1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Rotor für eine DVB-T/DAB-Antenne

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von dave1980, 4. November 2005.

  1. dave1980

    dave1980 Gold Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.517
    Ort:
    Kleve
    Anzeige
    Hallo,

    mal eine Frage an die Freaks hier im Forum.

    Nachdem mein SAT-Rotor (fast) optimal funktioniert, suche ich ein passenden Rotor für meine DVB-T/DAB-Antenne.

    Es handelt sich hier um die Wittenberg 345+, wobei zwei weitere Antennen ebenfalls zur Verfügung stehen.

    Welcher Rotor ist zu empfehlen? Es soll der DVB-T-Receiver Digipal 2 von Technisat sowie der DAB-Receiver PURE 702 und natürlich mein TV-Tuner im Fernseher versorgt werden.

    Kann ein solcher Rotor nicht nur die Richtung drehen, sondern auch von horizontal auf vertikal oder umgekehrt drehen? Und wie funktionieren die Drehsignale? Vermutlich ein sepaters Gerät, oder?

    Für Tipps & Links bedanke ich mich im Voraus!

    David
     
  2. Hollgi

    Hollgi Senior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2004
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Duisburg
    AW: Rotor für eine DVB-T/DAB-Antenne

    Ich weiss nicht wie die Signale kommen bei DAB,H oder V, aber ich denke das es für DVB-T nicht so eine präzise ausrichtung sein muss wie bei SAT.
    Die Rotoren für SAT drehen sich ja auch noch im Azimut und nicht einfach nur nach links und rechts, solltest mal nach einem alten Antennenrotor bei Ebay ausschau halten.

    Sowas hier: [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. November 2005
  3. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    AW: Rotor für eine DVB-T/DAB-Antenne

    @Hollgi: DAB wird vertikal gesendet. Sowohl bei DAB als auch DVB-T genügt eine grobe Ausrichtung auf den nächsten Sender. Ich krieg mit einer auf den Sender Alzenau vertikal ausgerichteten Antennen problemlos das bayerische und das hessische DAB-Ensemble. Und beim Testen für DVB-T traten auch keine Probleme auf, alle DVB-T-Kanäle vom Ginnemer Spargel wurden empfangen.
    Mahlzeit, Reinhold
     

Diese Seite empfehlen