1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Richtiger Anschluß Technisat HD8-C für Dolby Digital gesucht

Dieses Thema im Forum "HDTV, Ultra HD, 4K, 3D & Digital Video" wurde erstellt von PeterOE, 26. September 2010.

  1. PeterOE

    PeterOE Neuling

    Registriert seit:
    26. September 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Forum!

    Ich möchte Dolby Digital Ton über meinen Technisat HD8-C an meinen Verstärker Pioneer SC-LX82 ausgeben. Dabei finde ich in der Anleitung des Technisats immer wieder den Hinweis, für DD-Ton ein optisches Kabel zur Tonübertragung zu verwenden.

    Ich habe den Technisat aber bereits über HDMI mit dem dem Pioneer Verstärker angeschlossen.

    Brauche ich dann immer noch ein separates Kabel für den DD-Ton?

    Ton an sich kommt an, der Verstärker zeigt aber immer nur "Stereo" an (und gibt auch nur Stereo aus), auch wenn "Dolby Digital" am Technisat im Programm Guide angezeigt wird.

    In den Technisat Toneinstellungen ist Dolby Digital auf "an". Auch hier müsste also alles stimmen.

    Also reicht eine HDMI Verbindung zwischen Technisat und Pioneer für DD 5.1.?
    Oder benötige ich zusätzlich ein optisches Kabel für den DD Sound?
    Oder warum wird kein DD ausgegeben?
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.823
    Zustimmungen:
    3.467
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Richtiger Anschluß Technisat HD8-C für Dolby Digital gesucht

    Jaein. Viele TV Geräte können mit DD nichts anfangen und zwingen den Receiver über den HDMI anschluss dann auf PCM umzuschalten was dann dazu führt das der AV Verstärker kein DD mehr bekommt. In dem Fall hilft dann ein zusätzliches optisches Kabel schon. Das bekommst Du raus wenn Du den HDMI Anschluss am TV abziehst und dann schaust ob der Verstärker auf DD umschaltet.
     
  3. PeterOE

    PeterOE Neuling

    Registriert seit:
    26. September 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Richtiger Anschluß Technisat HD8-C für Dolby Digital gesucht

    Super - vielen Dank mal für den ersten Tipp!

    Allerdings ist der Technisat direkt mit dem Pioneer Verstärker verbunden - also nicht über den TV. Der TV ist per HDMI direkt mit dem Verstärker verbunden.

    Ich habe mal versucht ein optisches Kabel vom Technisat an den Verstärker anzuschließen - geändert hat das allerdings nichts. Jedenfalls wenn ich die HDMI Verbindung auch drin gelassen habe.

    Denn die Eingänge für das optische Signal (es gibt beim SC-LX82 4 Stück) sind ja zugewiesen z.B. heißen sie "TV/Sat". Mein HDMI Eingang des Technisat geht aber einfach in "HDMI 1" rein...ich frage mich wie das gehen soll - dass der Ton über das optische kommt und Bild über HDMI? Anscheinend kriegt das mein Pioneer nicht aufgedröselt...

    Gestern Abend kam "Hitch" auf Sat 1 in 5.1 Dolby Digital Ton und bei mir nur Stereo :wüt:
     
  4. hanspampel

    hanspampel Silber Member

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Samsung UE65JU7590 / Yamaha RX-A3050(Titan) / Vu+ Duo 2 / Sony BDP-S5500 / PlayStation 4 / Xbox One / T+A Pulsar S350 + Nubert NuBox CS330 + NuBox 380 + NuBox 310 + Nubert AW880 / + 4 JBL Control One AW (für Dolby Atmos) ///
    AW: Richtiger Anschluß Technisat HD8-C für Dolby Digital gesucht

    Hi

    Das muss aber gehen. Normalerweise kann man die Eingänge von Audio auch sparat zuweisen. Dolby Ton per HDMI muss aber auch gehen. Gibts da ne Einstellung wie "HDMI Ton" oder ähnliches?
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.823
    Zustimmungen:
    3.467
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Richtiger Anschluß Technisat HD8-C für Dolby Digital gesucht

    Mit einer zusätzlichen Verbindung geht es aber auf jedenfall.
    Der Receiver muss dabei auf Bitstream eingestellt sein und der Sender muss auf die entsprechende audiospur eingestellt sein. Ausserdem muss der Film dann auch in 5.1 ausgestrahlt werden was heute immernoch eher selten ist.
     
