1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Rollt jetzt eine Sonder-Kündigungswelle auf PW zu?

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von dubsch, 20. August 2001.

  1. dubsch

    dubsch Junior Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2001
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Gärtringen
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe gerade mit einer Mitarbeiterin von PW telefoniert. Nach ihren Angaben sieht es so aus, dass die ABO-Preise für die Bestandskunden zum 1.Januar 2001 angepasst werden, wenn diese sich zuvor NICHT telefonisch gemeldet haben, und sich ihren derzeitigen ABO-Preis für die nächsten 12/24-Monate festschreiben lassen. Ein Sonderkündigungsrecht bestehe nicht, da dies nur bei Preiserhöhungen über 10% vertraglich möglich sei. Schade, daß die guten Mitarbeiter nicht rechnen können.
    69,80DM +10%=76,78DM, also weniger als 40€. => SONDERKÜNDIGUNG ist also möglich!
    Ansonsten kommt die Preiserhöhung dann nach Ablauf der entsprechenden Zeit.
     
  2. dubsch

    dubsch Junior Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2001
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Gärtringen
    Ach ja, hatte ich fast vergessen, der Preis für das Saison-Ticket wird erstattet, ob komplett, oder anteilig wusste die gute Frau leider nicht!
     
  3. Florian

    Florian Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    2.480
    Ort:
    Magdeburg
    Wie du sicher schon in den anderen Postings gelesen hast, bleibt dein Preis bis zum Ende des Vertragsjahres bestehen. Außerdem gibt Premiere noch ein zusätzliches Jahr den alten Preis für die bestehenden Abos. Du hast also mindestens ein Jahr noch den alten Preis. Da gibt es keinen Grund für eine Sonderkündigung.
     
  4. dubsch

    dubsch Junior Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2001
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Gärtringen
    Alle, die derzeit einen 12-Monats-Vertrag haben, werden laut der Mitarbeiterin zum 1.Januar an die neuen Preise angepasst. Es sei denn man meldet sich. Wenn man sich nicht meldet, geht der Preis hoch, also doch SONDERKÜNDIGUNG!
     
  5. HerrJ

    HerrJ Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2001
    Beiträge:
    709
    Ort:
    Düsseldorf
    Und was passiert mit denen, deren All-In-One Kaufpaket genau zum 30.09.01 ausläuft? Nach dem Vertrag "verlängert sich das Abonnement automatisch um jeweils 6 Wochen vor Ende der Vertragslaufzeit" wenn nicht 6 Wochen vorher gekündigt wird. Aber zu welchen Konditionen erfolgt die Verlängerung?
     
  6. partygeist

    partygeist Senior Member

    Registriert seit:
    1. April 2001
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Böblingen
    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<HR>Original erstellt von dubsch]Alle, die derzeit einen 12-Monats-Vertrag haben, werden laut der Mitarbeiterin zum 1.Januar an die neuen Preise angepasst. Es sei denn man meldet sich. Wenn man sich nicht meldet, geht der Preis hoch, also doch SONDERKÜNDIGUNG!</STRONG>[/quote]

    Könnte ich mir gut vorstellen.

    Ist doch so etwas wie stilles Einverständnis der neuen Preise, oder?
     
  7. DerABV

    DerABV Gold Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    1.353
    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<HR>Original erstellt von partygeist]

    Könnte ich mir gut vorstellen.

    Ist doch so etwas wie stilles Einverständnis der neuen Preise, oder?</STRONG>[/quote]

    Premiere muss jeden Abonnenten persönlich über die Preis-Änderungen informieren. Denn die Verträge werden ja auch mit jedem einzelnen abgeschlossen.
     
  8. chevie

    chevie Junior Member

    Registriert seit:
    20. August 2001
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Nürnberg
    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<HR>Original erstellt von DerABV]

    Premiere muss jeden Abonnenten persönlich über die Preis-Änderungen informieren. Denn die Verträge werden ja auch mit jedem einzelnen abgeschlossen.</STRONG>[/quote]

    Geschieht das nicht durch die breite Info im PW Magazin auch schon? :confused:
     
  9. DerABV

    DerABV Gold Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    1.353
    Gute Frage. Auf der einen Seite ist so eine TV-Zeitschrift eigentlich nicht an dich persönlich gerichtet, sondern an alle.
    Andererseits könnte der Adressaufkleber als persönliche Adressierung gewertet werden.

    So, wer ist bereit, es mal auf einen Gerichtsprozess ankommen zu lassen? ;)
     
  10. Telefonmann

    Telefonmann Silber Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Göttingen
    Keiner. Warum? Tja, ich denke mal, dass Premiere dieser Umstand doch einen Brief pro Kunden wert ist. Und dann ist's Essig mit der Sonderkündigung. So eine Lücke passiert doch Premiere nicht, bei den Heerscharen von
    Anwälten...
     

Diese Seite empfehlen