1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

RTL 2 will an GEZ-Einnahmen beteiligt werden

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. Februar 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.188
    Anzeige
    München - Für Verhältnisse wie in Großbritannien, wo die privaten Sender an den Gebühreneinnahmen beteiligt werden, pläderiert der RTL-2-Geschäftsführer Jochen Starke.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: RTL 2 will an GEZ-Einnahmen beteiligt werden

    Ich will auch an den GEZ Einnahmen beteiligt werden :winken:
    Ich biete zwar keine Gegenleistung dafür, aber das tut RTL2 ja auch nicht :D

    Gruß
    emtewe
     
  3. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.877
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: RTL 2 will an GEZ-Einnahmen beteiligt werden

    Wenn die Gebührengelder kriegen, dann wollen die andere auch Gebührengelder. Dann gibts bald neue Sender: Ekel-TV, Trash-TV und
    Müll-TV. Da die ja dann gerechtigkeitshalber auch mit Gebühren finanziert
    werden, brauchen sie sich doch um Werbung kaum noch Gedanken machen,
    denn wir zahlens ja :(
     
  4. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: RTL 2 will an GEZ-Einnahmen beteiligt werden

    Ich finde die Forderung von RTL2 gerechtfertigt. Wenn, dann müssen die Bedingungen für alle Teilnehmer gleich sein. Ich hoffe, dass sich der Verband der Privatsender zusammenschließt und genügend Druck auf die Politik ausübt.

    Gerecht wäre es, alle Sender anhand ihrer Einschaltquote an der GEZ zu beteiligen. Wer den größten Mehrwert hat - bekommt die größte Förderung. Der größte Mehrwert definiert sich durch die Einschaltquote.
     
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: RTL 2 will an GEZ-Einnahmen beteiligt werden

    LOL, das wäre witzig. Nicht das ich ein Fan der ÖR Programme wäre, aber denn wäre das Programm ja komplett im Eimer weil die letzten brauchbaren Sachen gekippt würden.

    Es reicht wirklich wenn die Privaten den Müll für die Allgemeinheit bringen. Auf Dreckfressende Pseudoprominente und untalentierte Hobbysänger (ignorieren wir mal an dieser Stelle den hohen Volksmusikanteil ;-) ) kann ich da verzichten.

    cu
    usul
     
  6. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: RTL 2 will an GEZ-Einnahmen beteiligt werden

    Keiner weiß, wie sich das Programm aller Sender verändern würde. Vielleicht gäbe es eine Verschiebung, die in sich ausgewogen wäre. Aussagen auf Programminhalte zu treffen, wären reine Spekulation. Der Gerechtigkeit würde es auf jeden Fall dienen. Jeder hat die gleichen Chancen am Markt. Etwas faireres gibt es nicht.
     
  7. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.877
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: RTL 2 will an GEZ-Einnahmen beteiligt werden

    Ich weiss schon, warum ich den auf ignore gestellt habe. Kannst Du Dich auch mit der Parkuhr unterhalten....:eek:
     
  8. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    AW: RTL 2 will an GEZ-Einnahmen beteiligt werden

    Eben nicht. Die Quote ist kein Messer für inhaltliche Qualität oder Vielfalt.
    Die Quote ist Ausdruck für Marketingvermögen, Audience Flow und Einfältigkeit.
     
  9. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    AW: RTL 2 will an GEZ-Einnahmen beteiligt werden

    Dann brauchst Du das ganze System nicht, denn wenn es nur um Markt geht, ist die Gebühren überflüssig. Nicht als letztes würde dein namensgebender Sender schneller verschwunden sein, als der RTL-Zuschauer "Bohlen" sagen kann. Wenn das dein Ziel ist, bitteschön. Aber dafür brauchen wir keine Gebühren. Schon gar nicht für RTLII.
     
  10. chrissaso780

    chrissaso780 Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    7.431
    Ort:
    Dormagen
    Technisches Equipment:
    Technisat Cabelstar HD2 inc. AC Modul
    AW: RTL 2 will an GEZ-Einnahmen beteiligt werden

    Das schlimme an der GEZ Gebühr ist das die Sender egal welche Sendungen die ausstrahlen ihre Gelder bekommen. Egal ob die Zuschauer sich für die Sendungen Interessieren oder nicht.
     

Diese Seite empfehlen