1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ripp-programm für opentel 4150 pvr?

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von aldente, 13. Mai 2005.

  1. aldente

    aldente Junior Member

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    24
    Anzeige
    hallo!
    weiss wer, womit man die files von box zum pc transferiert?
    habe vergeblich im netzt gesucht!
    danke
    grß
     
  2. pagix

    pagix Silber Member

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    650
    Ort:
    Mietwohnung
    AW: ripp-programm für opentel 4150 pvr?

    Such mal nach "TwinRip"
     
  3. aldente

    aldente Junior Member

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    24
    AW: ripp-programm für opentel 4150 pvr?


    danke!
    ich habe jetzt die festplatte ausser box gebracht (kabel raus und in einen wechselrahmen). Meine frage ist: kann ich mit twinrip über einen usb-anschluß im laptop die festplatte auslesen? ich habe alle programme installiert: twinrip, TDU, pvrread. und die festplatte am laptop (über usb) und herrlich gesagt, ich weiß nicht mehr weiter!
    kann mir jemand weiter helfen?
    danke!
     
  4. Perkele

    Perkele Neuling

    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    3
    AW: ripp-programm für opentel 4150 pvr?

    hallo wo bekomme ich das TwinRip programm her geladen kann mir da vielleicht jemand helfen
     
  5. forrestgump_at

    forrestgump_at Junior Member

    Registriert seit:
    22. März 2005
    Beiträge:
    65
    Technisches Equipment:
    ODS4000PVR
  6. Kacki

    Kacki Senior Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Nordbaden
    AW: ripp-programm für opentel 4150 pvr?

    Irgendwo hier im Forum hat auch jemand das Programm PVRREAD veröffentlicht; ich nutze das für den Opentel 4150 und finde es sehr komfortabel! Dieses TWINRIP habe ich deshalb gar nicht erst getestet...Mit PVRREAD kann man auch problemlos die Festplatte aus dem OT4150 an ein externes USB 2.0-Gehäuse hängen, damit klappt das Rippen auch am Laptop und ohne Schraubaktionen.

    Syntax: PVRREAD <festplatten-nr.> <track-nr>

    Die (in meinem Laptop) eingebaute Festplatte hat die Nummer 0, und die per USB-Verbindung angeklemmte OT4150er Festplatte somit die Nummer 1.

    PVRREAD 1

    liefert das Inhaltsverzeichnis der Aufzeichnungen. Hier kann man auch 'rumprobieren, also mit PVRREAD 0, PVRREAD 1, PVRREAD 2, ... die Platte "suchen" ist kein Problem und macht auch nix kaputt.

    Möglich wäre auch, einen IDE/USB2.0-Adapter direkt in das Opentel-Gehäuse einzubauen und per Schalter die Festplatte und diesen Adapter im Standby-Modus des Receivers einzuschalten. Dann hätte man einen direkten USB-Port am Receiver. Bauanleitungen hierzu habe ich schon im Netz gefunden, allerdings ist es mir ehrlich gesagt der kleine "Umstand", die Festplatte aus dem Receiver kurz abzuklemmen, nicht wert, diese Umbauaktion zu rechtfertigen und dabei die Garantie des Gerätes zu vernichten...

    Munter bleibn,
    Kacki
     
  7. aldente

    aldente Junior Member

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    24
    AW: ripp-programm für opentel 4150 pvr?

    danke kacki!

    es hat geklappt mit dem rippen (laptop + usb-adapter+wechselrahmen)
    jetzt habe ich die files (01.0 u. 01.1) und die wollte ich, wie der entwickler, mit projekt x demuxen, das demuxen hört aber mit 5mb auf (bei 2 verschiedenen filmen mit mehr als 2,4 GB je)! die wiedergabe dieser filme läuft in der box ganz normal. ist etwas zum einstellen bei projekt x? oder müssen die files entkodiert werden (tps-filme)?
    danke
    grß
     
  8. aldente

    aldente Junior Member

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    24
    AW: ripp-programm für opentel 4150 pvr?

    das pvrread 0.3 funktioniert einwandfrei. das problem meiner aufnahmen liegt daran, dass die box (4150 pvr) das modul matrix (rev. oder rel.) dauernd initialisiert, so das rippen von filmen (orf, tps, sf...) mit dem ersten aussetzer, den die initialisierung verursacht, aufhört. von den aufgenommenen film habe ich lediglich 2 fertig gebracht, bei den restlichen hört das rippen irgendwann mitten drin. schade!
    derzeit habe ich die letzte firmware von opentel 4150 (sw 4.10, bl 2.10)
    grß
     
  9. Kacki

    Kacki Senior Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Nordbaden
    AW: ripp-programm für opentel 4150 pvr?

    ****!

    Habe gerade eine ellenlange ausführliche Antwort geschrieben, und beim Abschicken kam "nicht angemeldet" (obwohl ich es war) und dann war alles weg.
     
  10. Kacki

    Kacki Senior Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Nordbaden
    AW: ripp-programm für opentel 4150 pvr?

    kurz: guck in ZIP-Datei: ReadMe.rtf -> einstellungen
    bei projectx auf Reihenfolge (*.0 über *.1 in Liste) achten.
     

Diese Seite empfehlen