1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

RTL hat genug: "Rising Star" soll weg

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 15. September 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.236
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Von wegen "aufstrebend" - die Quoten von "Rising Star" bewegen sich kontinuierlich nach Süden, am Samstag wurde ein neuer Tiefpunkt erreicht. RTL will das Format nun offensichtlich schneller abwickeln als geplant.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: RTL hat genug: "Rising Star" soll weg

    Da könnte man doch sicher aus der Konserve Superdetektiv Trovato alternativ auf die Jagd nach Schwarzarbeitern und Kindesentführern gehen lassen. Die Quote wäre sogar höher.
     
  3. TVkonsument

    TVkonsument Junior Member

    Registriert seit:
    18. März 2013
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: RTL hat genug: "Rising Star" soll weg

    Ich hoffe mal, das war nur ironisch gemeint. Ich wäre dann doch lieber für die Wiedereinführung des Testbildes.
     
  4. jinsu

    jinsu Junior Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2012
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    8
    Wir haben einmal den letzten Beitrag am Ende einer Samstagshow gesehen.
    Ich konnte leider nicht den interaktiven Mehrwert für den Zuschauer erkennen. Der Ablauf kam einem Telefon-Voting gleich.
    Gab es eigentlich Künstler, bei denen die Wand nicht hochgefahren ist?

    Hinzu kam die Kritik an der Sendung, dass den Künstlern kreative Grenzen aufgezwungen worden sind, das hat es in der Gesamtstimmung auch nicht besser gemacht.

    Um ehrlich zu sein, ich denke, dass die Leute von solchen Shows mehr erwarten, als einfach nur "Ja" oder "Nein" sagen zu dürfen. Dafür brauche ich keine App. Es gibt Leute, die wollen vielleicht nur zusehen, aber andere wollen mitmachen und zwar richtig.

    Vom Live-Fernsehen wünscht sich der Zuschauer intensive Unterhaltung und vielleicht endlich mal wieder die Möglichkeit auch aktiv daran teil zu nehmen ohne gleich blossgestellt zu werden.

    Richtige Game-Shows gibt es bei den Privaten kaum noch und "Wer wird Millionär" geht auch den Bach runter, wenn Günther Jauch sich verabschiedet.

    Verrotzte Promiversionen von Klassikern will auch keiner mehr sehen, besonders nicht, weil 80% davon Nieten sind, deren Promistatus nur darauf zurück zu führen ist, dass sie in solchen Sendungen auftauchen.

    Die Pleiten der "spektakulären neuen Shows" der letzten Jahre zeigen auf gravierende Weise, wie weit sich das Privatfernsehen vom Zuschauer entfernt hat.

    Dass Shows wie Rising Star nun verfrüht abgewickelt werden, ist kein Dienst für den Zuschauer, sondern für die Werbepartner, die man natürlich nicht vergrätzen möchte.
    Da macht man für ein paar Prozent Quote natürlich alles.
    Das bremst den Abwärtstrend allerdings nur.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2014
  5. RPSmusic

    RPSmusic Talk-König

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5.698
    Zustimmungen:
    866
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: RTL hat genug: "Rising Star" soll weg

    RTL wird die Sendung entweder nächsten Donnerstag bereits mit Folge 7 zu einem würdigen Ende bringen und diese statt bis 22.15 Uhr gegebenenfalls noch ein wenig verlängert ausstrahlen, um den Sieger zu küren, oder sie wagen es doch am Samstag wieder gegen ein starkes Abendprogramm von ProSieben mit deren "Bundesvision Song Contest" anzutreten. Zugegeben, es ist wieder ein Raab-Programm, denn andere Stars hat der Sender auch nicht, aber ein Quotengarant der ProSieben-Zielgruppe.

    Wenn also nicht RTL am Samstag einen halbwegs interessanten Blockbuster als Alternativprogramm anbietet, dann sollten sie lieber dieses Programm ausstrahlen, da der aufgehende Stern bereits verglüht ist, bevor er überhaupt aufging:
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2014
  6. Fidel Castro

    Fidel Castro Silber Member

    Registriert seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: RTL hat genug: "Rising Star" soll weg

    Rüber damit zu RTL NITRO.

    :D
     
  7. Thaddäus

    Thaddäus Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    10.202
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: RTL hat genug: "Rising Star" soll weg

    Dass die Sendung zu einem der kleinen Sender abgeschoben wird wäre durchaus möglich - ich denke aber, dass sie dann eher bei VOX als bei RTL NITRO landen würde. Die wahrscheinlichste Lösung ist aber, dass die Show bei RTL bleibt und dort halt irgendwie jetzt mit dem Brecheisen innerhalb von zwei oder drei Shows ein Gewinner gefunden wird.
     
  8. Athlonpower

    Athlonpower Platin Member

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    2.086
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    73
    Ganz richtig und noch viel besser, RTL soll weg!
     
  9. bdroege

    bdroege Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Februar 2001
    Beiträge:
    4.049
    Zustimmungen:
    237
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: RTL hat genug: "Rising Star" soll weg

    Um die Sendezeit zu füllen könnte RTL eine der verrückten japanischen Gamesshows kopieren.
     
  10. RPSmusic

    RPSmusic Talk-König

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5.698
    Zustimmungen:
    866
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: RTL hat genug: "Rising Star" soll weg

    Hatte RTL bereits im Programm und nannte sich "100.000 Mark Show".
    Ich kann mich noch daran erinnern wie einem Kandidaten eine Zielscheibe auf den Rücken gemalt wurde und ihm Dartpfeile auf den Rücken geworfen wurden, die dort stecken blieben.
    Dagegen sind die japanischen Gameshows Waisenknaben gegen.
     

Diese Seite empfehlen