1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

RTL (analog) schlechtes Bild?

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von mittelhessen, 29. September 2007.

  1. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Anzeige
    Mir ist gerade aufgefallen, dass RTL zur Zeit scheinbar eine "Störung" mitsendet?! Besonders in schwarzen und dunklen Flächen, sieht es aus, als läge eine Art Brummschleife vor. Das Bild wirkt unruhig und wie von mehreren undefinierten Streifen von oben nach unten durchlagert. Bis auf RTL kann ich das bei keinem anderen Sender feststellen. Das tritt auch an anderen Fernsehern an dieser Anlage, sowie bei mit zuhause auf.

    Kann das jemand bestätigen?
     
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: RTL (analog) schlechtes Bild?

    Also ich kann beim besten Willen nichts erkennen, bei mir ist es einwandfrei...:eek:
     
  3. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: RTL (analog) schlechtes Bild?

    Z. B. bei Formel1 hatten wir auch ein klagloses Bild. Aber mir fällt es immer wieder abends auf, sogar bei der Werbung (auch bei WWM). Es lag also nicht an einer einzelnen Sendung. Ich muss mal beobachten, ob das bei uns zuhause auch so ist. Ich kann mir nicht erklären, woher das kommt. Man muss zwar schon sehr genau hinschauen, aber gerade in dunklen Bildflächen wirkt das Bild doch relativ unruhig. Es ist schwierig zu beschreiben, da es keine klar abgegrenzten Streifen wie bei einer Brummschleife sind. Insgesamt, könnte es jedoch schon ein Masseproblem sein. Frag mich aber, wieso das nur auf RTL so ist und das auf keinem anderen Programm auch nur annähernd zu beobachten ist.
     
  4. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: RTL (analog) schlechtes Bild?

    Vielleicht hast Du zu viel Signal drauf...:eek:
    Manche Receiver übersteuern dann und es erscheinen dicke Balken im Bild oder das ganze Bild flimmert...:eek:
     
  5. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: RTL (analog) schlechtes Bild?

    Hmm, daran glaub ich nicht wirklich. Ist denn RTL denn einer der stärksten (analogen) Transponder?

    Es ist eine CAS90 mit Astra im Focus, nem passiven 3/6 Multischalter von Spaun und ca. 10 Meter Kabel vom LNB zum Receiver. Die Antenne hab ich selber nicht ausgerichtet. Z. B. bei Eurosport treten in farbintensiven, großen Flächen minimal Fische auf. Von daher kann ich nicht davon ausgehen, dass die Antenne 100% exakt justiert ist (=übersteuert) ist...
     
  6. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: RTL (analog) schlechtes Bild?

    Das nicht, aber er liegt im "Mittel-Bereich", wo der Tuner die besten Empfangseigenschaften hat...
    Das kann eigentlich nicht zu viel sein, ich hab' auch eine 90er...
    Also irgendwas stimmt da nicht...Was für ein Receiver ist das denn und welches LNB hast Du da dran ?
     
  7. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: RTL (analog) schlechtes Bild?

    Deswegen! Es ist ein altes Twin/Dual-LNB dran (UAS XXX?). Jedenfalls schon das in eckiger Bauform, nicht zylindrisch. Es tritt hier an jedem Receiver auf (Kathrein..., Schwaiger und Grundig STR7100). Die Fische sind wirklich nur minimal, aber sie sind trotzdem gerade bei knallroten Flächen nicht zu 100% wegzubekommen. Aber wie gesagt, ich denke nicht, dass der Pegel das Problem ist. Da müssten andere Programme (die stärker sind) eher zum übersteuern neigen.
     

Diese Seite empfehlen