1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Rundfunkkommission begrüßt RTLs DVB-T-Kehrtwende

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 17. Dezember 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.965
    Zustimmungen:
    376
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat als derzeitige Vorsitzende der Rundfunkkommission der Länder die Ankündigung von RTL begrüßt, den DVB-T-Ausstieg nun doch noch einmal auf den Prüfstand zu stellen. Nun müsse die Einführung des Nachfolgestandards DVB-T2 mit voller Kraft forciert werden.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.961
    Zustimmungen:
    743
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Rundfunkkommission begrüßt RTLs DVB-T-Kehrtwende

    Nun mal langsam! Es ist ja noch gar nicht eindeutig geklärt, ob es irgendwelche zuschauerfeindlichen Bedingungen gibt.
     
  3. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.304
    Zustimmungen:
    580
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Rundfunkkommission begrüßt RTLs DVB-T-Kehrtwende

    Über DVB-T wird man wohl kaum noch eine Verschlüsselung einführen.
    Wenn überhaupt, dann erst bei DVB-T2.
     
  4. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.370
    Zustimmungen:
    430
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Rundfunkkommission begrüßt RTLs DVB-T-Kehrtwende

    Da könnte der Gesetzgeber eine RTL-Verschlüsselung verhindern: Verschlüsselung nur für echtes Pay-TV zulässig (z.B. SKY), in Kombination mit einem Verbot von Werbebeiträgen für Pay-TV hätte RTL dann keine Möglichkeiten zur Durchsetzung seiner Restriktionen.
     
  5. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.304
    Zustimmungen:
    580
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Rundfunkkommission begrüßt RTLs DVB-T-Kehrtwende

    Warum sollte sich der Gesetzgeber mit sowas befassen?
    Er wollte ja auch keine Vorschriften für Mindestlohn und das lieber dem Markt überlassen.
     
  6. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.825
    Zustimmungen:
    2.602
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Rundfunkkommission begrüßt RTLs DVB-T-Kehrtwende

    Wenn man via DVB-T2 in HD sendet, dann ist die Grundverschlüsselung wohl so sicher wie das Amen in der Kirche. Schließlich verschlüsselt man ja auch bei Kabel und Satellit die HD Sender.

    Ideal wäre da ein Standard der es erlaubt SD ohne Karte darzustellen ohne das man SD als komplett eigenständiges Programm aufschalten muss.
     
  7. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.304
    Zustimmungen:
    580
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Rundfunkkommission begrüßt RTLs DVB-T-Kehrtwende

    Wie gesagt: Die Frage ist, ob über DVB-T2 überhaupt noch in SD und in HD gesendet werden soll oder nur noch in HD.
     
  8. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.326
    Zustimmungen:
    1.853
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Rundfunkkommission begrüßt RTLs DVB-T-Kehrtwende

    DVB-T2 würde keinen Sinn machen, wenn weiterhin in SD gesendet werden soll. :rolleyes:
     
  9. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.151
    Zustimmungen:
    4.970
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Rundfunkkommission begrüßt RTLs DVB-T-Kehrtwende

    DVB-T2 wird bei den Privaten wenn überhaupt nur in HD und nur verschlüsselt kommen. Was anderes ist extremst unwahrscheinlich. Würden die Leute die Finger von HD+ und den HD Kabelpaketen lassen, sähe es anders aus, dann bestünde die Restchance einer HD FTA Verbreitung. Aber da wohl genug für HD+ und Co. zahlen, wird man auch über DVB-T2 zulangen wollen.
    SD wird schon aus Kapazitätsgründen mit dem Ende von DVB-T auslaufen. Die ÖR werden per DVB-T2 größtenteils in HD senden. Genau haben sie das aber noch nicht entschieden.
     
  10. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.308
    Zustimmungen:
    727
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Rundfunkkommission begrüßt RTLs DVB-T-Kehrtwende

    Privat-TV in HD wird sicherlich auch über den terrestrischen Weg gesendet werden. Wäre für die Anbieter doch kontraproduktiv HD über Kabel und Satellit zu verschlüsseln und terrestrisch nicht.

    Die eigentliche Frage dürfte allerdings sein, zu welchen Konditionen für die Zuschauer wird da verschlüsselt. Könnte die Nutzung von DVB-T2 z.B. preisgünstiger sein im Vergleich zu Kabel oder HD+?
     

Diese Seite empfehlen