1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Rufnummernmitnahme unverhältnismäßig hoch (KD)?

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von justmee, 20. Dezember 2016.

  1. justmee

    justmee Neuling

    Registriert seit:
    12. Dezember 2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Bin mir nicht sicher, ob das das richtige Forum ist, ich finde aber kein passenderes.

    Beim Wechsel von KD zur Telekom wurde Rufnummernmitnahme angekreuzt, ohne dass man die genauen Kosten kannte. Dann haben KD und Telekom es verhackstückt und nun soll man über 20€ dafür an KD bezahlen.
    Die Telekomhotline gibt mir die Auskunft, dass man das nicht mehr ohne Weiteres ändern könnte - nur indem man den kompletten Auftrag stornieren würde.
    Könnte ich mich mit KD in Verbindung setzen und sagen, dass man das nicht bezahlen möchte und sie die Nummer behalten können? Oder was gibt es noch für Optionen? Ist die Summe verhältnismäßig?

    Ich finde z.B. folgendes zur Telekom: Telekom darf bei Rufnummern-Mitnahme Geld verlangen
    5,81€ darf die verlangen - wieso sollte KD mehr zustehen?
     
  2. Rohrer

    Rohrer Board Ikone

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    4.523
    Zustimmungen:
    3.383
    Punkte für Erfolge:
    243
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58DXW704
    VU+ Ultimo 4K mit aktuellsten VTI-Image
    Samsung UE50JU6850
    SkyPro
  3. fuerstenbrunn

    fuerstenbrunn Senior Member

    Registriert seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    113
    Punkte für Erfolge:
    53
    Rufnummernmitnahme darf bis zu 29,95€ pro Rufnummer kosten. Welchen Betrag wer nimmt, entscheidet dann der Anbieter für sich. Im Mobilfunkbereich sind über alle Anbieter 29,95€ üblich. Im Festnetzbereich sind die Unterschiede viel viel größer.
     
  4. crazytv

    crazytv Talk-König

    Registriert seit:
    28. November 2008
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    90
    Punkte für Erfolge:
    58
    Drum bin ich auch lieber zu congstar statt direkt zur Telekom gewechselt. Da gab es 25€ dafür, das ich meine Nummer mitgebracht hab, abgehend hat Vodafone 29,99€ berechnet. Beim Festnetz war es genau andersrum abgehend hat die Telekom glaube 8,61€ genommen und Vodafone eingehend 9,99€. Warum eingehend auch noch mal, konnte mir niemand erklären. Aber die knapp 20€ in Summe sind für drei Nummern nicht zu viel, fand ich.
     
  5. DrHolzmichl

    DrHolzmichl Board Ikone

    Registriert seit:
    27. März 2015
    Beiträge:
    4.467
    Zustimmungen:
    1.525
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ich habe einmal gelesen, dass die Bundesnetzagentur als Höchstgrenze sogar einen Betrag von über 30€ festgesetzt hat. Wenn ich nächstes Jahr der Deutschen Teuerkom den Rücken kehre, rechne ich schon fest mit einer "netten" Schlussrechnung...
    Dafür konntest Du insgesamt drei Nummern portieren?

    Gruß Holz (y)
     
  6. crazytv

    crazytv Talk-König

    Registriert seit:
    28. November 2008
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    90
    Punkte für Erfolge:
    58
    Yup, alle drei MSNs. Hätte ich nur eine Festnetznummer gehabt wäre eingehend 0€ gewesen, nur bei mehr wie Eine eben 9,99€. Komisch ist es trotzdem, dass man eingehend noch mal zahlen muss. congstar bietet bei Mobilfunk aktuell sogar 50€, wenn man seine Nummer mitbringt.
     
  7. justmee

    justmee Neuling

    Registriert seit:
    12. Dezember 2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Die haben halt kein Entertain...
    Die Telekom verlangt um die 8€, also durchaus moderat.

    Hat jemand eine Ahnung, was passiert, wenn man bei KD anruft und sagt, dass einem die 20€ zuviel sind und man die Nummer doch nicht haben will? Zieht das Probleme mit dem Schalttermin nach sich?
     
  8. crazytv

    crazytv Talk-König

    Registriert seit:
    28. November 2008
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    90
    Punkte für Erfolge:
    58
    Schalttermin Problem weiß ich nicht. Ich würde an deiner Stelle aber lieber die 20€ (für die Portierung) an Vodafone KD zahlen, als 69,95€ Anschlussgebühr an die Telekom. Die wird meines Wissens nämlich nur erlassen, wenn man echt mit Portierung eingehend wechselt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Dezember 2016
  9. fuerstenbrunn

    fuerstenbrunn Senior Member

    Registriert seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    113
    Punkte für Erfolge:
    53
    Das ist korrekt.
     

Diese Seite empfehlen