1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

RTL-Chef: "Es braucht Werbung, die sich nicht wegzappen lässt"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 8. Oktober 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.309
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Wien - Der Chef der RTL Group, Gerhard Zeiler, glaubt nicht an ein baldiges Ende der Werbekrise und stimmt für neue Werbemodelle.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. beste

    beste Neuling

    Registriert seit:
    9. Juni 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: RTL-Chef: "Es braucht Werbung, die sich nicht wegzappen lässt"

    Deshalb braucht man auch HD. Denn dann kann drei Bereiche mit Werbung vollfrachten, wärend auf einem 712x576 Pixel großen Bereich der eigentlich Content läuft.

    Ich habe schon seit Monaten die Privaten aus meiner Senderliste genommen. Der dort gezeigte Inhalt ist es nicht wert, dass die Sendeplatz-Informationen die SRAM-Zellen meines Receivers belasten.
     
  3. stargazer01

    stargazer01 Platin Member

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    2.555
    Zustimmungen:
    229
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: RTL-Chef: "Es braucht Werbung, die sich nicht wegzappen lässt"

    Es braucht einfach gutes Programm, dann ist man vielleicht auch gewillt, etwas Werbung zu ertragen. Was ich absolut nicht bereit bin zu akzeptieren ist die heute schon weit verbreitete Unsitte, in laufende Filme Dinge einzublenden. Es geht mir nicht darum, etwas aufzunehmen und dann vielleicht noch zu verbreiten, ich will nur unverfälscht Fernsehen. Und vielleicht ist werbefinanziertes Fernsehen generell auf Dauer zum Scheitern verurteilt. Ich brauchs jedenfalls nicht.
     
  4. ***NickN***

    ***NickN*** Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juni 2009
    Beiträge:
    3.342
    Zustimmungen:
    736
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Digit ISIO S2
    Pana 42" GW10
    BP LG 630
    Sky komplett, amazon prime, maxdome
    AW: RTL-Chef: "Es braucht Werbung, die sich nicht wegzappen lässt"

    Was geht mich deren Elend an? Das ganze Gejammer ist nur noch zum
    ko..t.z.e.n:wüt:
    Sollen Sie doch vor die Hunde gehen mit Ihrem Müll!
    Vielleicht fällt die nächste Pisa-Studie dann nicht mehr
    so schlecht aus!
    Was die bringen, ist an Verblödung der Massen nicht zu Toppen:wüt:
    Die nächste Superstar- und Talend-Walzen sind schon wieder im
    Anmarsch:wüt:

    PS. Entschuldigt die krasse Ausdrucksweise, aber langsam
    geht einem der Hut hoch!
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Oktober 2009
  5. frankie292

    frankie292 Guest

    AW: RTL-Chef: "Es braucht Werbung, die sich nicht wegzappen lässt"

    Ich kann Herrn Zeiler noch insoweit folgen, dass die Fragmentierung des Marktes und die Verlagerung von Werbung ins Internet eine große Herausforderung für klassische TV Kommerz Sender sind.
    Und natürlich ist es sehr viel schwieriger, die Programmkosten pro Stunde zu senken und gleichzeitig Marktanteile zu verteidigen, als wenn einem jährlich mehr zur Verfügung steht. Und es ist natürlich so, dass die Zuschauer heutzutage sich auch gern Wiederholungen anschauen, es gibt sogar solche die für reine Abspulsender alter, verstaubter Ware auch noch jenseits von 10€/Monat extra ausgeben.
    Nur daraus die Konsequenz zu ziehen, die Zuschauer mal eben abzuzocken, den Bildschirm mit Werbung vollzumüllen, dürfte der Zukunft von RTL & Co nicht zuträglich sein. Das beste Mittel wäre Kreativität, aber RTL kauft lieber teure Formate ein, als selbst welche zu entwickeln.
    Und der On-Demand Sektor bietet Zukunftschancen, nur hinken die deutschen TV Sender, obwohl sie doch finanziell verhältnismäßig gut dastehen, der internationalen Konkurrenz Lichjahre hinterher. Es sind Modelle gefragt, die Inhalte auch On-Demand auf eine einfache Weise anbieten: Mit nicht überspringbarer Werbung kostenlos, gegen eine kleine Gebühr gebührenfrei und gegen eine größere Gebühr zum Kauf.
     
  6. AW: RTL-Chef: "Es braucht Werbung, die sich nicht wegzappen lässt"

    Wer oder was ist es?
     
  7. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: RTL-Chef: "Es braucht Werbung, die sich nicht wegzappen lässt"

    Es (Roman) ? Wikipedia :)

    Zum Topic: Es braucht Sender, die sich nicht auswählen lassen.
     
  8. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.379
    Zustimmungen:
    2.634
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: RTL-Chef: "Es braucht Werbung, die sich nicht wegzappen lässt"

    "nicht wegzappen" ?:eek:

    Geht es jetzt nicht mehr nur um das Ad-Skipping in einer Aufnahme, sondern auch um das Wegschalten beim Live sehen?

    Wie wäre es wenn man gleich alle Tasten sperrt bei Werbebeginn, damit auch niemand die Lautstärke runterdreht oder gar abschaltet.

    Bleibt am Ende nur noch die Frage wie man die Zuschauer zwingt einzuschalten, denn freiwillig wird das dann doch keiner mehr einschalten.

    Gruß
    emtewe
     
  9. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    19.035
    Zustimmungen:
    217
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: RTL-Chef: "Es braucht Werbung, die sich nicht wegzappen lässt"

    Bei Werbung schalte ich grundsätzlich weg! Ist dies nicht möglich, werde ich Sendung XY halt nicht sehen können - oder sie mir auf andere Weise beschaffen müssen :eek:
     
  10. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: RTL-Chef: "Es braucht Werbung, die sich nicht wegzappen lässt"

    Außerdem reicht das ja bei weitem nicht aus, wenn man sich noch vom Fernseher entfernen kann.

    Wie wäre es deswegen hiermit...

    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen