1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Rock the Kasbah

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von seagal1, 14. August 2016.

  1. seagal1

    seagal1 Gold Member Premium

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    1.970
    Zustimmungen:
    209
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, Edision Argus Vip2, ET 9200, ET 9500, ET 8500, Sony BRAVIA KDL-40EX707
    Anzeige
    Inhalt von verleihshop.de:

    "Rock-Manager Richie Lanz (Bill Murray) hat schon bessere Tage gesehen. Eine Afghanistan-Tournee mit seiner neusten Entdeckung Ronnie (Zooey Deschanel) soll ihn jetzt endlich wieder nach vorne bringen. Doch kaum sind die beiden im chaotischen Kabul eingetroffen, steht Richie plötzlich ohne seine Sängerin, Geld und Papiere da. Mit tatkräftiger Unterstützung des Söldners Bombay-Brian (Bruce Willis), der verführerischen Hure Merci (Kate Hudson) und zwei windigen Waffenhändlern (Scott Caan, Danny McBride) lässt sich Richie wohl oder übel auf ein riskantes Geschäft ein, um Geld für seine Rückreise aufzutreiben. Dabei entdeckt er im tiefsten afghanischen Hinterland eine junge Einheimische mit phänomenaler Stimme. Richie weiß nun, was zu tun ist: Er muss dieses Mädchen zum Star machen! Doch das sieht deren Vater, die Dorfgemeinschaft und letztlich das ganze Land irgendwie anders ..."

    Als Bill Murray Fan wollte ich mir Rock the Kasbah von Regisseur Barry Levinson ("Sleepers", "Enthüllung", "Rain Man") keineswegs entgehen lassen. Leider, und das sage ich nur ungern, enttäuscht das Gesehene auf ganzer Linie. Weder die Story noch der sonst so überzeugende, mit seinem trocken-sarkastischen schwarzen Humor glänzende B. Murray können hier punkten. Die Handlung ist einfach nur unglaubwürdig, witzlos und grotesk. Die Situation in Afghanistan wird nur ansatzweise mit einem Hauch von Satire angerissen, um dieses dann immer wieder mit Murrays peinlichem Auftreten verpuffen zu lassen. Als Richie (B. Murray) die unterdrückte Tochter eines afghanischen Anführers zu einer Casting-Gesangsshow führt, gerät die Geschichte gänzlich zur Farce. Hübsch anzusehen ist Kate Hudson als Prostituierte Merci. In einer Nebenrolle wirkt Bruce Willis als Söldner Bombay Brian mit, der aber ebenso überflüssig ist wie das gesamte Werk. Mit viel gutem Willen 3/10 Punkte.

    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen