1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

RGB beim Digit MF4-S (hor. Shift?)

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von mittelhessen, 17. Februar 2008.

  1. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Anzeige
    Ich habe einem Bekannten einen Digit MF4-S emfohlen. Leider hat er einen sehr alten Fernseher dran, der für seine Zwecke aber ausreichend ist. Mit einem alten Scartkabel (vermutlich nicht voll beschaltet), ging nur FBAS, was dazu führte, dass das Farbkanten nicht sehr sauber getrennt waren. Nach dem Anschließen des mitgelieferten Scartkabels, funktioniert RGB. Das Bild ist deutlich sauberer!

    Leider versetzt der Fernseher das Bild dabei jedoch minimal nach links. D. h. viele Logos sind am linken Rand abgeschnitten, genauso wie verschiedene Bildeinblendungen.

    Gibt es am MF4-S eine (versteckte) Möglichkeit das Bild horizontal auszurichten? Bei meiner DBox2 mit Neutrino ist das in den Einstellungen sehr komfortabel möglich und lässt sich optimal auf den jeweiligen Fernseher anpassen.
     
  2. Titurel

    Titurel Silber Member

    Registriert seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    696
    AW: RGB beim Digit MF4-S (hor. Shift?)

    Nein.
     
  3. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: RGB beim Digit MF4-S (hor. Shift?)

    Schade!

    Woran liegt das, dass bei RGB so ein horizontaler Versatz zustande kommt?
     
  4. temproh

    temproh Junior Member

    Registriert seit:
    16. November 2006
    Beiträge:
    44
    AW: RGB beim Digit MF4-S (hor. Shift?)

    Das würde mich auch interessieren, ich stehe nämlich gerade vor dem gleichen Problem.
     
  5. eifelman

    eifelman Silber Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    799
    Ort:
    bei Bitburg/Trier
    AW: RGB beim Digit MF4-S (hor. Shift?)

    Hab ich mit dem Gerät bei meinem Röhren-TV auch schon festgestellt. Allerdings auch mit anderen Receivern. Bei anderen wiederrum nicht. Kommt immer auf den Receiver an.

    Das liegt an den Röhrengeräten, weil dort technisch bedingt nicht das gesamte Bild dargestellt werden kann. Normal wird deshalb von den Sendern ein Overscan-Bereich mitgesendet. Das reicht dann aber manchmal nicht aus (vorallem, wenn auch durch den Receiver noch leichte Verschiebungen entstehen). Bei den neuen LCD-Geräten besteht dieses Problem nicht mehr.
     
  6. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Ort:
    Köln Riehl - Loft zwischen Zoo und Rheinufer
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: RGB beim Digit MF4-S (hor. Shift?)

    Hier ist vermutlich nicht das Overscan-Problem, sondern eine etwas verschobene horizontale Bildlage bei RGB-Betrieb gemeint.

    Diese liegt daran, dass bei der Signalverarbeitung zwischen dem RGB- und dem Videosignal (das vom TV noch zur Synchronisation ausgewertet wird) ein kleiner Laufzeitunterschied entsteht.

    RGB = Farbsignal Rot Grün Blau
    Sync = Information wie das RGB-Signal plaziert werden muss damit ein stehendes richtiges Bild entsteht, also wo ein Bild beginnt und endet. Dieses wird in der Regel aus dem immer mitgeführtem (FBAS)-Videosignal gewonnen. Man darf also diese "Video"-Leitung auch bei RGB-Betrieb im SCART-Kabel nicht weglassen, sonst fängt das RGB-Bild an zu schwimmen und durchzulaufen.

    - Bei FBAS werden Bild- und Synchronsignal aus dem gleichen Signal gewonnen = gleiche Laufzeit.

    - Bei RGB-Betrieb erhält der TV das Bildsignal zwar auf zusätzlichen Pins quasi "fertig" in "durchreichbarer" RGB-Form, muss aber trotzdem noch weiterhin noch das FBAS-Videosignal bearbeiten und daraus das Synchronsignal gewinnen. Das kostet etwas Zeit, so dass das Sync Signal etwas nachhängt und das Bild daher "zu spät beginnt" und damit horizontal etwas verschoben erscheint.

    Einfache/ältere TVs ohne Bildspeicher können da nichts machen, da sie keine Möglichkeit haben das fertig angelieferte RGB-Bildsignal so lange "aufzuhalten", dass es wieder zum Sync-Signal passt. Man könnte nur generell die Bildablenkung/Bildlage horizontal etwas verstellen, leider gilt das dann natürlich global für alle Quellen.

    Bei moderneren/aufwendigeren Geräten mit Bildspeicher oder sonstiger korrigierender Schaltungstechnik kann man diesen korrigierten Offset zum Sync bei RGB-Betrieb einstellen, was entweder fest im Werk gemacht wird oder oft sogar über das Servicemenü möglich ist. Wie erwähnt gibt es auch bei einigen aufwendigen Receivern diese (dann Vor-)Korrekturmöglichkeit.

    Alle Techniker hier mögen mir die stark vereinfachte Beschreibung verzeihen, lest einfach solange einen schönen Schaltplan :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2008
  7. temproh

    temproh Junior Member

    Registriert seit:
    16. November 2006
    Beiträge:
    44
    AW: RGB beim Digit MF4-S (hor. Shift?)

    Verstehe. Danke für die Info!
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: RGB beim Digit MF4-S (hor. Shift?)

    Die Verschiebung des Bildes kommt dadurch zustande das im PAL Decoder eine Verzögerungsleitung das Signal um 64µs verzögert und damit das Bild etwas verschiebt.
    Bei RGB Betreib wird der PAL Decoder aber nicht genutzt und das Signal wird unverzögert auf dem Bildschirm dargestellt (und rückt damit nach links). Einige TVs haben eine Korrektur die diese Lageverschiebung bei anliegen eines RGB Signales eliminiert, nicht jedoch jedes Gerät unterstützt dies
    Siehe auch Wiki.

    Gruß Gorcon
     
  9. Admar2k

    Admar2k Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Bonn
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50VT50E, Technisat S2, Technisat Digital D, Hauppauge WinTV-HVR-4400-HD, Kathrein CAS 75 Twin-LNB
    AW: RGB beim Digit MF4-S (hor. Shift?)

    Das hat mit der PAL-Verzögerung nichts zu tun, 64µs sind eine ganze Zeile und würden das Bild höchstens eine Zeile nach unten schieben!
     

Diese Seite empfehlen