1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Rundfunkgebühren sollen um 93 Cent steigen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. Oktober 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.093
    Anzeige
    Bonn - Die Rundfunkgebühren sollen nach einem Bericht des Branchendienstes Funkkorrespondenz ab dem kommenden Jahr um 93 Cent auf dann 17,96 Euro steigen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. opa38

    opa38 Talk-König

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.968
    Ort:
    Längste Theke der Welt
    Technisches Equipment:
    Mittellos
    AW: Rundfunkgebühren sollen um 93 Cent steigen

    Diese 93 Cent sind ja nun wirklich Pinaaatz.......und deshalb kein News Thema wert......:eek:
     
  3. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.829
    Ort:
    Ostzone
    AW: Rundfunkgebühren sollen um 93 Cent steigen

    Och....sie werden später hier noch zu einem gewaltigen Aufruhr führen. Warte mal ab :D
     
  4. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.639
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Rundfunkgebühren sollen um 93 Cent steigen

    Donnerwetter, die KEF rebelliert. Da will wohl jemand seine Unabhängigkeit unter Beweis stellen ;)
     
  5. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Rundfunkgebühren sollen um 93 Cent steigen

    Schon 93 Cent sind noch zuviel! :eek:
     
  6. Detlef04

    Detlef04 Junior Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Leipzig
    AW: Rundfunkgebühren sollen um 93 Cent steigen

    Weltbewegend sind die 93 cent wirklich nicht. Ich wäre sogar für 97 cent. Dann sind es pro Monat 18 EUR glatt. Läßt sich besser merken und ARD oder ZDF können vielleicht den einen oder anderen guten Film den werbeverseuchten Privatsendern wegschnappen.
     
  7. Master-D

    Master-D Guest

    AW: Rundfunkgebühren sollen um 93 Cent steigen

    93 Cent nochmal mehr für Flaschen wie Kerner und Co?

    Ich kündige. :winken:
     
  8. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Ort:
    Berlin
    AW: Rundfunkgebühren sollen um 93 Cent steigen

    Du vergisst auch das man mit diesem Geld auch die alten J.Bond Schinken weiterhin jahrelang senden kann.

    bye Opa:winken:
     
  9. Hansea7

    Hansea7 Silber Member

    Registriert seit:
    22. April 2007
    Beiträge:
    568
    Ort:
    Hamburg
    AW: Rundfunkgebühren sollen um 93 Cent steigen

    Normale Unternehmen rationalisieren, die Rundfunkanstalten holen sich das Geld vom Endverbraucher. Wie wäre es, wenn man auch mal ein wenig spart?

    Wenn man das Geld schon ab 2009 erhält, dann wäre es auch wünschenswert, wenn man schon im Jahr 2009 mit der Ausstrahlung beginnt. Es muss ja kein Vollprogramm sein.
     
  10. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.563
    Ort:
    Köln
    AW: Rundfunkgebühren sollen um 93 Cent steigen

    Ja, Kerner und Co für 7,- von einer Leiharbeitsfirma.
    Und das mit Werbeverbot.:cool:
    Damit die Typen mal wieder auf den Boden der Realität zurück finden. :cool:
     

Diese Seite empfehlen