1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

RTL: Homophober Ausbruch von F1-Experte Niki Lauda kein Thema

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 25. Januar 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.323
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Werbe- und Medienpartner des früheren Formel-1-Piloten Niki Lauda haben eher zurückhaltend auf die homophoben Äußerungen des 61-Jährigen zum geplanten Auftritt eines Männer-Tanzpaares im österreichischen Fernsehen reagiert.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. flolee

    flolee Silber Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2009
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: RTL: Homophober Ausbruch von F1-Experte Niki Lauda kein Thema

    jo mei, so unrecht hat er da beim haider (teilweise) nicht... also warum nicht auch sagen.
     
  3. 2rangerfan0

    2rangerfan0 Senior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: RTL: Homophober Ausbruch von F1-Experte Niki Lauda kein Thema

    Wer heutzutage noch ein Problem mit Homosexuellen hat, der hat ein Problem...
    Was is so schlimm dran?!
    Weger mir kann der mit Thomas Gottschalk tanzen und mir wärs wurscht...
     
  4. skykunde

    skykunde Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    4.930
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: RTL: Homophober Ausbruch von F1-Experte Niki Lauda kein Thema

    Im Kit Kat Club hätten Sie ihn rausgeschmissen oder vielmehr gar nicht erst reingelassen. Wobei das weniger verhaltens- als viel mehr alterdiskriminierungstechnische Gründe hätte.
    Gar nichts. Schwul sein ist geil. Lesbisch sein? Vermutlich auch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2011

Diese Seite empfehlen