie eine Wasserstandsmeldung und zwischen Gemma Arterton und Justin Timerlake knisterte es soviel wie in einem Sarg. Der Cast ist ordentlich, aber total blass. Ben Affleck spielt seinen Part lustlos herunter, Justin Timberlake hat Potential aber ist nunmal ein besserer Sänger und Gemma Arterton ist hier auch total verschenkt nach meiner Meinung. Einzig die letzten Minuten vom Film, die exotische Kulisse und teilweise die musikalische Untermalung hat mir gut gefallen in diesem dünnen Hochglanz Hollywood Movie. Ich vergebe wohlwollende 5/10, daß ist aber das höchste der Gefühle für mich, für diesen belanglosen Film! Schade, hier hätte man viel mehr draus machen können.

    [​IMG]
     
  2. Sky-Kunde2

    Sky-Kunde2 Guest

    AW: Runner Runner

    Ich gebe dir Recht. Der Film erzeugt absolut keine Spannung. Der Film ist einfach ohne Höhepunkt. Die an sich eigentlich dramatische Story, berührt nicht. Es lässt einfach einen kalt. Die Darsteller sind auch maximal durchschnittlich. Das Ende ist sowas von vorhersehbar. Nee da gibts besseres. Meine Bewertung: 4,5/10
     

Diese Seite empfehlen