1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Rookie sucht neuen Weg nach DVB-T

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von wired2051, 2. November 2016.

  1. wired2051

    wired2051 Junior Member

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Wegen der Abschaltung von DVB-T frage ich mich nun: wie weiter? Hoffentlich bin ich hier richtig.

    Ich sehe zu Hause hauptsächlich "normales" TV und Serien, nur seltener Kino-Filme. Derzeit empfange ich DVB-T mit einer Dreambox 7025 und der Ton geht über die Stereo-Anlage. Dazu ein 32 Zoll LED-TV mit 1920 x 1080p Auflösung

    DVB-T2 reizt mich nur bedingt, denn nur um hin und wieder privat-TV gucken zu können, will ich nicht zahlen.

    Wie sieht es mit Satellit-TV aus? Sind da auch die privaten frei empfangbar (HD muss nicht sein)? Besonders würde mich dabei auch der Empfang von US-Sendern interessieren, denn CBS, abc, NBC und CC nerven übers Internet mit Geoblocking.

    Oder doch der Empfang als IP-TV? Das wäre wohl auch der einzige Weg Netflix und co. zu sehen. Bei mir gibt es aber nur 25 Mbit/s Downstream, reicht das überhaupt? Den direkten Anschluss ans TV möchte ich nicht aber es gibt doch sicher PVRs für IP-TV oder? Kann man dann auch Mediatheken und Portale wie Youtube oder vimeo nutzen? Kann man auf diesem Weg auch Geoblocking umgehen?

    Habe ich etwas übersehen?
     
  2. wired2051

    wired2051 Junior Member

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Offenbar bin ich hier falsch. :( Wo könnte man diese Fragen sinnvollerweise denn stellen?
     
  3. hg313

    hg313 Talk-König Premium

    Registriert seit:
    16. August 2006
    Beiträge:
    5.745
    Zustimmungen:
    5.887
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    LG 42LG5000
    LG 47LM615S
    Samsung UE65KS7090
    Sky+ Fan Receiver VfL Wolfsburg 2 TB
    Sky+ Pro Receiver UHD
    Denon AVR X2000 (wird in der zweiten Jahreshälfte durch X4300 ersetzt)
    Denon AVR 1618 (wird in der zweiten Jahreshälfte ausgemustert)

    Ich habe deine Fragen eben erst gelesen und ich werde versuchen sie dir zu beantworten.

    Zum SAT TV - dazu wird die Schüssel selber, ein LNB und Kabel benötigt. Kosten ca. 100-150 Euro. Dazu wäre natürlich ein Receiver mit DVB-S2 empfang notwendig. Da du die Dreambox hast dürfte das erfüllt sein. Ein entsprechender Ort für die Satschüssel ist natürlich Grundvoraussetzung.

    Alle Free TV Sender (alles in SD auch die privaten und die ÖR auch in HD) sind kostenfrei dann empfangbar (Rundfunkgebühr natürlich ausgenommen)

    IP-TV käme für dich auch in Frage, da du ja VDSL 25 hast. Kosten je nach Anbieter

    Für Netflix, Amazon etc. hast du mehr als ausreichende Internetgeschwindigkeit. Du benötigst nur einen TV der auch die Apps zur Verfügung stellt oder z.B. die Amazon Fire TV (Box oder Stick)

    Geoblocking ist so eine Sache. Da gibt es diverse Möglichkeiten. Hinweise gerade zu dem Thema findest du hier: SmartDNS/ VPN - NETFLIX/HULU - Geoblocking
     
  4. wired2051

    wired2051 Junior Member

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Erstmal Danke für Deine Hilfe! (y)
    Das heisst, die Sender von ProsiebenSat.1 und Mediengruppe RTL sind via Satellit in SD kostenfrei? Das wundert mich sehr aber um so besser.

    Wie sieht es mit US-Sendern (CBS, abc, NBC, CC usw.) aus, sind die auch frei empfangbar? Muss man einen anderen Satelliten einstellen als fürs deutsche TV? Kann man zwei gleichzeitig ansteuern?

    Oje, 55 Seiten ohne Zusammenfassung. :rolleyes: Also wenn ich das richtig überflogen habe, sind die Probleme bei IP-TV die gleichen wie beim gucken via PC. Das ist nicht gut.
     
  5. hg313

    hg313 Talk-König Premium

    Registriert seit:
    16. August 2006
    Beiträge:
    5.745
    Zustimmungen:
    5.887
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    LG 42LG5000
    LG 47LM615S
    Samsung UE65KS7090
    Sky+ Fan Receiver VfL Wolfsburg 2 TB
    Sky+ Pro Receiver UHD
    Denon AVR X2000 (wird in der zweiten Jahreshälfte durch X4300 ersetzt)
    Denon AVR 1618 (wird in der zweiten Jahreshälfte ausgemustert)

    Meine Antworten habe ich in rot an deinen Text rangestellt, der besseren Lesbarkeit wegen.
     
  6. wired2051

    wired2051 Junior Member

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Vielen Dank!

    Ich habe aber noch eine technische Frage: bei DVB-T konnte ich so manche Sendung nicht aufzeichnen, weil beide Tuner belegt waren ("kein freier Tuner"). Deshalb plante ich, beim nächsten Receiver 3, besser jedoch 4, Tuner zu installieren.

    Wie ist das bei Satelliten-TV? Worauf muss ich achten?
     
  7. wired2051

    wired2051 Junior Member

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ich würde gerne noch mal auf meine Frage zur Anzahl der Tuner bei Sat zurückkommen. Ist das bei Sat so, wie bei DVB-T, wo man mit einem Tuner mehre Programme aus einem Paket (Bouquet?) aufzeichnen kann oder braucht man für jedes Programm einen Tuner? Ich zeichne mitunter nämlich 2-3 Sendungen parallel auf...

    Und dann hat mich letztens jemand darauf hingewiesen, dass Bäume o. ä. den Empfang stören können. Wie kann ich feststellen ob mein Grundstück/Dach überhaupt für Sat-Empfang geeignet ist?
     
  8. Eifelquelle

    Eifelquelle Sky und Small-Talk Mod Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.866
    Zustimmungen:
    1.986
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U, Nintendo Switch, PS4 Pro
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    Deine Fragen zum Thema Sat-TV solltest du besser hier stellen:
    Digital TV über Satellit (DVB-S)

    Da bekommst du deine Antworten wesentlich schneller und fundierter. Hier in diesem Bereich geht es eher um Geräteberatung für TVs, Projektoren, Soundbars, AV-Receiver usw.
     
  9. wired2051

    wired2051 Junior Member

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Du hast natürlich recht.Ich hatte vergessen, wo ich hier bin. Also habe ich einen neuen Thread erstellt.

    Danke an Alle für die Hilfe!(y)
     

Diese Seite empfehlen