1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Richtfunk in Deutschland?

Dieses Thema im Forum "DXer-News" wurde erstellt von newspaperman, 11. Juli 2002.

  1. newspaperman

    newspaperman Gold Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2002
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Franken
    Anzeige
    gibt es in Bayern Richtfunkstrecken?

    Gib es dazu ne Schöne Karte die die zeigt?
    Senden die im Ku-Band oder C-Band. Analog oder digital???
     
  2. Ole

    Ole Silber Member

    Registriert seit:
    24. März 2001
    Beiträge:
    918
    Ja

    Nein, da bräuchtest du auch n ganzes Kartenwerk.

    Weder noch

    Digital
     
  3. matti12

    matti12 Neuling

    Registriert seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Leipzig
    jede menge sogar- und nicht nur dort
    die senden bei 4GHz 6,2Ghz 11GHz 13Ghz 18,7GHz 23GHz und 26GHz
    das sind die die ich kenne(es gibt also bestimmt noch mehr)
    im kurzstreckenbereich werden die hauptsächlich für die bts- anbindung(2Mbit-155Mbit) der mobilfunkstandorte benutzt(also von d1,d2,e+,viag...)
    im langstreckenbereich laufen hauptsächlich 155mbit und da kann alles mögliche drauf sein, von bild+ton strecken für ard und zdf bis zur telefonie(64k kanäle)
    analog gibt es kaum noch, nur noch kleine überbleibsel...
    ich hoffe für´s erste geholfen zu haben

    gruss
    matti
     
  4. newspaperman

    newspaperman Gold Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2002
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Franken
    danke für die Infos. Und was brauch ich zum Empfang von den Bild+Ton Stecken also den Tv-Signalen?
     
  5. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.675
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    Hallo

    welche Übertragungsnorm wird den da für TV verwendet ? MPEG2 mit 4mbit denk ich mal nicht ...
    MfG
    Terranus
     
  6. matti12

    matti12 Neuling

    Registriert seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Leipzig
    in ein 155mbit- signal werden 4x bild mit entsprechenden stereo tönen und service kanälen rein gemuxt. dann wird das ganze noch gewürfelt und verscrambelt. ferner musst du noch genau in der fresnelzone(also im richtfunkstrahl) die strecke anzapfen- also mit "spionieren" ist da ohne professionelle mittel nichts zu machen.

    cu
     
  7. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.675
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    Ist doch klar dass Ron Sommer nicht will dass man ihn bei seinen Besprechungen zuhören kann, da ist kein Mittel zu teuer winken
     
  8. newspaperman

    newspaperman Gold Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2002
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Franken
    hmm eigentlich Schade, in der Schweiz kann man zuguggen, analog mit Ku_band lnb. Ich weiß nur nicht wo bei sich bei mir in der Nähe ein Sender befindet
     
  9. Ole

    Ole Silber Member

    Registriert seit:
    24. März 2001
    Beiträge:
    918
    Matti: genau.

    11 GHz-Band ist in Deutschland so gut wie ausgestorben, dort gab es ständig Probleme mit Satanlagen und nach und nach verlagerte die Telekom die Strecken in andere Bänder. Das war aber noch '95-'96 rum und da betrieb quasi nur die Post solche Strecken. BTS-Einzelanbindungen sind 2 MBit, Richtfunkstrecken über Relais arbeiten teilweise wie Strecken von und zu Richtfunkkreuzen mit 155 MBit/s. Es besteht hier auch die Möglichkeit, mehrere Kanäle zusammenzuschalten, dann lassen sich im 26 GHz-Band höhere Datenraten erzielen. Dort ist allerdings dann wiederum die Wetterabhängigkeit recht groß.

    Stimmt, die verschiedenen Datenströme werden gemultiplext und dann läuft das TV-Kanal da einfach mit. Hat jemand ne Ahnung, mit welcher Datenrate die TV-Leitungen bei der Post generell geschaltet werden?
     

Diese Seite empfehlen