1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

RTL: "Wollen auf allen Verbreitungswegen profitabel sein"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 24. Oktober 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.292
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Trotz des offiziellen Rücktritts vom vorzeitigen DVB-T-Ausstieg ist die derzeitige Terrestrik für André Prahl, Bereichsleiter Programmverbreitung der Mediengruppe RTL, kein zukunftsträchtiger Verbreitungsweg. Dieser könne jedoch weiterentwickelt und profitabel gemacht werden.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    29.855
    Zustimmungen:
    4.130
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: RTL: "Wollen auf allen Verbreitungswegen profitabel sein"

    HD PayTV, wie im Kabel und via Satellit jetzt schon... keine Überraschung. Nur was HD pay via DVBT2 HEVC kosten wird, das ist noch unklar.
     
  3. backspace

    backspace Senior Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2011
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    38
    Müll bleibt Müll egal bei welchen Verbreitungsweg.
     
  4. plueschkater

    plueschkater Platin Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    2.840
    Zustimmungen:
    335
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: RTL: "Wollen auf allen Verbreitungswegen profitabel sein"

    Wenn man sich am österreichischen DVB-T2 orientiert, wären wir bei 10 € pro Monat.
     
  5. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.380
    Zustimmungen:
    1.121
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: RTL: "Wollen auf allen Verbreitungswegen profitabel sein"

    Was viel zu teuer wäre. Fast doppelt so viel wie über Kabel und Satellit und weniger Sender in schlechterer Qualität.
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.135
    Zustimmungen:
    1.371
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: RTL: "Wollen auf allen Verbreitungswegen profitabel sein"

    Heißt nichts anderes als das RTL auf allen Verbreitungswegen Pay TV werden will und dem Zuschauer in die Tasche greift.
     
  7. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.750
    Zustimmungen:
    688
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: RTL: "Wollen auf allen Verbreitungswegen profitabel sein"

    Am meisten werden wohl die Vermieter von Plakatwänden durch die Aussperrpolitik profitieren.
     
  8. stargazer01

    stargazer01 Platin Member

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    229
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: RTL: "Wollen auf allen Verbreitungswegen profitabel sein"

    Das wäre doch toll, am besten mehr als 15 €/Monat. Vielleicht kommt es dann endlich doch dazu, dass RTL den Sendebetrieb einstellt. Die Hoffnung stirbt zuletzt.
     
  9. maddin34

    maddin34 Silber Member

    Registriert seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: RTL: "Wollen auf allen Verbreitungswegen profitabel sein"

    So wieder was für die RTL hasser hier spamm ihn voll
     
  10. modus333

    modus333 Guest

    AW: RTL: "Wollen auf allen Verbreitungswegen profitabel sein"

    Aber 100 pro:winken:
     

Diese Seite empfehlen