1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Rundfunkgebühren über 20 Euro befürchtet

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. September 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.145
    Anzeige
    Hamburg - Der Vorsitzende des Bundestagsausschusses für Kultur und Medien, Hans-Joachim Otto (FDP), befürchtet nach dem TV-Gebühren-Urteil des Bundesverfassungsgerichts einen Anstieg der Rundfunkgebühren in naher Zukunft auf über 20 Euro im Monat.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.801
    AW: Rundfunkgebühren über 20 Euro befürchtet

    Die FDP sollte mal lieber vor ihrer eigenen Tür kehren, anstatt derart unflätige Bemerkungen zu machen, da hätte sie genug zu tun! :rolleyes:
     
  3. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Rundfunkgebühren über 20 Euro befürchtet

    Ganz unrecht haben die aber nicht. Bei der Gier der ÖR wird die 20 € Marke schnell erreicht. Was die Frage der Gebührenerhöhungen angeht sind die doch schamlos! Ans sparen denkt doch bei denen keiner wirklich. Und das wo anderswo überall gespart und umstrukturiert werden muss.
     
  4. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.016
    Ort:
    Rheinland
    AW: Rundfunkgebühren über 20 Euro befürchtet

    Was heisst denn "bald"?

    Und ausserdem, um wieviel würden die Rundfunkgebühren fallen, wenn es keine Schwarzseher und keine GEZ mehr gäbe?

    Statt über die Gebühren zu schimpfen, sollten mal lieber über die schimpfen die sich den Gebühren entziehen und es damit für alle anderen teurer machen!

    Ich bin dafür dass grundsätzlich alle an den Rundfunkgebühren beteiligt werden, auch wer kein Fernsehen oder Radio besitzt. Von den Gebühren befreit werden nur die, die es sich nicht leisten können.

    Warum gibt es keine allgemeine Rundfunkabgabe, würde doch vieles einfacher machen, oder?

    Gruß
    emtewe
     
  5. stefan1980

    stefan1980 Junior Member

    Registriert seit:
    9. Juli 2007
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Wickede
    Technisches Equipment:
    HumaxHD1000, SkyWelt, SkyWelt Extra, SkySport, MTVunlimited,
    AW: Rundfunkgebühren über 20 Euro befürchtet

    Das Problem ist nicht der Vertrag sonder u.a. das gesamte System! Und es wird vielen viel zu einfach gemacht sich von der GEZ zu befreien, damit zahlen alle ehrlichen den Teil mit von denen die es nicht müssen. Das ist falsch. HartzV hin oder her, aber wer z.B. Geld für DSL & Co übrig hat, dann auch für die GEZ! Ich will da nicht alle über einen Kamm scheeren, nur kenne ich genügend, die mehr Geld durch den Staat in der Tasche haben als die die arbeiten gehen. Und obendrein sind die dann noch befreit. Und das kann es nicht sein.
     
  6. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.709
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: Rundfunkgebühren über 20 Euro befürchtet

    Und demnächst kostet der Liter Benzin (Normal) EUR 3,00
     
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.016
    Ort:
    Rheinland
    AW: Rundfunkgebühren über 20 Euro befürchtet

    Na und? Das wissen wir doch seit Jahren!
    Wer glaubt denn es würde die Treibstoffpreise nicht beeinflussen wenn Länder wie Indien und China anfangen zu den Industriestaaten aufzuschliessen?
    Wenn fast die Hälfte der Weltbevölkerung vom Fahrrad aufs Auto umsteigt, dann ist doch klar dass das auf die Spritpreise geht, nur unsere Automobilindustrie begreift das nicht. Da werden munter Touaregs und Cayennes gebaut und entwickelt, als eigentlich schon lange klar war was mit den Preisen passieren wird.

    Das 1,5 Liter Auto gibt es übrigens hier, und das wurde schon vor Jahren entwickelt, demnächst kann man es auch kaufen. Einen Bericht darüber gibt es nächsten Sonntag in der ARD bei "W-Wie Wissen" um 17:03
    Meiner Meinung nach ist die Leichtbauweise mit effizienten Antrieben sinnvoller als die aktuelle Hybridtechnik, denn die ist einfach zu schwer.

    Gruß
    emtewe
     
  8. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.688
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Rundfunkgebühren über 20 Euro befürchtet

    System GEZ reformieren. Eine Art "Rundfunksteuer-für-Jeden" einführen die dafür aber alles abdeckt. Auch Zweitgeräte, Autoradios, Internet-Empfang etc. Dafür ist aber ein Betrag von 20 Euro ok.

    Zu Einsparung könnte man ja auch die Privaten abschaffen.
    Die Kontrollgremien dieser Anbieter werden ja auch über die GEZ finanziert. ;)
     
  9. TUCKER

    TUCKER Junior Member

    Registriert seit:
    26. April 2007
    Beiträge:
    20
    AW: Rundfunkgebühren über 20 Euro befürchtet

    natürlich sollen die fernsehgebühren steigen auf 25 euro oder mehr.es gibt doch bei der ARD und beim ZDF genug arme Leute die man unterstützen muss,denn sie haben nichts vernünftiges gelernt und nerven nur noch.
    (Kerner-Gottschalk -Illner-u.s.w.)Schon mal dran gedacht den Indendanten des ZDF zu verklagen weil er Fernsehgebühren verschleudert und warum gehört es zum öffentlichen auftrag sendungen aus Mallorca zu senden,oder beim Sport die sogenannten Experten durch die Welt zu schaukeln.
    Öffentlicher Auftrag oder kein Respekt vor den Gebührenzahler ?
    :eek:
     
  10. Rally

    Rally Gold Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2004
    Beiträge:
    1.328
    AW: Rundfunkgebühren über 20 Euro befürchtet

    Wehret den Abzockern !!!
     

Diese Seite empfehlen