1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Rundfunkurteil: ARD und ZDF freuen sich über Sieg

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 11. September 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.231
    Anzeige
    Karlsruhe - Der ARD-Vorsitzende Fritz Raff hat das Urteil des Bundesverfassungsgerichtes im Streit über die Verfassungsmäßigkeit der Gebührenfestsetzung durch die Länder im Jahr 2004 begrüßt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. dhadkan

    dhadkan Senior Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2006
    Beiträge:
    382
    Ort:
    wasserbillig(Lëtzebuerg
    AW: Rundfunkurteil: ARD und ZDF freuen sich über Sieg

    na dan gute zusammenarbeit ard und zdf mit kef..
     
  3. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.712
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: Rundfunkurteil: ARD und ZDF freuen sich über Sieg

    Wer in Luxemburg wohnt (und ohnehin keine deutschen Rundfunkgebühren zahlt), sollte sich nicht in innerdeutsche Belange einmischen; das geht ihn nämlich nichts an.
     
  4. Tocotron

    Tocotron Junior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2003
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Rundfunkurteil: ARD und ZDF freuen sich über Sieg

    Ich bin der Meinung, dass es sich hier um ein Fehlurteil handelt. Wie kann es sein, dass sich die öffentlichen, die sich eh schon zweigleisig finanzieren dürfen(Werbeeinnahmen und GEZ) anscheinend nicht umhin kommen können, ihre Gebühren weiter zu erhöhen?
    Mag es vielleicht daran liegen, dass die öffentlichen dringend einer Reform bedürfen? Sollte nicht einmal darüber nachgedacht werden, dass eine oder andere 3. Programm zu streichen bzw. zu fusionieren was wesentlich wirtschaftlicher wäre? Gleiches gilt im übrigen für die Vielzahl von öffentlichen Radioprogrammen (wer braucht z.B. schon einen Verkehrssender oder den xten klassikkanal?)
    Ergo, die öffentlichen sollten erst einmal ihre Hausaufgaben machen, bevor sie wieder mal (nun sogar mit Blankovollmacht) an der Gebührenschraube drehen-auch wenn dies erst 2009 geschieht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. September 2007
  5. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.801
    AW: Rundfunkurteil: ARD und ZDF freuen sich über Sieg

    Schon mal was von Inflation gehört?:rolleyes:
     
  6. Rockabye

    Rockabye Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Dezember 2006
    Beiträge:
    13.382
    Ort:
    Hamburg ich weiß ihr seid neidisch
    AW: Rundfunkurteil: ARD und ZDF freuen sich über Sieg

    ich freue mich mit ARD und ZDF.


    und die Sendervielfalt der ÖR's sollte nicht gekürzt sondern noch erweitert werden.
     
  7. Rockabye

    Rockabye Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Dezember 2006
    Beiträge:
    13.382
    Ort:
    Hamburg ich weiß ihr seid neidisch
    AW: Rundfunkurteil: ARD und ZDF freuen sich über Sieg


    du fährst Bus und Bahn oder?


    Millionen von Pendlern hören jeden Morgen in Erster Linie wegen dem Verkehrsfunk Radio. :rolleyes:
     
  8. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Ort:
    Berlin
    AW: Rundfunkurteil: ARD und ZDF freuen sich über Sieg

    Und die das nicht wollen sollen auch zahlen. Deas nennt man Schmarotzer. Ich hoffe doch Brüssel greift da irgenwann mal ein.

    bye Opa:winken:
     
  9. bibineustadt

    bibineustadt Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    3.352
    Ort:
    HALLE - NEUSTADT + RHEIN MAIN
    Technisches Equipment:
    jede Menge ! ( von DSR - HD und von analog bis digital,egal ob SAT oder KABEL )
    AW: Rundfunkurteil: ARD und ZDF freuen sich über Sieg


    QUATSCHKOPF ! Ich will auch keine Kohle an's Finanzamt abdrücken. Wer fragt da schon danach was ich will. Außerdem hat jeder die Möglichkeit sich von den Gebühren befreien zu lassen.


    Gruss aus Neustadt
     
  10. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.712
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: Rundfunkurteil: ARD und ZDF freuen sich über Sieg

    Es wird weder in diesem, noch im nächsten Jahr und auch nicht in 5 Jahren zusätzliche ÖR-Programme geben. Und warum nicht? Weil der Rundfunkstaatsvertrag der Länder die Anzahl der Fernseh- und Hörfunkprogramme auf den Stand von 2004 eingefroren hat. Und diese Regelung wird auch nicht geändert, da die privaten Sender dann sofort zum Verfassungsgericht laufen würden und wahrscheinlich Recht bekämen.

    Also keine Phantomdiskussion bitte.
     

Diese Seite empfehlen