1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Revision vorhandener Hausverteilung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Mattin1973, 22. Januar 2012.

  1. Mattin1973

    Mattin1973 Neuling

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo, ich bin neu hier und ziemlicher Laie.

    Hier meine Fragen:

    ich bin neuer Besitzer eines alten Bauernhauses (BJ 17. Jhd) in dem bisher der Vorbesitzer wahllos die Hausverteilung gestrickt hat (T-Stücke, doppelt & einfach geschirmte Kabel, Endgeräte an Kabeln direkt und an Dosen, z.T. auch Duchgangsdosen am Ende der Leitungen etc), nach dem Motto "Was hab ich den noch in der Schublade".

    Ich will jetzt auf Unitymedia 3Play, also Internet und TV wechseln und dafür die Hausverteilung auffrischen.

    Ausgangsvoraussetzung:

    - Unterputzarbeiten aufgrund der alten Bausubstanz nur eingeschränkt oder nicht möglich.
    - HÜP im Keller.
    - wenn möglich Verteilung/Verzweigung auf dem Dachboden, weil von dort aus die Standpunkte der Endgeräte einfach zu erreichen sind.

    Nun mein Plan:

    HÜP mit Verstärker (vorhanden im Keller)

    von hier aus will ich über 10m Kabel einen Verteiler/Abzweig auf dem Dachboden setzen.

    vom Verteiler sollen 4 Hauptstränge abgehen:


    1. 3m Kabel -> Multimediadose (wird von Unitymedia gesetzt)
    2. 7m Kabel -> TV/Radio Dose
    3. 8m Kabel -> TV/Radio Dose -> 4 m Kabel -> TV/Radio Dose
    4. 8m Kabel -> TV/Radio Dose -> eventuell 3m Kabel -> TV/Radio Dose
    Ist eine solche Verteilung möglich?
    Welche Hardware empfehlt Ihr (Kabel, Verteiler/Abzweig, Dosen, etc)?
    Was brauche ich noch (Endwiderstände, Verstärker etc)?
    Wo kann ich die Sachen beziehen (am liebsten alles bei einem Shop)?
    Kann ich ev. vorhandene Kabel benutzen, wenn ja, wie müssen diese beschaffen sein?

    Vielleicht eins noch vorab: Ein Unternehmen hiermit zu beauftragen, macht keinen Sinn, da dieses die Arbeiten wahrscheinlich ablehnen würde oder aber es würde so teuer, dass das ganze Projekt scheitern würde. Die Zugänge zum Keller und Dachboden sind teilweise sehr abenteuerlich.

    Für Eure kompetenten Antworten bedanke ich mich schon mal im voraus!

    MfG

    Martin
     
  2. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Revision vorhandener Hausverteilung

    Hallo @Mattin1973,

    die Hausverteilung in Form eines Stichleitungsverteilnetzes/ Sternverteilung auf dem Dachboden zu setzen ist kein Problem.

    Dort würde ich in Abhängigkeit von der Leitungslänge 2x je einen 2-fach Abzweiger (z.B. Kathrein EAD 03 u. EAD 02) kombinieren (in Signalfolge). Der Stammausgang/ Durchgang des letzten Abzweigers ist sachgerecht mit einem Abschlußwiderstand (Kathrein EMK 03) abzuschließen.

    Als Anschlußdosen werden ausschließlich Stichleitungsdosen, wie z.B. Kathrein ESD 84 oder gleich die Multimediaausführung Kathrein ESM, benötigt.

    Aus der Ferne ist es schwer, ob vielleicht mit den vorhandenen Kabeln dennoch eine Nutzung möglich ist.:(
    Es ist natürlich vorteilhaft die Kabel auszutauschen.( Als Kabel empfehle ich das Kathrein LCD 111. Ein Hausanschlußverstärker (HAV) wird natürlich hier benötigt.

    Nach meiner Kenntnis :( stellt der Netzbetreiber den benötigten rückkanaltauglichen HAV.

    Der Falke

    P.S.
    Grundsätzlich besitzt jede Anschlußdose zumindest einen TV- und einen Radioausgang (-anschluß).:)
     
  3. Mattin1973

    Mattin1973 Neuling

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Revision vorhandener Hausverteilung

    Hallo Falke,

    vielen Dank für die schnelle Antwort!

    An den Abgängen 3 und 4 wollte ich noch "in Reihe" jeweils eine weitere Dose setzen, hier müsste ich dann wohl Durchgangsdosen setzen, oder? Wenn ja, welche?

    Bei den Abzweigen erst den 03er, hieran an die Abzweige die langen Leitungen, am Durchgang den EAD 02 mit den kurzen Leitungen, ist das korrekt so? Macht es dem Kabelmodem nichts, dass es am hinteren Abzweig hängt?

    Irgendwo hab ich noch gelesen, dass Dosen, die keinen Rückkanal brauchen, abgeschirmt werden gegen die "Rückkanaldose", um diese nicht zu stören. Muss ich das noch berücksichtigen?

