1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

RTL mit Newsspecials zu Japan-Beben

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von Radioman2000, 11. März 2011.

  1. Radioman2000

    Radioman2000 Wasserfall

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    9.964
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    Anzeige
    Also man kann ja viel von RTL halten, aber was sie heute machen, läßt sich für PrivatTV wirklich sehen: ständig gehen sie ins Programm und berichten über das Erdbeben in Japan. Das sind solche Augenblicke, wo sich die Spreu vom Weizen trennt...wie ich finde.

    Meinungen?
     
  2. tftking

    tftking Gold Member

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: RTL mit Newsspecials zu Japan-Beben

    und ard strahlt munter ihre TElenovela weiter. Und ZDF mit Wintersport!!! :(
     
  3. graynbucc

    graynbucc Board Ikone

    Registriert seit:
    3. Juni 2009
    Beiträge:
    4.175
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: RTL mit Newsspecials zu Japan-Beben

    RTL ist beim Krisenmanagement wirklich mit am besten; da merkt man immer noch die Handschrift Klöppel's.
     
  4. tftking

    tftking Gold Member

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: RTL mit Newsspecials zu Japan-Beben

    eh mich hats ein wenig genervt. Ich habe mich so gefreut auf die Doku "Wenn das Universium untergeht" gefreut, stattdessen senden die von NTV von Japan.
     
  5. Uwe Mai

    Uwe Mai Guest

    AW: RTL mit Newsspecials zu Japan-Beben

    Zumindest die ARD war mit einer längeren Sondersendung bis 14 Uhr auf Sendung.Und später kam dann schon die nächste.:winken:
     
  6. Radioman2000

    Radioman2000 Wasserfall

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    9.964
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: RTL mit Newsspecials zu Japan-Beben

    Beim Öffi ist das auch absolutes muß. Bei RTL erwartet man es nicht und wird positiv überrascht.
     
  7. MarkusM

    MarkusM Guest

    AW: RTL mit Newsspecials zu Japan-Beben

    Ja, auch um 16 Uhr gab es eine Stunde lang Tagesschau extra in der ARD.

    Von daher finde ich da die ARD immer noch von der Information und von der Aktualität am besten.

    RTL ist vom Privatfernsehen her das einzige Programm das sich an Information orientiert, wohl auch aufgrund der guten Erfahrungen der World Trade Center Berichterstattung.
     
  8. tftking

    tftking Gold Member

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: RTL mit Newsspecials zu Japan-Beben

    naja was ntv und n24 da machen ist ein wenig übertrieben finde ich!
     
  9. Radioman2000

    Radioman2000 Wasserfall

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    9.964
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: RTL mit Newsspecials zu Japan-Beben

    Das unterschreibe ich sofort. Aber wie ich schon schrieb: von denen erwarte ich das auch!

    Mit Sicherheit. Doch eines ist klar: mehr News bedeuten mehr Kosten. Das muß man denen absolut gutheißen, daß sie dafür auch Mehrkosten aufwenden.

    Ähhhhh, dafür sind die beiden Sender doch da. :rolleyes:
     
  10. MarkusM

    MarkusM Guest

    AW: RTL mit Newsspecials zu Japan-Beben

    Da sieht man mal, wie schnell sich der Programmauftrag und das dementsprechende Image auf die Zuschauer Einfluss nimmt.
    N24 und N-TV sind Nachrichtensender im eigentlichen Sinne. Diese Dokuserien und das deutliche zurückfahren der Nachrichteninhalte ist mittlerweile das Programm dieser "News-Sender" geworden und die Zuschauer scheinen es zu wollen, sonst müsste man derartige Aktionen nicht tätigen.

    Aber zurück zu RTL:
    Ich gebe dir da Recht! Die Kosten für eine große Redaktion (Sichtung, Schnitt, Berichte, Moderatoren, Redakteure, usw.) sind sicherlich doch erheblich höher bei RTL als bei Pro7, wenn ich das mal sagen darf.

    Von daher muss man RTL in diesem Punkt zu Recht einmal loben. Ich fand auch die Nahost-Berichterstattungen von Antonia Rados und Klöppel informativ und habe dort auch mal gespickt. Man weiß, dass man sich bemüht diese Themen mit Professionalität zu verkaufen. Sicherlich auch mit Kontrastprogramm "DSDS-Kindergarten-News" in RTL Aktuell. Aber die Sondersendungen sind bei RTL als einziger Sender da und von daher sehe ich RTL noch mit einem Auge von den Privatsendern.

    Leider hat sich diese Ernsthaftigkeit nicht auf die "Schwestersender" RTL2 und VOX herumgesprochen. Aber hier ist der Programmauftrag (Zielgruppe, Werbung) eine andere.
     

Diese Seite empfehlen