1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Rundfunkbeitrag: Köln zahlt wieder - aber nach altem System

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 31. Januar 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.274
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Nachdem die Stadt Köln angekündigt hatte, keinen Rundfunkbeitrag zu zahlen, hat der WDR den Konflikt vorerst entschärfen können. Köln zahlt nun vorerst doch wieder - jedoch nur nach dem Modell aus GEZ-Zeiten.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. skykunde

    skykunde Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    4.929
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Rundfunkbeitrag: Köln zahlt wieder - aber nach altem System

    Na dann zahle ich aber auch nach dem alten System, also gar nicht. Gleiches Recht für alle. Oder ist Köln etwa gleicher? Aber genau da liegt ja der Systemfehler des neuen "Systems". Warum werde ich als Single gegenüber Mehrpersonenhaushalten diskriminiert und benachteiligt (ungleich behandelt)? Ich zahle daher auch nach dem "alten System" und habe wieder "offiziell keinen Fernseher" mehr bzw. zahle ich für mein "neues Rundfunkempfangsgerät" gerne die 5,76€, die sind nämlich angemessen. Mehr trage ich nicht freiwillig bei (Beitrag).
     
  3. Formeleins

    Formeleins Senior Member

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Rundfunkbeitrag: Köln zahlt wieder - aber nach altem System

    Ach der WDR kann einfach so dass neue Beitragssystem kippen. Die haben nur Angst, dass keiner zahlt und die Kosten der Beitreibung aus dem Ruder laufen. Kleinvieh macht auch Mist
     
  4. rs-lennep

    rs-lennep Gold Member

    Registriert seit:
    29. April 2011
    Beiträge:
    1.400
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Rundfunkbeitrag: Köln zahlt wieder - aber nach altem System

    Ich hätte als Verantwortlicher in Köln die Zahlung weiterhin komplett eingestellt, um eine -selbst wenn ich in einem Gerichtsverfahren unterliegen würde- saubere rechtliche Entscheidung zu bekommen (wahrscheinlich aber erst in der letzten Instanz). Der jetztige Zustand ist unbefriedigend! Eine typisch deutsche Wischi-Waschi-"Lösung", damit alle das Gesicht wahren können und die vermeintliche deutsche Wohlfühlgemeinschaft nicht zu sehr darunter leidet - gelöst ist das Problem aber dennoch nicht!

    Ich finde es interessant, dass sich ein ÖR-Sender (hier: der WDR) mal eben mit einem bockigen Großkunden (die Stadt Köln) auf ein, in meinen Augen unrechtmäßiges Zahlungsmodell, einigt. Entweder alle zahlen nach der seit Anfang Januar geltenden (ungeklärten) Rechtslage oder alle nach dem alten bis Ende 2012 gegoltenen Modell! Wie sagt der Volksmund doch so treffend: "Alle sind vor dem Gesetz gleich! Nur einige sind gleicher...!"
    Ich hoffe, dass dieses unsinnige Zahlungsmodell gerichtlich gekippt wird und dass es auch aufzeigt, unter welchen Prämissen es solche Abgaben für gerechtfertigt hält. Dass selbst die zahlen sollen, die bewußt auf Radio und TV verzichten (wollen), halte ich für einen eklatanten Geburtsfehler. einige Politiker scheinen ob des zunehmenden Protestes langsam aus ihrem Dämmerschlaf aufzuwachen. Wo waren sie denn bei der Abstimmung über die Einführung des neuen Gebührenmodells? Haben sie die Vorlage überhaupt gelesen, bevor sie den Arm gehoben haben...?
    Nun zeigt sich wieder einmal, mit welch' heißen Nadeln seit vielen Jahren in D Vorschriften gestrickt werden. Es würde mich nicht wundern, wenn das Bundesverfassungsgericht auch diese Bestimmung kassieren würde. Nur diesmal gäbe es keine Partei, die für sich reklamieren könnte, "es vorher ja gesagt zu haben". In allen Länderparlamenten sitzen fast die gleichen Parteien, so dass sie nicht der anderen Seite die Schuld in die Schuhe schieben könnten. Diesmal hätten sie sich alle gleichermaßen zutiefst blamiert! Zu Recht...!
     
  5. KTP

    KTP Platin Member

    Registriert seit:
    22. November 2009
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    401
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    http://www.kl-jue-te-po.de
    AW: Rundfunkbeitrag: Köln zahlt wieder - aber nach altem System

    Das ist wieder mal typisch westdeutsch,erst wird was großartig knallhart angekündigt,- um dann gleich wieder weich zu werden :eek: !

    Die ostdeutschen Städte und Gemeinden sind da ganz anders,die werden nicht weich und sitzen das Ganze ganz einfach aus,notfalls bis zur letzten Instanz :winken:!

    :):)
     
  6. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    29.855
    Zustimmungen:
    4.130
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Rundfunkbeitrag: Köln zahlt wieder - aber nach altem System

    Wie gar nicht? Vorher keinen Fernseher gehabt? Du musst auch nach alter Regelung zahlen, außer du bist befreit. Und dann bist du immer noch befreit jetzt.
     
  7. KTP

    KTP Platin Member

    Registriert seit:
    22. November 2009
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    401
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    http://www.kl-jue-te-po.de
    AW: Rundfunkbeitrag: Köln zahlt wieder - aber nach altem System

    Wieso ? Er war nach dem alten System vielleicht wohl Schwarzgucker !

    Ich war und bin doch auch bekennender Schwarzgucker :D:D:) !

    :):)
     
  8. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.336
    Zustimmungen:
    2.607
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Rundfunkbeitrag: Köln zahlt wieder - aber nach altem System

    Bedenke was in Augsburg passiert ist! Nicht dass die GEZ jetzt die Digitalfernsehen Redaktion stürmt... klick
     
  9. KTP

    KTP Platin Member

    Registriert seit:
    22. November 2009
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    401
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    http://www.kl-jue-te-po.de
    AW: Rundfunkbeitrag: Köln zahlt wieder - aber nach altem System

    Sowas kann auch nur in Bayern passieren,bei uns würde sich ein Ordnungsreferent sowas gar nicht erst trauen !

    :):)
     
  10. ChrisBave

    ChrisBave Gold Member

    Registriert seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    176
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Rundfunkbeitrag: Köln zahlt wieder - aber nach altem System

    Also, langsam habe ich auch keinen Nerv mehr zu zahlen. Ist ja wie auf einem Basar... der Eine so, der Andere so ? Nee.... jetzt können die mich auch mal !
     

Diese Seite empfehlen