1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Richtige Signalstärke ??

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von siebeneichen, 14. Mai 2006.

  1. siebeneichen

    siebeneichen Senior Member

    Registriert seit:
    8. April 2006
    Beiträge:
    180
    Anzeige
    Mein neuer Technisat Recv. zeigt an:

    Signal: 82
    Qualität: 6,2 dB

    Reicht das ? (Astra 19,2° O)

    Es gibt noch Signalausfälle - aber die Antenne 55cm (Medion) lässt sich nicht genauer positionieren - vermutlich perfekt ausgerichtet - also

    kann es
    1. am Billig LNB liegen - und
    2. eine bessere Schüssel müßte her oder ?

    Kabel ist 4fach geschirmt und hat Goldstecker.
     
  2. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: Richtige Signalstärke ??

    deine schüssel kann sicher nicht "perfekt" ausgerichtet sein, sonst hättest du bessere empfangswerte!:D was verstehst du unter "billig" lnb? eine grössere schüssel kann auch nie schaden!:) die goldstecker - na,ja was sollen die bezwecken?
     
  3. siebeneichen

    siebeneichen Senior Member

    Registriert seit:
    8. April 2006
    Beiträge:
    180
    AW: Richtige Signalstärke ??

    Gold ist der beste Leiter nach Silber, wobei Gold nicht oxidiert. Jedenfalls werden diese Stecker kaum schädlich sein.

    Der Höhenwinkel ließ sich noch etwas verbessern.
    Danach Signal: 89/92, Qual.: 8/8,1 dB

    Billig-LNB, da Medionschüssel.

    Vielleicht ist der LNB aber auch gut, jedoch werde ich erst mal morgen einen von Technisat holen, als nächstes dann große Schüssel - wenn, dann T90 oder Technisat, Kathrein - Minimum 90 cm.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Mai 2006
  4. Schwalbe

    Schwalbe Gold Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Philips 42 PFL 7665H
    Philips HTS 8562
    Vu+ Duo
    Edision Pingulux
    Sky Komplett incl. HD
    HD+
    AW: Richtige Signalstärke ??

    is doch auf jedenfal schonma besser. hast denn immer noch störungen?
     
  5. hendrik1972

    hendrik1972 Guest

    AW: Richtige Signalstärke ??

    ist eventuell eine fensterdurchführung dazwischen?...
     
  6. siebeneichen

    siebeneichen Senior Member

    Registriert seit:
    8. April 2006
    Beiträge:
    180
    AW: Richtige Signalstärke ??

    Keine Störungen -

    aber erst vor ner halben Stde. ausgerichtet - mit Meßgerät.

    Fensterdurchführung keine - Kabel 20 m.

    - übrigens liegt jetzt mein Medion Recv. zum abschicken an den Garantieservice - werd ihn wohl

    dann verschenken - für erste Gehversuche im Digisat war er ja gut - d.h. werde aber die Qual. testen, wenn er vom Service zurückkommt.

    Also unsere Fachleute haben recht - da denkt man, die Ant. ist perfekt ausgerichtet, dann kannste aber immer wieder noch was machen.

    Die Plastikhalterung an der Medionschüssel läßt sich aber wohl auch nicht so gut arretieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Mai 2006
  7. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: Richtige Signalstärke ??

    habe mir sagen lassen, dass es abendschulen für leute wie dich gibt, die dort deutsch lernen!!!:wüt:
     
  8. siebeneichen

    siebeneichen Senior Member

    Registriert seit:
    8. April 2006
    Beiträge:
    180
    AW: Richtige Signalstärke ??

    Ich denk, dass man im Forum auch ma dialektnah schreiben kann - der Duden ist kein Heiligtum - schhonmal garnicht nach der jetzigen Rechtschreibref.

    Zu Goethes Zeiten gab es z.B. noch gar keine Rechtschreibregeln.
    - aber ick globe wia schfeifen vom tema ab -

    wollte eigentl. was fachliches anfügen:

    Bei Pro 7 gab es so ca. 3 Tonaussetzer von 1/10 sec, sons alles palletti.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Mai 2006
  9. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: Richtige Signalstärke ??

    mit "dialektnah" hat dies nichts gemeinsam! sondern mit einer gewissen geistigen beschränktheit!!!:wüt: vom thema müssten wir nicht abschweifen, wenn sich ALLE etwas bemühen würden vernünftig zu schreiben.:winken:
     
  10. siebeneichen

    siebeneichen Senior Member

    Registriert seit:
    8. April 2006
    Beiträge:
    180
    AW: Richtige Signalstärke ??

    Also Beschränktheit würde wohl nicht immer zutreffen,

    aber wir können uns auf einen Standard einigen.
     

Diese Seite empfehlen