1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Rundfunkbeitrag: ARD-Intendanten wollen Teuerungsausgleich

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 17. April 2019 um 17:13 Uhr.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    95.438
    Zustimmungen:
    664
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die ARD-Intendanten verlangen eine angemessene Berücksichtigung des tatsächlichen Finanzbedarfs der Sender.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. brixmaster

    brixmaster Foren-Gott

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    10.210
    Zustimmungen:
    5.675
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Philips 50PUS6162/12 (349€-der Preis war der Überzeugungspunkt) , Sam.BD-H6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB, Dabman I200CD
    Schnellfuß und Lt_Spock gefällt das.
  3. Seepferd

    Seepferd Senior Member

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich möchte auch einen Teuerungsausgleich dann passt es wieder.
     
  4. Blue7

    Blue7 Lexikon

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    20.702
    Zustimmungen:
    2.219
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    Wünsch mir eine Gehaltsanpassung der Intedanten an die Gehälter normaler Bürger
     
    DocMabuse1, Lt_Spock, skykunde und 2 anderen gefällt das.
  5. NFS

    NFS Institution

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    15.861
    Zustimmungen:
    1.023
    Punkte für Erfolge:
    163
    Die Qualität hat doch längst gelitten! Inhaltlich betrachtet.
     
    DocMabuse1 gefällt das.
  6. Senso

    Senso Gold Member

    Registriert seit:
    16. November 2012
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    516
    Punkte für Erfolge:
    123
    Komisch, wenn mein Finanzbedarf steigt oder ich mit dem Geld mal nicht auskomme, juckt das ja auch keinen. Das ist dann halt mein ganz persönliches Pech und ich muss eben lernen, mit den gegebenen Mitteln besser zu haushalten. :rolleyes:
     
    DocMabuse1, Blue7, Attitude und 2 anderen gefällt das.
  7. everist

    everist Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    2.335
    Zustimmungen:
    286
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ich finde das mit der „und die Altersvorsorge für jüngere Kollegen sei eingeschränkt worden.“
    befremdlich.
    Die sollen in die Rentenkasse zahlen und sich privat ver/vor-sorgen , wie Mio andere auch!
    Hat nicht gerade das ZDF ein Pensionskassenproblem!
     
    DocMabuse1 und FilmFan gefällt das.
  8. Satt18

    Satt18 Silber Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2016
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    442
    Punkte für Erfolge:
    73
    Auch die ARD hat eine "Pensionsbombe". Mich würde es freuen wenn der Beitrag auf über 20,- im Monat steigt. Vielleicht wacht der Deutsche dann mal auf. Ironie.
     
  9. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    48.472
    Zustimmungen:
    5.820
    Punkte für Erfolge:
    273
    Gottseidank vor dem langen Wochenende noch rechtzeitig die wöchentliche "Haushaltsabgabe" News bei DF, um als einziger Aufreger die Clickzahlen übers sonnenreiche Wochenende stabil zu halten.
     
    mischobo gefällt das.
  10. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    26.168
    Zustimmungen:
    718
    Punkte für Erfolge:
    123
    ... die "jüngeren Kollegen" zahlen genau so in die Rentenversicherung wie jeder andere auch. Die Renten, von denen die ÖR sprechen sind Zusatzrenten.
    Seitens der KEF wird seit Jahren gefordertet, dieses Modell zu reformieren, was die ÖR bis heute nicht gemacht haben. Das müssen jetzt die "jüngeren Kollegen" ausbaden ...
     

Diese Seite empfehlen