1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Ruckelproblem" THC - ATI Radeon gelöst

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von smk_t2, 12. Januar 2007.

  1. smk_t2

    smk_t2 Junior Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Cinergy T2
    Anzeige
    Hallo,

    nachdem einige von Bildrucklern geschrieben haben, die sich z.B. via Abschalten der Hardwarebeschleunigung Video vermeiden lassen, hat mich auch ein Rucklerproblem erwischt. Ich hatte mein System neu aufgesetzt und erstmal die Original MS Treiber für die GraKa genutzt und plötzlich gab es alle 2-3 Sekunden eine Art Standbild bei Vollbildausgabe, interessanterweise nur dann, kleinskalierte machte keine Probleme. Moment, schnell die PowerDVD Decoder installiert und gehofft, dass sich was ändern würde, doch das Ruckeln blieb, nur die Prozessorlast war geringer :)

    Dann den neusten ATI Treiber von der Homepage geladen (DD_7x) und installiert, doch es ruckelte immer noch! Ich wußte ja aus Erfahrung, dass es auch ohne ging, also mal die alten Treiber hervorgekramt und siehe da, DD_6.5 brachte die Lösung für mein System: Flüssige Videowiedergabe und keinerlei Ruckeln oder Stottern in Vollbild, Kleinbild .....

    Ob ich die Hardwarebeschl. der GraKa nutze oder nicht, dies hat/hatte keine Auswirkung auf die Bilddarstellung. Dies mal als ein Hinweis für andere mit Rucklern.

    Gruß und schönes Wochenende,
    Sascha

    P.S.: Wann ist der Signalstärkenlämmerschwanz bei 4.98 behoben, [Thomas]?
     

Diese Seite empfehlen