1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

RTL: Was verdient Deutschland? - Ein "Raus aus den Schulden"-Spezial

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 12. Januar 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.215
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Köln - Noch immer wird in Deutschland um das Gehalt ein großes Geheimnis gemacht. Man spricht nicht mit Freunden und oft auch nicht mit dem eigenen Partner darüber.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. BarbarenDave

    BarbarenDave Board Ikone

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    4.651
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: RTL: Was verdient Deutschland? - Ein "Raus aus den Schulden"-Spezial

    irgendwie muss ich dabei gerade an die Pressemitteilungen unserer Bundesregierung denken, wie sie uns ihre Verschlimmbesserungen immer schmackhaft machen wollen.
    Ein einfacher Angestellter mit 80.000 Euro Jahreseinkommen hat nach der Reform xyz gerade mal 1.20 Euro weniger zum Leben oder so ähnlich ist es immer zu lesen :D
     
  3. Beobachten

    Beobachten Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: RTL: Was verdient Deutschland? - Ein "Raus aus den Schulden"-Spezial

    Wenn in DM Zeiten ein Arbeiter DM 2000.- verdient hat verdient er Heute durch Umstellung des Euro auf EUR 1000.-
    Welcher Arbeitgeber würde auch freiwillig mehr bezahlen ?

    Die Lebenshaltungspreise in wesentlichen Punkten aber um 100 % gestiegen z.b. Miete-Automobile-Benzin-Heizung-Heilkosten !

    Miete dürfte den größten Posten ausmachen ,denn Heute muss man z.b in Bayern für eine 3 bis 4 Zimmer Wohnung ca. 800.- bis 1200.- Euro bezahlen!(ohne Heizkosten)

    Wir bräuchten also das doppelte an Gehalt 100 % mehr, nicht eingerechnet ausgebliebene Lohnerhöhungen seit Einführung des Euro ! ( nochmals 20-30 % )

    Dann würde auch wieder der Finanzmarkt funktionieren !

    Wann begreifen unsere Politiker endlich,dass die Deutschen kein Geld mehr haben um es ausgeben zu können !

    Wir verdienen keine 100000 bis 200000 Euro im Jahr wie unsere Politiker.

    z.b

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU)
    15 800 Euro (Amt), 3500 Euro (Bundestagsmandat),



    Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD)
    12 800 Euro
    Amtsgehalt


    16 300 EURO
    Landwirtschaftsminister Horst Seehofer (CSU)
    12 800 Euro Amtsgehalt, 3500 Euro Diät[/FONT]


    14 009 EURO
    Fraktionschef Guido Westerwelle (FDP)
    7009 Euro Diät, 7000 Euro Zulage aus der Fraktionskasse


    16 009 EURO

    Fraktionschef Volker Kauder(CDU)
    7009 Euro Diät, 9000 Euro Zulage aus der Fraktionskasse


    13 800 EURO
    Regierender Bürgermeister Berlin Klaus Wowereit (SPD)
    12 300 Euro, 1500 Euro (Mandat Abgeordnetenhaus)


    :eek:
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Januar 2009
  4. achwas

    achwas Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    5.010
    Zustimmungen:
    269
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    tv
    AW: RTL: Was verdient Deutschland? - Ein "Raus aus den Schulden"-Spezial

    Ich,viel zu wenig.Das was die Regierung jetzt veranstaltet hat,ist sowieso sinlos für Mich.
     
  5. ackerboy

    ackerboy Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    8.066
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: RTL: Was verdient Deutschland? - Ein "Raus aus den Schulden"-Spezial

    Spaßvogel.
    Immerhin haste die "Fettschreib"-Funktion gefunden. Auch was.
     
  6. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: RTL: Was verdient Deutschland? - Ein "Raus aus den Schulden"-Spezial

    Und was bringt der smilie nun?
    Auch Politiker müssen bezahlt werden. :rolleyes:

    Das was man kritisieren kann ist die jährliche erhöhung...

    Das Problem hier sind doch sicherlich nicht die Politiker Gehälter.
    Oder werden Preise und co günstiger nur weil Merkel 2000 € weniger verdient?

    Ganz sicher nicht...
     
