1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Richtiger UKW-Verstärker für SAT-Anlage?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von deradam, 22. November 2011.

  1. deradam

    deradam Neuling

    Registriert seit:
    22. November 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe ein "klassisches" Setting mit Sat-Schüssel, zwei LNBs, 9/8-er Multiswitch und möchte jetzt auch das UKW-Signal einspeisen. Ich habe dazu eine Ringpolantenne hinter die Schüssel geschraubt. Da ich neben den Sat-Kabeln im Haus noch eine alte (serielle) Kabelanschlussverkabelung habe, möchte ich dieses Signal auf beide Leitungen verteilen. D.h. das Kabel kommt von der Antenne ins Haus, wird dort aufgespalten und ein Kabel geht in den MS und ein Kabel geht zur Basis-Dose im Keller, die mit den restlichen "alten" Dosen im Haus verbunden ist (kling komisch, ist aber so).

    Das UKW-Signal kommt jetzt auch in der Stereoanlage an, aber es rauscht auf manchen Sendern. Dazu habe ich vor langer Zeit mal einen Signalverstärker gekauft, und zwar den Spaun HNV 30 UPE. Ist dieser Verstärker überhaupt geeignet um UKW-Signale zu verstärken? Oder brauche ich einen anderen Verstärker?

    Vielen Dank schon mal,
    deradam
     
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Richtiger UKW-Verstärker für SAT-Anlage?

    Das ist ein Breitband-Nachfolge-Verstärker für Kabelanschluß.
    UKW wird zwar mit verstärkt, aber nicht nur...
     
  3. deradam

    deradam Neuling

    Registriert seit:
    22. November 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Richtiger UKW-Verstärker für SAT-Anlage?

    @Brummschleife:

    Danke schon mal für die schnelle Antwort. Das bedeutet eigentlich nur, dass ich "zu viel" gekauft habe, also das Ding mehr kann, als ich eigentlich brauche. Das ist ja schon mal nicht ganz verkehrt.

    Ich hab aber ein Rauschen. Ich kann da jetzt Sachen einstellen wie 20 oder 30 dB, Pegelsteller und Leistungsentzerrer. Wassn das? :)

    Kann mir jemand vielleicht bei der Einstellung für UKW helfen?

    Gruß,
    deradam
     
  4. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Richtiger UKW-Verstärker für SAT-Anlage?

    :confused::confused::confused::confused: vorsicht dies ist ein BK-Anlagenverstärker mit passivem Rückkanal, der sollte nicht in einer Satanlage verbaut werden, das könnte gewaltigen Ärger geben, da im Bereich von 5-65 Mhz Frequenzen für den Flugverkehr vergeben sind, eventuell steht dann mal der Funkmeßwagen vor der Tür.
    Ein regelbarer Hausanschlußverstärker ohne Rückkanal ist der Axing BVS 2-01 damit gibt es keinen Ärger. Oder halt diese Verstärker:winken:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. November 2011
  5. deradam

    deradam Neuling

    Registriert seit:
    22. November 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Richtiger UKW-Verstärker für SAT-Anlage?

    Hallo Grognard,
    das heisst, dass der Verstärker nur für Breitbandkabel (BK?) zu verwenden ist und nicht für eine normale Ringpolantenne? Sind die anderen denn dafür geeignet? Ich will mich ja nicht strafbar machen oder den Flugverkehr behindern oder was auch immer... :winken:

    Gruß,
    deradam
     
  6. onzlaught

    onzlaught Gold Member

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.625
    Zustimmungen:
    127
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Richtiger UKW-Verstärker für SAT-Anlage?

    Flugfunk stören mit sowas ist nicht "strafbar"
    Falls ein Meßwagen Probleme feststellt kriegste
    nen Schrieb in Briefkasten. ( oder bist zu hause
    dann klingeln `se )

    Einziger Flugfunk unter 100MHz scheinen die
    Heeresflieger zu sein, also wenn Du im Umkreis von
    10 km keinen Flughafen hast sollte sich
    ein etwaiger Rückkanal wohl in Grenzen halten.

    Prinzipiell sollten aber natürlich nur geeignete
    Verstärker genutzt werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. November 2011
  7. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Richtiger UKW-Verstärker für SAT-Anlage?

    :( das kann ich so nicht nachvollziehen nicht nur die Frequenzen der Flugnavigation und des Flugfunkverkehrs sind da sondern zum Bleistift Nachrichtendienste und Verfassungsschutz siehe hier |bis0uhr| Frequenzen - eigene wissenschaftliche Projekte

    ich würde es nicht darauf ankommen lassen, sondern einen geigneten Verstärker verwenden.
     
  8. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Richtiger UKW-Verstärker für SAT-Anlage?

    Ja
    Ja
    Verwendest Du einen Hausverstärker für BK-Anlagen mit Rückkanal, so wird quasi Deine Installation zum Sender und strahlt im besagten Kennfeld ein Signal über Dein Ringdipol ab.
     
  9. deradam

    deradam Neuling

    Registriert seit:
    22. November 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Richtiger UKW-Verstärker für SAT-Anlage?

    Vielen Dank für die Beratung dann schon mal. Dann werde ich mich mal so einen UKW-Verstärker ohne Rückkanal besorgen.

    Was spricht jetzt für die Firma Axing? Wie sieht es mit Spaun aus?

    Gruß,
    deradam
     
  10. deradam

    deradam Neuling

    Registriert seit:
    22. November 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Richtiger UKW-Verstärker für SAT-Anlage?

    Ich hab jetzt noch mal durchgeguckt. Was ist mit:

    Nur UKW: Axing TVS 11-00 UKW-Verstärker 25 dB
    UKW + DVB-T: Axing TVS 6-00

    (DVB-T dann für den Notfall)
     

Diese Seite empfehlen