1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

RTL will Free-TV-Sender nicht durch verschlüsselte HD-Kanäle ersetzen

Dieses Thema im Forum "HD+ und weitere Plattformen via Satellit" wurde erstellt von PC Booster, 16. September 2010.

  1. PC Booster

    PC Booster Wasserfall

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    8.919
    Zustimmungen:
    143
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    TechniSat DIGIT ISIO S2
    SAMSUNG UE40D6500
    Anzeige
    Die deutsche RTL-Gruppe will die unverschlüsselte Ausstrahlung seiner Sender RTL, RTL2, Super-RTL, Vox und n-tv nicht durch eine digitale verschlüsselte Verbreitung in HDTV ersetzen.Die hochauflösenden Ableger von RTL und Vox seien "ein reines Zusatzangebot", sagte eine Konzernsprecherin der SAT+KABEL am Donnerstag und wiedersprach damit Branchendienstangaben.
    Diese hatten Senderchefin Anke Schäferkordt mit der Aussage zitiert, wonach der kolporierte Schritt bis zum Jahr 2015 denkbar sei. Auch die SAT+KABEL berichtet darüber in der aktuellen gedruckten Ausgabe.
    Schäferkordt habe eine solche Aussage nie getroffen, betonte die Sprecherin. "Die bisherige digitale unverschlüsselte Satellitenverbreitung in SD wird weiter bestehen bleiben", sagte sie.
    RTL Deutschland hatte sich vor kurzem der politischen Initiative "klardigital 2012" angeschlossen, die sich zum Ziel gesetzt hat, über die Einstellung der analogen Satelliten-Ausstrahlung der Free-TV-Sender zum 30. April 2012 zu informieren. RTL-HD und Vox-HD werden über die verbraucherunfreundliche Satelliten-Plattform "HD+" von SES Astra verbreitet, die Aufnahme- und Time-Shifting-Restriktionen vorschreibt.

    Quelle: sa t und akbel.de
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. September 2010
  2. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: RTL will Free-TV-Sender nicht durch verschlüsselte HD-Kanäle ersetzen

    Hat diese Sprecherin auch einen Namen? Ansonsten, man kann davon ausgehen das sie genau das Planen.
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.268
    Zustimmungen:
    1.593
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: RTL will Free-TV-Sender nicht durch verschlüsselte HD-Kanäle ersetzen

    Wer es glaub wird selig.
    " Niemand hat die Absicht eine Mauer zu bauen".
    Die Parallele Verbreitung von SD und HD Sendern hat in wenigen Jahren keinen Sinn mehr.
    Außerdem hatte ein RTL Mensch. ( Name weiß ich nicht mehr) die SD Abschaltung bereits für die nächsten 8 spätestens 10 Jahre angekündigt.
     
  4. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.771
    Zustimmungen:
    2.965
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: RTL will Free-TV-Sender nicht durch verschlüsselte HD-Kanäle ersetzen

    Hat da jemand Angst vorm Bundeskartellamt? :D
     
  5. Chris

    Chris Wasserfall

    Registriert seit:
    30. Januar 2001
    Beiträge:
    8.045
    Zustimmungen:
    208
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: RTL will Free-TV-Sender nicht durch verschlüsselte HD-Kanäle ersetzen

    ACHTUNG, SATIRE
    Wir schreiben das Jahr 2030. Alle analogen TV Programme sind einer digitalen Ausstrahlung gefolgt. SD-TV gilt im Volksmund als schädlich für die Augen und wird nicht mehr vermarktet, doch ein Veranstalter hat es sich zum Ziel gemacht und sendet unaufhörlich weiter, denn er hat einen Auftrag zu erfüllen. Es ist die RTL Gruppe, die neben Ihren verschlüsselten HDTV Ablegern den Bürgern versprochen hat das SD-Signal Aufrecht zu erhalten.