  7. Premier4All

    Premier4All DF-Experte Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    40.587
    Zustimmungen:
    2.405
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2 2TB
    Technisat Technistar S2
    Amazon Fire TV 4k

    Sky Entertainment
    Sky Bundesliga HD
    Sky Sport HD
    Sky Cinema HD
    Sky 3D
    DAZN
    Telekom Eishockey
    Telekom Basketball
    Kodi TV
    Amazon Instant Video
    AW: RTL: Was verdient Deutschland? - Ein "Raus aus den Schulden"-Spezial

    Ein einfacher Angestellter mit 80 000 Euro Einkommen?
    Ich wäre auch gerne ein einfacher Angestellter! :D
     
  8. BarbarenDave

    BarbarenDave Board Ikone

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    4.651
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: RTL: Was verdient Deutschland? - Ein "Raus aus den Schulden"-Spezial

    das war bisschen überspitzt, aber solche Beispiele gibts doch ständig in der Tageszeitung, wenn man uns irgendwelche Steuer- oder Gebührenerhöhungen schönreden will.
    Wenn ich wieder mal so ein Beispiel finde, werde ich es gern hier veröffentlichen :winken:
     
  9. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: RTL: Was verdient Deutschland? - Ein "Raus aus den Schulden"-Spezial

    Wo hast Du denn diesen Unsinn her. Liegt die Inflation über die letzten Jahre gesehen bei 100% ? Wohl kaum!
    Mit der EURO Einführung haben sich sicherlich manche Sachen verteuert, aber auch nur, weil man davor kaum Preiserhöhungen umgesetzt hat und man hat die Einführung für einen satten Aufschlag genutzt. Danach war aber eigentlich wieder Ruhe im Kasten und es ging normal weiter. Aber der Deutsche jammert ja bekanntlich sehr gerne und sieht Sachen die sich aber bei näherer Betrachtung ganz anders darstellen.
    Die Verteuerung von Strom und anderen Rohstoffen hat aber nix mit dem EURO zu tun, sondern mit der globalen Lage in der Welt. Da muss man dann schon mal etwas über den Tellerrand hinausschauen. Es gibt da keine Staatsgrenze(n) mehr, sondern nur einen Globalen Markt. Wir sind da mitten drin im Haifischbecken der Weltwirtschaft und müssen gegen viele andere konkurieren. Wir verkaufen viele Sachen ins Ausland (Export) und müssen aber auch viele Sachen im Ausland einkaufen (Import) und da sollte eigentlich der Groschen fallen: Wir sind sehr Abhängig von sehr vielen Faktoren die gar nicht bei uns entschieden werden.

    Aha, das hat also vorher "nur" 400-600 EUR gekostet... hmm, seltsam, bei mir hat sich die Kaltmiete in dem Zeitraum nur unwesentlich verändert. Das hat also auch nix mit dem EURO zu tun, sondern mit anderen Faktoren.

    Ich befürchte, Du hast das Wirtschaftssystem irgendwie noch nicht so ganz richtig verstanden. Oder haben die Firmen (die ja die Gehälter bezahlen) neuerdings einen Dukaten*******er im Keller stehen ?
    Wenn Du 100% mehr Gehalt + xx% willst, dann müssen die erstmal erwirtschaftet werden. Ergo zahlt man an der Kasse auch mehr, damit bei den Firmen auch mehr reinkommt, welches Geld Du dann wieder haben willst. Wer also nix zahlen will (oder kann), kann somit auch nicht erwarten, dass er mehr Geld aufs Konto bekommt.

    Jap, bewirb Dich doch als Finanzminister. Wir hatten da schonmal so einen aus dem Saarland, der ist dann über Nacht verschwunden. Der hatte auch solch seltsame Anwandlungen (auch heute noch) wie man das nicht vorhandene Geld am besten umverteilen kann.

    Die Deutschen sollten sich erstmal an die eigene Nase packen. Diese Geiz ist Geil Mentalität, ich zahle nix, will aber alles, hat vieles am Markt verändert. Der Deutsche will einfach nicht konsumieren und spart lieber, deswegen ist Deutschland auch ein grosses Exportland geworden und somit sehr sehr stark vom Weltkonsum abhängig und das ist sehr sehr gefährlich wie wir jetzt wieder erleben. Wenn der Export nicht funktioniert ist auch kein Geld in der Firmenkasse und ergo gibts auch nix auf dem Konto.
     

Diese Seite empfehlen