  6. ms3

    ms3 Senior Member

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Kathrein 90cm, Spaun-MS, Technisat Digit ISIO S1, Digit HD8-S
    Technisat MultyVision ISIO 46
    AW: Richtiger Anschluß Technisat HD8-C für Dolby Digital gesucht

    Also hier wäre mein Vorschlag dazu:
    Bitte den HDMI- Ausgang des Technisat direkt zum TV führen, hat den Vorteil, man kann "gewöhnliche Sendungen", wo es eben nicht auf den Mehrkanalton ankommt, direkt am TV genießen(?).
    Zum AVR, hier ein Pioneer, mit dem S/PDIF vom Technisat mit einem seperaten Kabel verbinden (entsprechenden frei zu wählenden Eingangsname zuordnen) und man kann dann nach Belieben den TV-Ton, egal welches Format gerade anliegt zusätzlich hören (TV dann auf Mute stellen) oder eben auch als Radioempfänger betreiben.
    Man sollte sich aber am Technisat mittels Ton-Optionstaste nochmals versichern, dass entsprechend dem ausgewähltem Sender DD aktiviert ist, auch wenn in der Grundeinstellung DolbyDigital "an" eingestellt ist.
    Man muss ferner wissen, dass neben DD5.1 es auch DD2.0 sein kann (auch wenn's in der Programzeitung anders steht), welches vom AVR dann logisch wie Stereo behandelt wird, will sagen, der AVR schaltet dann nicht auf DolbyDigital, soweit im Display auch angezeigt. Das passiert nur bei wirklichem DD5.1.!
    Habe selbst einen Pioneer, wie unten zu lesen. Das ist schon alles korrekt, was der Pioneer-AVR so macht.
    Insofern kann hier auch der Irrtum vorliegen, weshalb angeblich nur "stereo" geht, soweit die Verbindung über HDMI geschieht. Habe das auch selbst schon ausprobiert, kommt zum selben Ergebnis, egal per seperater Tonleitung oder per HDMI.

    DENN, Nicht HDMI oder S/PDIF sind daran beteilgt, ob was in stereo oder in 5.1 übertragen wird. Da tonmäßig was übertragen wird, wie Du ja schilderst, ist die Verbindung zwischen den Geräten physikalisch ok, sonst wär's immer stumm.
    Das DD-Zeichen in der Statusanzeige des Technisat sagt lediglich, DD (also das Format AC3) wird unterstützt, kann aber 2.0 oder 5.1 sein, hängt ganz vom Inhalt der Sendung ab.

    Ob in den Toneistellungen des Technisat Bitstream oder PCM, entscheidet immer das Gerät, welches per HDMI verbunden ist, hat keinen Einfluss auf den S/PDIF- Anschluss, nicht verwechseln.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Oktober 2010
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.823
    Zustimmungen:
    3.467
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Richtiger Anschluß Technisat HD8-C für Dolby Digital gesucht

    Jaein, das kommt auf das Gerät an. Meist ist das die einstellung für den SPDIF, denn der HDMI Ausgang kann vom TV auch auf PCM umgeschaltet werden wenn dieser kein Bitstream versteht.
     
  8. hanspampel

    hanspampel Silber Member

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Samsung UE65JU7590 / Yamaha RX-A3050(Titan) / Vu+ Duo 2 / Sony BDP-S5500 / PlayStation 4 / Xbox One / T+A Pulsar S350 + Nubert NuBox CS330 + NuBox 380 + NuBox 310 + Nubert AW880 / + 4 JBL Control One AW (für Dolby Atmos) ///
    AW: Richtiger Anschluß Technisat HD8-C für Dolby Digital gesucht

    Und wenn er den AVR als das benutzen möchte was er ist, als Schaltzentrale? Ggf. will er ja noch das Scaling des Pios nutzen und nicht jeder will ein Kabelsalat zum TV. Feicht ja hintern AVR.;)
     

Diese Seite empfehlen