1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Rockantenne

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von Thxcontrol, 9. Dezember 2002.

  1. Thxcontrol

    Thxcontrol Junior Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2002
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Bürgel
    Anzeige
    Hi leute wer hat noch Propleme mit Rockantenne
    ton immer verstümmelt was kann mann machen
    vieleicht kann Scholli helfen der kennt sich doch immer mit sowas aus
     
  2. DigiAndi

    DigiAndi Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    2.708
    ADR?
     
  3. hvf66

    hvf66 Gold Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2001
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Sachsen
    Technisches Equipment:
    WinTV Nova S2 HD + CI, DVBViewer Pro, Telestar Diginova HD+, Kathrein 90 cm Spiegel für Astra 19,2° und Hotbird 13° Ost.
    Vermutlich ADR, über DVB kommt Rockantenne ja derzeit nicht. Auf ADR funzt's bei mir aber einwandfrei. Schon mal Kabel und Stecker überprüft? Gruß hvf66
     
  4. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    Das Problem tritt bei mir auch auf und im Forum von http://www.sender-tabelle.de meine ich auch davon gelesen zu haben. Dürfte wohl an JSC auf 16 Grad Ost, 11328 MHz (Kabel1 hat 11332 MHz auf 19,2 Grad Ost) liegen, da dieser Satellit auch bei einer auf 19,2 Grad Ost eingestellten Schüssel noch ein wenig "reinstrahlt". Abhilfe könnte ein leichtes Bewegen der Schüssel nach links (schwierigere Lösung) oder eine manuelle Korrektur der Empfangsfrequenz um ein paar MHz nach oben (einfachere Lösung) bringen. Letzteres führt bei mir (Einstellung ca.1585 statt 1582 beim Technisat-AX2) zumindest zu einem Verschwinden der größeren Störungen und somit nur noch zu stellenweise leichtem "Blubbern".
     

Diese Seite empfehlen