1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Risiko durch Zimmerantennen???

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Dääni@, 13. Oktober 2008.

  1. Dääni@

    Dääni@ Neuling

    Registriert seit:
    13. Oktober 2008
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo,
    ich schaue seit einer Woche über meinen PC und mit Hilfe einer Zimmerantenne (Modell: One For All, SV 9141 43 dB UHF/VHF/FM-Antenne mit Verstärker) digitales Fernsehen, also das DvB-T. Ich wohne etwa 30 km von München entfernt und Empfang und Qualität sind meinstens echt super!!! Kleine Störungen sind jedoch vorhanden!!! Jetzt stelle ich mir immer öfters die Frage, ob denn durch die ausgesetzte Strahlung irgendwelche Risiken auftreten könenn (vll auch gesundheitlich??), ich wohne nämlich in einer Wg und habe ein sehr kleines Zimmer in dem eben mein fernsehfähiger PC mit der Zimmerantenne steht. Außerdem befinden sich in dem Zimmer noch weitere Geräte, wie halt der PC selbst, Drucker, Telefon, Handy...auch übernachte ich in dem Zimmer!!!! Und ich schaue sicher am Tag etwa 3 Stunden fern. Bei Handys gibt es ja gefährende Strahlungen!!!
    Über Antworten wäre ich echt total dankbar!!!
    lg
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Risiko durch Zimmerantennen???

    DVB-T Antennen empfangen nur eine vorhandene Strahlung und senden selber keine aus. D.h. die hochgefährliche Strahlung ;) *) ist eh immer da. Egal ob da ne Antenne sie empfängt oder nicht.

    Das Handy ist was anderes, das sendet ja selber auch immer. Ferner ist der Sender hier auch prinzipbedingt immer in Kopfnähe.

    cu
    usul

    *) Jaaaa, gefährlich oder nicht (ist ja wohl noch nicht geklärt). Dein Zimmer ist mit Elektronk vollgestopft, da brauchst du dir über DVB-T keine Gedanken machen. Ich würde mich höstens über einen Laserdrucker Gedanken machen, das soll ja wohl nicht 100%ig unbedenklich sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2008
  3. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.708
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: Risiko durch Zimmerantennen???

    Der PC strahlt hochfrequent. Und das Handy strahlt hochfrequent, auch wenn man nicht telefoniert, da das Handy Kontakt mit der Netzstation der Funkzelle hält. Die Antenne strahlt nicht, weil sie eine Empfangsantenne ist. Was strahlt, ist der überdimensionierte Antennenverstärker, aber nur wenn die Stromversorgung eingeschaltet ist. Dieser Verstärker kann die Ursache von Empfangsstörungen sein. Außerdem kann der PC den Empfang stören, wenn die Antenne zu nah beim PC steht.

    Wenn dich das alles beim Schlaf stört, musst du die Geräte nachts ausschalten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2008
  4. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    AW: Risiko durch Zimmerantennen???

    Hallo und Willkommen im Forum, Dääni@
    Wenn diese Art von Strahlung, korrekterweise muss man von elektromagnetischen Wellen reden, soooo gefährlich wären, hätte es seit Beginn des Rundfunkzeitalters so ziemlich die halbe oder dreiviertelse Menschheit dahingerafft.
    Meine Empfehlung: Nicht zuviel darüber nachdenken, bringt nur unnötig Kopfschmerzen. Über Nacht sind die Geräte, nehm ich mal an, ausgeschaltet, sodass dann keine Gefahr davon ausgehen sollte.
    Gruß
    Reinhold
     
  5. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.639
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Risiko durch Zimmerantennen???

    PCs stören leider den Rundfunkempfang erheblich. Die Störquelle ist nicht die Antenne, sondern der PC selbst. Der sieht nicht wie ne Antenne aus, in Wahrheit ist er aber eine, bzw. die vielen Leiterbahnen in ihm.
    Tipp: Antenne so weit vom PC entfernt aufstellen wie möglich.

    Und der Hinweis von Manfred ist sicher richtig. Es schadet nicht, PCs usw. im Schlafzimmer nachts abzuschalten. Ich mach das schon weil`s dem Geldbeutel hilft und mich leuchtende Lampen nachts stören...
     

Diese Seite empfehlen