    Vielen Dank

    Martin
     
  4. Mattin1973

    Mattin1973 Neuling

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Revision vorhandener Hausverteilung

    gelöscht, doppelter Eintrag
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2012
  5. Mattin1973

    Mattin1973 Neuling

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Revision vorhandener Hausverteilung

    Hallo,

    hat noch jemand eine Anmerkung dazu? Ich muss die Teile jetzt bald bestellen.

    Ich hab mir überlegt, komplett mit 5 Einzeldosen an Stichleitungen zu arbeiten und nicht wie ursprünglich mit Baumstruktur, was zwar das Verkabeln umständlicher macht, jedoch bei eventuellem Umbau auf Sat die ganze Sache erleichtert. Was für Abzweiger / Verteiler brauche ich in diesem Falle? Die Möglichkeit einer Erweiterung sollte mitbedacht werden, unsere Tochter will bestimmt auch mal TV im eigenen Zimmer. Was passiert dann mit den nicht belegten Abzweigen? Ebenfalls Endwiderstände?

    Ich habe übrigens einen guten Online-Shop gefunden, in dem ich alle Bauteile zu vernünftigen Preisen bekomme (nach meinem Marktüberblick jedenfalls): eibmarkt.com

    Soll keine Werbung sein, aber mich nervte, dass ich bei allen anderen shops, die ich gefunden habe, nicht alle Bauteile auf einmal bekommen konnte.

    MfG

    Martin
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Januar 2012
  6. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Revision vorhandener Hausverteilung

    Alle Deine Fragen (Abzweiger) wurden bereits beantwortet nebst entsprechender Empfehlungen sowie in der zu montierenden Reihenfolge. Für den 5. Anschluß montierst Du noch einen zusätzlichen 1-fach Abzweiger, wie den Kathrein EAC 02, hintereinander (für die mögliche Umstellung auf Sat). Daher auch meine Empfehlung auf die Stichleitungsverteilnetz.:winken:

    Die notwendigen Vergleichsdaten findest Du unter KATHREIN-Werke KG, weltweit fuehrend in der Antennensystemtechnik

    Der Falke

    P.S.
    An Stelle der Abzweiger kannst Du auch ein Kathrein EAX 28 verwenden. Ich persönlich ziehe die andere Lösung vor.;)
     
  7. mmi

    mmi Junior Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Revision vorhandener Hausverteilung

    Ohne Messgerät um den Pegel zu messen ist es gar nicht so einfach Empfehlungen zu der Ausrüstung zu geben und ob die alte Verkabelung noch zu gebrauchen ist !
    Vor allem fürs Kabelmodem sollten die Werte stimmen, später am HAV selbst rumdrehen, das sieht der Versorger dann in seinen System.

    Einfach ein bisschen rechnen, für digitales Signal sollte max 75 dB anliegen.
    Die Kabelmodems haben oft eine Weboberfläche (Thomson, Motorola unter 192.168.100.1) da kann man die Stärke des Signals ablesen, auch den Rauschabstand.

    Nehmen wir mal an, am HAV liegt ein starkes Signal an, dann schauen dass man an den Dosen gute Werte hat. Also ein Abzweiger mit höherer Dämpfung zuerst setzen, bei Durchgangsdosen die erste mit 14 db, die nächste mit 10dB, bei Durchgangsdosen Endwiderstand nicht vergessen, Stichleitungverteilung ist sicher kein Fehler.

    P.S. wenn ich die Verkabelung bei mir machen müsste würde ich das Kabelmodem direkt an die Verteilung anschließen (ohne Dose) und die restliche TV Verteilung mit einen Rückwegsperrfilter absichern, ob das bei unitymedia erlaubt ist weiß ich nicht.
    Durch eine unsaubere Installation können Störungen ins Kabelnetz dringen und vor allem den Internetempfang stören !:eek:

    Leider bin ich kein Onlineshop, ich hätte nämlich alles da, vom rückwegfähigen HAV über Abzweiger, Kabel , Dosen, Endwiderstände bis zum Kabelmodem und Messgerät :D - aber bloß nicht nachfragen ob ich was liefern kann ! :eek:
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Februar 2012
  8. radioactiv3man

    radioactiv3man Neuling

    Registriert seit:
    4. Januar 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Revision vorhandener Hausverteilung

    Ich hab ja was ähnliches vor, deshalb meine Fragen

    Warum empfielst du dieses Kabel?
    Wegen der höheren Schirmung?

    Warum direkt anschließen, um die Anschlußdämpfung der Dose zu sparen?
    Kann man sich den Rückwegsperrfilter sparen, wenn man alle Dosen als Modemdose ausführt (ESM 40)?

    Gruß
     
  9. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Revision vorhandener Hausverteilung

    Hier stimmt das "Gesamtpaket"!:winken: Das braucht man nicht extra erläutern, denn das wäre ähnlich wie Wasser in die Saale tragen.;)

    Zu den anderen "Äußerungen":confused: will ich besser keinen ... abgeben.:)

    Der Falke
     
  10. radioactiv3man

    radioactiv3man Neuling

    Registriert seit:
    4. Januar 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Revision vorhandener Hausverteilung

    Dank Dir, und sorry wenn ich mal was blödes frag:D
     

Diese Seite empfehlen