1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Rotorsteuerung mit Linux und Empfang ausl. Satelliten

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von DrAlban2, 9. November 2002.

  1. DrAlban2

    DrAlban2 Junior Member

    Registriert seit:
    2. November 2002
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Monheim
    Anzeige
    Kann man mit Linux auf der box einen satscan-motor steueren und auch ausländische satelliten empfangen.???????
    Bitte bitte antworten

    <small>[ 10. November 2002, 00:03: Beitrag editiert von: Reichi_NB ]</small>
     
  2. Reichi_NB

    Reichi_NB Gold Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2002
    Beiträge:
    1.559
    Ort:
    München
    hmm also naja, also ich weiß ned...
    noch gehts nicht...
    enigma kann das zwar aber afaik nur mit der Dreambox...

    nachtrag: Bitte diese Schreierei (großschreiberei) im Thema lassen... habs mal editiert

    <small>[ 10. November 2002, 00:04: Beitrag editiert von: Reichi_NB ]</small>
     
  3. DrAlban2

    DrAlban2 Junior Member

    Registriert seit:
    2. November 2002
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Monheim
    kann sich vielleicht noch einer opfern und mir dazu noch mehr verraten, ob es nun definitiv ist dass es nicht klappt mit der motorsteuerung oder nicht . bite antworten
     
  4. andyman

    andyman Junior Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Magdeburg
    Also mit der normalen Neutrino-Software gehts
    nicht. Und wenn man es könnte würde es nicht
    viel bringen. Da man mit der Neutrino-Sofware
    keine Frequenzen, Bits oder gar Audio- und Video-
    pids einstellen kann würde die Box viele Sattelliten gar nicht finden.
    Im Augenblick ist die Linux-Box nur für ASTRA/
    Hotbird geeignet. Ich hatte auch schon auf
    der ASTRA-Position 28,2° Glück.
    Diese haben auf jedem Transponder eine Information abgelegt wo die Set-Top-Boxen den
    nächsten Transponder finden können.
     
  5. DrAlban2

    DrAlban2 Junior Member

    Registriert seit:
    2. November 2002
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Monheim
    das heisst ich kann gar kein eutel gucken.
     
  6. DrAlban2

    DrAlban2 Junior Member

    Registriert seit:
    2. November 2002
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Monheim
    gibt es denn absolut keine möglichkeit
    ihr müsst wissen dass es imenz wichtig ist dass ich eutelsat gucken kann.
     
  7. andyman

    andyman Junior Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Magdeburg
    Eutelsat 13° Ost (Hotbird) kannst du gucken.
    Nur bei den anderen (7°,10°,16°) gehts nicht.
    Ich habe es schon versucht und es ging nicht.
    Auch Sirius 5°Ost und ASTRA 23,5°Ost findet
    die Linux-Box nicht.
    Ich hoffe ja auch auf eine bessere Linux-Version.
    Mit der 1er Box mit DVB 2000 klappt das alles
    wunderbar.
     
  8. DrAlban2

    DrAlban2 Junior Member

    Registriert seit:
    2. November 2002
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Monheim
    aber es gibt doch mehrere linux versione neutrino und engima z.B. klappt denn keine von beiden damit mann eutel 16 gucken kann
     

Diese Seite empfehlen