1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

RTL (-Sender) Austria: Video Bitrate höher als bei den deutschen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von jo234, 18. April 2006.

  1. jo234

    jo234 Platin Member

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    2.138
    Ort:
    GER
    Technisches Equipment:
    Technisat MF4-S
    Technisat MF4-K
    Skystar HD (TT S2-3200 + CI-Slot)
    Skystar2
    Twinhan DTV Sat-CI Rev. 1032A + 1034
    Anzeige
    Bei RTL Austria (z.B. - aber auch auf den anderen Sendern der RTL World Group; RTL II ist vielleicht auszunehmen, da die Bildgröße nur 704x576 anstatt 720x576 wie beim deutschen Original hergibt) wird im Durchschnitt mit ca. 3.700 MBit/s gesendet - während es bei RTL Deutschland meistens um die 2.700 MBit/s sind, wobei die Werte dort generell mehr streuen (sprich: bei schnellen Bewegungen - meistens in der Vorschau - wird natürlich auch mal gerne auf 5.000 gesprungen).

    Bedeutet das nun, dass die Bildqualität bei RTL Austria allgemein als besser zu betrachten ist, oder nur, dass die Bilder - es gibt ja auch eine kurze Verzögerung in der Ausstrahlung, was RTL Austria angeht - nochmal bzw. mit konstanterer Bitrate komprimiert werden?

    "Getestet" wurde übrigens mit einem Technisat MF4-S. Deswegen auch die Punkte bei den Zahlen, anstatt Kommata.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2006
  2. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
  3. jo234

    jo234 Platin Member

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    2.138
    Ort:
    GER
    Technisches Equipment:
    Technisat MF4-S
    Technisat MF4-K
    Skystar HD (TT S2-3200 + CI-Slot)
    Skystar2
    Twinhan DTV Sat-CI Rev. 1032A + 1034
    AW: RTL (-Sender) Austria: Video Bitrate höher als bei den deutschen?

    Ah, vielen Dank. Nach sowas suchte ich generell schon länger.

    Sehr informativ, jedenfalls. Trifft auch in etwa das, was ich vorher annahm: RTL Austria ist konstanter bzw. vielleicht knapp höher in den Bitraten, aber ein wirklicher Unterschied von der Bildqualität ist für das Auge kaum auszumachen.

    Der Unterschied in den Bitraten (bzw. diese ab und an größeren Unterschiede) bleibt (bleiben) aber generell interessant...
     
  4. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
  5. wenders

    wenders Junior Member

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Regensburg
    Technisches Equipment:
    TechnoTrend premium S
    Lemon Volksbox
    Kathrein 90cm Multifeed
    Astra 19,2° Ost
    Hotbird 13,0° Ost
    AW: RTL (-Sender) Austria: Video Bitrate höher als bei den deutschen?

    Ich will dir keine schwachen Augen unterstellen, aber ich sehe den Unterschied klar und deutlich – leider :(. Klötzchenbildung und heftige Artefakte sind nicht zu übersehen.

    Dies ist nicht nur bei RTL der Fall, sondern auch bei ProSieben und Kabel eins. Die ausländischen Versionen senden nicht mit einer dynamischen Bitrate, so dass man fast glauben könnte, die encoden CBR. Seit einiger Zeit haben sie sich auf 4,2 Mbps eingependelt. Bei sich schnell bewegenden Motiven oder Kameraschwenks macht sich die höhere Bitrate sehr wohl bemerkbar (falls erwünscht, kann ich dies mit Screenshots eindeutig belegen). Die Deutschen legen zudem einen leichten Weichzeichner drüber (um somit noch "effizienter" und mit niedrigerer Bitrate zu encoden), die Österreicher/Schweizer dagegen verzichten auf den Weichzeichner, dafür ist das Bild etwas grobkörniger, aber schärfer und detaillierter. Jedem das seine...

    Isch kucke nur noch die Schweizer! :)
     
  6. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.597
    Ort:
    Kärnten
    AW: RTL (-Sender) Austria: Video Bitrate höher als bei den deutschen?

    Bitte nimm nicht die A-Version, der Ton ist viel schlechter, hat fast keine Höhen! Außerdem (wie oben gesagt), ist das Bild bei schnellen Bewegungen kaum auszuhalten.
     
  7. jo234

    jo234 Platin Member

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    2.138
    Ort:
    GER
    Technisches Equipment:
    Technisat MF4-S
    Technisat MF4-K
    Skystar HD (TT S2-3200 + CI-Slot)
    Skystar2
    Twinhan DTV Sat-CI Rev. 1032A + 1034
    AW: RTL (-Sender) Austria: Video Bitrate höher als bei den deutschen?

    Nehme ich nicht als Beleidigung. Das kommt ja auch auf den Fernseher an [also nicht die Klötzchenbildung/Artefakte an sich, sondern das Erkennen solcher aufgrund des Bildes des Fernsehers] - ich hatte das hier (bin gerade nicht zu Hause) mit einem kleinen, tragbaren Fernseher (also nicht mal per Scartkabel verbunden) getestet und eigentlich nur auf gegenläufige Kommentare gewartet. Also Danke schonmal dafür...

    Jepp. Das war ja exakt das, was ich mit meinem ersten Beitrag angedeutet hatte (schnell bewegende Bilder v.a. bei Vorschau gut zu sehen) etc.

    Die konnte ich noch nicht vergleichen, da ich da (Hotbird) zu Hause 'nen anderen Receiver dranhängen habe - aber das werd' ich mal noch tun.
    Danke jedenfalls für die Anregungen.

    Keine Sorge. Das konnte ich sogar bei dem tragbaren Fernseher ausmachen (per Kopfhörer ja gar kein Problem). Es ging mir hier auch wirklich nur um "das Bild" und nicht den Ton.
    Ich blieb generell bisher beim deutschen "Original", da mir die dynamischere Komprimierung generell sinnvoller vorkam. Aber auch dir Danke...
     

Diese Seite empfehlen