    RTL Chef Tomorrow Futuro sagte Digital Fernsehen: "und wenn es noch Millionen Jahre weiter gehen sollte, wir senden parallel in SD, das haben wir am 16.09.2010 einem Konkurenzmagazin zu Ihrem gesagt und wir stehen zu unserem Wort".
    SATIRE ENDE

    Liebes Kartellamt, immer schön draufhauen, die Spur ist sicher richtig.
     
  6. Thaddäus

    Thaddäus Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    10.202
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: RTL will Free-TV-Sender nicht durch verschlüsselte HD-Kanäle ersetzen

    Genau das ist hierbei der springende Punkt. Über kurz oder lang "müssen" die SD-Sender weg. Vielleicht nicht heute und morgen, auch übermorgen nicht gleich, aber in schätzungsweise 6 - 7 Jahren wird man sicher soweit sein, dass man die SD-Programme abschalten kann. In der Schweiz hat die SRG z.B. schon angekündigt, dass sie die Simulcastphase nach dem Start der HD-Programme so kurz wie möglich halten wollen und schon 2015 SD abschalten wollen. In Deutschland dauert es bestimmt noch etwas länger, aber vielleicht setzt man schon vor der Abschaltung der Analogsender eine Deadline, damit die betroffenen Leute möglichst sofort auf HD umsteigen. Kann natürlich sein, dass die wie bei der Analogabschaltung mehrmals hinausgeschoben wird, aber man kanns ja mal versuchen. ;)
     
  7. fernsehturm

    fernsehturm Junior Member

    Registriert seit:
    13. April 2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: RTL will Free-TV-Sender nicht durch verschlüsselte HD-Kanäle ersetzen

    Natürlich hat Anke genau so eine Aussage getroffen. RTL, SAT.1 + Co. werden um das Jahr 2015 (es kann auch 2016 werden, jedenfalls weit vor 2018) den Schalter für die SD-Versionen auf AUS stellen. In der Branche ist dies ein offenens Geheimnis, nur darf es zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht öffentlich gemacht werden. Die Doppelabstrahlung, der sogenannte Simulcast, macht ja auch wirtschaftlich wenig Sinn. Die verschlüsselte HD-Version gegen Cash wird in Zukunft die einzige Möglichkeit sein, den deutschen Werbemüll zu empfangen.

    Um das Jahr 2018 wird die SD-Abschaltung bei ARD+ZDF durchgezogen, ist bspw. in den KEF-Berichten nachzulesen.

    Über keine technische Plattform, auch nicht über DVB-T2, werden die Privatsender nach 2015 in D noch unverschlüsselt zu empfangen sein.

    So was dummes, dass Anke sich da voreilig verplappert hat. :D

    Glücklicherweise hat die Pressestelle von RTL gleich reagiert. So können 99% der Deutschen noch ein wenig weiterschlafen, bis am Tag X die unangenehme Wahrheit einschlägt....:eek:
     
  8. PC Booster

    PC Booster Wasserfall

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    8.919
    Zustimmungen:
    143
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    TechniSat DIGIT ISIO S2
    SAMSUNG UE40D6500
    AW: RTL will Free-TV-Sender nicht durch verschlüsselte HD-Kanäle ersetzen

    Vorausgesetzt HD + verkauft sich. Sonst wird nichts abgeschaltet...
     
  9. Moviestar

    Moviestar Senior Member

    Registriert seit:
    8. Februar 2004
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: RTL will Free-TV-Sender nicht durch verschlüsselte HD-Kanäle ersetzen


    Schade!
     
  10. Thaddäus

    Thaddäus Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    10.202
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: RTL will Free-TV-Sender nicht durch verschlüsselte HD-Kanäle ersetzen

    Geht HD+ den Bach runter dann denken sie sich was Neues aus. Die streben die Verschlüsselung schon ewig an und werden so lange keine Ruhe geben, bis sie sie endgültig haben.

    Nicht einschalten und gut ist. Oder gibt es ein Gesetz, das die Leute dazu zwingt Privatfernsehen einzuschalten?
     

Diese Seite empfehlen