1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Richtiger Spiegel für Monoblock-LNB

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von kevinkeegan, 8. September 2009.

  1. kevinkeegan

    kevinkeegan Neuling

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich möchte einen neuen Sat-Spiegel kaufen und brauche eine Empfehlung über die Größe, Art/Form, Marke etc. Qualität steht im Vordergrund! Als LNB verwende ich einen Inverto Quad Monoblock. Satelitten sind Astra und Hotbird. Es müssen max. drei (HDTV-) Teilnehmer gleichzeitig "versorgt" werden. Der Spiegel hängt im Siegerland (Südwestfalen) in ca. 4 m Höhe. Im Moment habe ich bereits bei stärkerer Bewölkung Bildhänger bzw. -Aussetzer. Ich wäre dankbar für (fachmännischen) Rat. Danke im voraus.

    Ergänzung:
    Die Schüssel hängt an einer Hauswand (Ausrichtung ca. 200°).
    Die Schüssel ist oft stärkerem Wind ausgesetzt (Talseite)
    Breitengrad:
    50.9° N (50° 53' 59")
    Längengrad:
    8.0° O (8° 0' 0")

    MfG
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2009
  2. thorum

    thorum Senior Member

    Registriert seit:
    10. Juni 2009
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Richtiger Spiegel für Monoblock-LNB

    Normal sind diese Monoblocks für Spiegel mit 80-90 cm.

    Ich würde dir aber er zu einer normalen 80-90er raten und dann mit 2 LNBs und 2in1 Diseqc Schalter benutzen.

    Wäre ein 2x Quad LNB + 2-4x 2in1 Diseqc Schalter.
    Das wars, kommt zwar so 50-80 teurer wie ein Monoblock aber liefert bessere Werte auf beiden Sats.
     
  3. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.410
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Richtiger Spiegel für Monoblock-LNB

    mache es so wie von"thorum" vorgeschlagen.
     
  4. i.team

    i.team Gold Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Richtiger Spiegel für Monoblock-LNB

    Ich kann nur aus meiner Erfahrung sagen, eine 85cm Gibertini- oder Fuba-Schüssel funktioniert einwandfrei mit dem Inverto Monoblock - Quad LNB.
    ;)
     
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Richtiger Spiegel für Monoblock-LNB

    Auch null Probleme mit Monoblock-LNBs ! Und wenn sie nach Ablauf der 2-5 Jahre Garantie kaputt sind wegwerfen, die kosten ja kaum noch was !
     
  6. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.815
    Zustimmungen:
    418
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Richtiger Spiegel für Monoblock-LNB

    Es wäre doch zunächst mal die bisherige Schüsselgröße von Interesse und warum in 4m Höhe montiert wurde.
    Da besser zugänglich, sollten Wandmontagen möglichst in 2m Höhe erfolgen.
    Meistens wird höher montiert, wenn das ein Hindernis erfordert.
    Deshalb die Frage:
    Gibt es ev. ein Hindernis?
    Bei mir hängt die 88er Schüssel auch an einer Wand. Weder Lothar, Kyrill noch Emma konnten den Empfang negativ beeinflussen.:)

    Zu Monoblocks aufgrund meiner Erfahrungen:

    Werde gelegentlich bei Empfangsproblemen um Hilfe gebeten. Mehrfach werkelte auch ein Monoblock und in 2/3 Fällen habe ich es nicht gebacken bekommen, dass stabiler Empfang auf beiden Positionen ermöglicht wurde.
    Das deckt sich mit der Auffassung von Beitinger:
    LNB-Abstnde beim Multifeed-Empfang - sat.beitinger.de
    Danach wurde jeweils auf Quattro LNB/MS Konzeption umgerüstet und in 15 Minuten ergab die Justierung Bestwerte auf beiden Positionen.:)

    Fakt ist:

    > Die meisten Problemberichte in den einschlägigen Satforen jibbed über Monoblocks.

    > Gefolgt von Quad LNBs oder gar Octo LNBs verbunden mit 4/8 DiseqC Schalter 2/1, (besonders bei Noname Produkten) was Profi-Member @Black Wolf einst als weniger empfehlenswerte Konzeption bezeichnete.

    > Die wenigsten Problemberichte jibbed, wenn ein solider MS/Quattro LNBs werkeln.

    Der umsatzstarke BFM Satshop verfügt über große Fallzahlen und der Inhaber gibt Auskunft über Garantiefälle/Ausfälle/Betriebssicherheit der einzelnen Empfangsvarianten.
    Das Monlocks generell nicht funktionieren wird nicht behauptet. In den meisten Fällen wars bei den Amigos so, dass sich die Schüssel auf dem Balkonständer verstellt hatte, da sich das putzwütige Frauchen in Aktion befand.
     

Diese Seite empfehlen