1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"RTL Hessen": Zulassung verlängert

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 18. Juni 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.074
    Zustimmungen:
    380
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der in Köln ansässige Privatsender darf sein Regionalfensterprogramm RTL Hessen auch in den kommenden Jahren verbreiten. Die Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) hat nun die Zulassung für das Programmfenster verlängert.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.976
    Zustimmungen:
    745
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: "RTL Hessen": Zulassung verlängert

    Hat die LPR etwa noch nicht von RTLs Plänen gehört, sich aus DVB-T zurückziehen zu wollen? Oder kann man sich nicht vorstellen, was für eine Kettenreaktion entstehen könnte?
     
  3. Magicflute

    Magicflute Senior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2011
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Alles, was Man(n) an audio-visueller Technik.
    AW: "RTL Hessen": Zulassung verlängert

    Was ich mich frage bei solchen Erteilungen der Sendelizenzen, wieso werden eigentlich die Kabelnetzbetreiber bei dieser Gelegenheit nicht auch mal in die Pflicht genommen, wie z. B in Berlin die TeleColumbus, auch diese Programme nicht mehr zu verschlüsseln. Gibt es da nicht bindende Beschlüsse, das Lizenzen auch an Bedingungen geknüpft sind, oder ist das Ganze ein von uns Zuschauer bezahltes Abgenicke? Bei einer weiteren Verlängerung wäre eine konsequentere Durchsetzung angeraten. Egal bei welcher Medienanstalt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juni 2013

Diese Seite empfehlen