1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

RTL zu DVB-T2: Zuschauer ist bereit für Qualität zu zahlen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 17. September 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.324
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Bei RTL hält man Bezahlmodelle für hochauflösende Bildinhalte auch über den möglichen DVB-T-Nachfolgestandard DVB-T2 für machbar. So habe sich am Beispiel HD Plus gezeigt, dass der Zuschauer bereit sei, für hochwertige Fernsehsignale etwas zu zahlen. Ein grundsätzliches Bekenntnis zur terrestrischen Verbreitung konnte André Prahl von RTL gegenüber DIGITALFERNSEHEN.de jedoch nicht abgeben.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.108
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: RTL zu DVB-T2: Zuschauer ist bereit für Qualität zu zahlen

    RTL und Qualität? Häää?

    Und das arroangte (zensiert) soll mal schauen wie es zum Beispiel britisches Free-TV mit "Zahlen für HD im Free-TV" hat.
     
  3. timecop

    timecop Board Ikone

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    3.170
    Zustimmungen:
    878
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Golden Media 990 Spark Reloaded/Panasonic TX-39ASW654
    AW: RTL zu DVB-T2: Zuschauer ist bereit für Qualität zu zahlen

    Liebe RTL Strategen, verschlüsselt Euch doch ins nirgendwo, ein DVB-T2 mit Gängeltechnik wird es bei mir nicht geben, entweder frei empfangbar oder gar nicht!
     
  4. LordMystery

    LordMystery Board Ikone

    Registriert seit:
    14. September 2009
    Beiträge:
    4.762
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Sony KDL-40BX400AEP LCD-TV
    AW: RTL zu DVB-T2: Zuschauer ist bereit für Qualität zu zahlen

    // Edit
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2012
  5. LordMystery

    LordMystery Board Ikone

    Registriert seit:
    14. September 2009
    Beiträge:
    4.762
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Sony KDL-40BX400AEP LCD-TV
    AW: RTL zu DVB-T2: Zuschauer ist bereit für Qualität zu zahlen

    Dann bitte gar nicht !
     
  6. McPoldy

    McPoldy Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: RTL zu DVB-T2: Zuschauer ist bereit für Qualität zu zahlen

    Also für Qualität zahle ich gerne. Aber wie kommt da jetzt RTL ins Spiel, oder denken die nur weil Ihr Signal 100% Signalqualität hat zahle ich dafür ?

    Es kommt auf die Qualität der im Signal verpackten Inhalte an und die kommen auf meiner Qualitätsscala höchstens auf 20 % und da bin ich wohl recht schmerzfrei.

    Die denken wohl immer noch das es niemand begreift was sie wollen, ich kann doch nicht behaupten "wir sind Free-TV aber der Nutzer soll gefälligst dafür bezahlen."
     
  7. Frank Winkel

    Frank Winkel Guest

    AW: RTL zu DVB-T2: Zuschauer ist bereit für Qualität zu zahlen

    Dann soll RTL doch endlich mal zugeben, dass sie alle Sender ins Pay-TV verlagen wollen wie es MTV getan hat.
     
  8. mugger

    mugger Senior Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2007
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: RTL zu DVB-T2: Zuschauer ist bereit für Qualität zu zahlen

    Wie kommt jemand auf die Idee, wir wollen doppelt zahlen ?

    Ich zahle doch schon über die Werbung, ich zahle auf gar keinen Fall ein 2. mal obendrauf!

    Ich zahle *wenn* höchstens für hochwertiges Programm und nicht für ein Bildformat.

    Aber denen geht es einfach zu gut, siehe RTL Nitro.
    Basteln sich schnell mal eine Abspielstation für Blöd und Assbach uralt Serien.

    Vielleicht sollten die sich mal vor Augen führen was FREE TV meint:

    Frei empfangbar!
    Vollumpfänglich durch WERBUNG bezahlt!
     
  9. joegillis

    joegillis Platin Member

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    261
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: RTL zu DVB-T2: Zuschauer ist bereit für Qualität zu zahlen

    Den "Erfolg" von verschlüsseltem DVB-T kann man in Stuttgart, Leipzig und Halle sehen. Viseo+ dürfte doch inzwischen alle Kunden persönlich kennen.

    Aber DVB-T2 generell zu Verschlüsseln ist der falsche Ansatz, denn damit wird die Verbreitung der Terrestrik garantiert zurückgehen!
     
  10. timecop

    timecop Board Ikone

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    3.170
    Zustimmungen:
    878
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Golden Media 990 Spark Reloaded/Panasonic TX-39ASW654
    AW: RTL zu DVB-T2: Zuschauer ist bereit für Qualität zu zahlen

    Aber nicht im FTA Bereich und das es im Pay TV bald mit der "Qualität" vorbei ist, zeigt ja m.e. gerade Sky, wo trotz gegenteiliger Bekundungen, die Werbeschiene weiter ausgebaut wird. (mMn)
     

Diese Seite empfehlen