1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

RTL rechnet sich im Bundesliga-Poker kaum Chancen aus

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 5. April 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.192
    Anzeige
    Hamburg - Der TV-Sender RTL rechnet sich bei der Ausschreibung der Bundesliga-Übertragungsrechte für die Saison 2009/2010 kaum Chancen aus.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. jamiro029

    jamiro029 Talk-König

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    5.347
    Ort:
    berlin
    AW: RTL rechnet sich im Bundesliga-Poker kaum Chancen aus

    Ich kann mir auch nur schwer die Rechte auf so einen Sender wie RTL vorstellen,

    Wer soll das denn moderieren die Tine Wittler oder Frauke Ludowig?

    RTL bleibt mal bei euern Trash, die Zielgruppe die ihr wollt ist schon lange auf anderen Plattformen.

    Mein Hartz 4 TV (RTL)soll lieber weiter Talkshows und 3 klassike TV Filme zeigen und die 20 mal Pro Stunde unter brechen.
     
  3. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.563
    Ort:
    Köln
    AW: RTL rechnet sich im Bundesliga-Poker kaum Chancen aus

    Tja, RTL hat eben keine Deppen die Buli durch ihr Film Abo bezahlen. :eek:
     
  4. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    AW: RTL rechnet sich im Bundesliga-Poker kaum Chancen aus

    Ach die Anke... ist sich auch nicht zu schade, jede Möglichkeit für einen Schlag zu nutzen.

    Wenn man genauer hinschaut, sind ihre Möglichkeiten besser als seit langem, wenn man mal "Bundesliga ab 22 Uhr" vorraussetzt. Denn sie und nur sie allein hat mit RTL den einen Sender, der die Aufgabe bewältigen könnte. Das Erste hat schon abgesagt, das Zweite ist sicher auch nicht bereit einen Erstberichtezuschlag zu zahlen. Wer sollte ran, wenn nicht das eiskalte Änkchen? Egal. Hauptsache mit der Keule geknüppelt.
     
  5. ackerboy

    ackerboy Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    BiBi nahe Stuttgart
    Technisches Equipment:
    KabelBW Ausbaugebiet (Premiere komplett ohne HD, Kabel Digital Home)
    Humax ND-FOX-C, Technisat PK
    AW: RTL rechnet sich im Bundesliga-Poker kaum Chancen aus

    Öhm. Es geht wohl doch um Free-TV-Rechte, oder?

    Der (im Bericht erwähnte) Verweis von RTL auf die ÖR-Gebühren ist natürlich reine Heuchelei. Sie wollen halt nicht, können würden sie schon. Genauso wie Schrott.1. Aber die haben halt grade andere Zielgruppen im Visier.
     
  6. 1Live

    1Live Guest

    AW: RTL rechnet sich im Bundesliga-Poker kaum Chancen aus

    bundesliga bei rtl mit der super nany und den schuldenberater.nein danke
     
  7. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.842
    Ort:
    Ostzone
    AW: RTL rechnet sich im Bundesliga-Poker kaum Chancen aus

    RTL hatte die Erstverwertungsrechte schon mal mehrere Jahre (1988-1991). Lief unter "Anpfiff", moderiert meist (oder immer?) vom Schalke-Fan Uli Potofski
     
  8. ackerboy

    ackerboy Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    BiBi nahe Stuttgart
    Technisches Equipment:
    KabelBW Ausbaugebiet (Premiere komplett ohne HD, Kabel Digital Home)
    Humax ND-FOX-C, Technisat PK
    AW: RTL rechnet sich im Bundesliga-Poker kaum Chancen aus

    So isses. Anpfiff hieß das damals. Redaktion und Reporter wären auch nicht das Problem. Die wechseln ja immer scharenweisen zum Sender mit den Rechten. Aber wie gesagt, man will nicht. Was ich aber gar nicht so recht verstehe, weil das Bundesliga-Publikum doch zumindest in Teilen durchaus der Zielgruppe der großen Privaten entspricht. Wie auch immer. Mir ist es eh wurscht, da ich mit die paar BL-Spiele, die mich interessieren, bei Premiere gucke. Ob "Sportschau", "ran" oder "anpfiff" ist mir schnuppe. Schaue eh nix davon.
     
  9. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.563
    Ort:
    Köln
    AW: RTL rechnet sich im Bundesliga-Poker kaum Chancen aus

    Und die müssen nicht Refinanziert werden?
    RTL hat schon damals gesagt das es mit nur Werbung nicht möglich ist.
     
  10. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: RTL rechnet sich im Bundesliga-Poker kaum Chancen aus

    Wenigstens herrscht bei RTL Realismus!
     

Diese Seite empfehlen