1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Resümee der letzten 10 Jahre Free-TV

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von LuLu333, 26. Dezember 2009.

  1. LuLu333

    LuLu333 Silber Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2007
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    2000 - 2009 : Da hat sich in den letzten zehn Jahren bestimmt einiges in der Fernsehlandschaft Deutschlands getan.

    Was ist euch im Kopfe hängen geblieben aus den letzten zehn TV-Jahren? Was fandet ihr besonders schön und/oder besonders schlecht? Was sind eure TV-Erinnerung (im Free-TV) der letzten 10 Jahre? Hier darf darüber ausgiebig diskutiert werden! Dein Resümee der letzten zehn Jahre ... :D

    Ich bin gespannt, was euch allen noch so einfällt ;) ...

    PS:
    Das passierte 2008 =
    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...ueber-das-free-tv/206839-resuemee-2008-a.html
    Das passierte 2009 =
    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...ueber-das-free-tv/237774-resuemee-2009-a.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2009
  2. Company

    Company Gold Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    1.218
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Resümee der letzten 10 Jahre Free-TV

    Big Brother. Absolut furchtbar, dass sich diese Show bis heute gehalten hat. Aber um ehrlich zu sein, die erste Staffel habe ich brav mitverfolgt. Interessant war vorallem auch, dass die ehemaligen Bewohner nach und nach ihre ersten CDs auf den Markt gebracht haben. Ich erinnere mich z.B. an "Walter - Ich geh nicht ohne dich" oder an Zlatko und Jürgen mit Großer Bruder. Selbst VIVA beteiligte sich und supportete die Platten ohne Ende. Zahlreiche Auftritte bei Musikshows u.a. waren die Folge, Deutschland war im Big Brother-Rausch. Dieser Hype fand aber nach und nach ein Ende.
     
  3. trueQ

    trueQ Senior Member

    Registriert seit:
    22. Februar 2007
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Resümee der letzten 10 Jahre Free-TV

    Nö. Nachdem das 3. Jahrtausend/21. Jahrhundert erst zum 1.1.2001 begonnen hat, bist du ein Jahr zu früh dran.

    cu

    trueQ
     
  4. LuLu333

    LuLu333 Silber Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2007
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Resümee der letzten 10 Jahre Free-TV

    Danke Dir für die Aufmerksamkeit ! :LOL: Ich habe das mit dem Jahrhundert/Jahrtausend gestrichen... und es auf die letzten zehn Jahre belassen. ;)
     
  5. tvfre@k

    tvfre@k Silber Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2008
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Resümee der letzten 10 Jahre Free-TV

    Falsch, 1.1.2000 war der Stichtag.

    Du warst ja auch nicht als du geboren wurdest 1 Jahr alt. ;);)
     
  6. Company

    Company Gold Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    1.218
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Resümee der letzten 10 Jahre Free-TV

    Schnurzpiepegal. Jeder wird doch wissen was gemeint ist. Big Brother, was gab es noch für Unsitten um deutschen TV?
     
  7. Keepler

    Keepler Senior Member

    Registriert seit:
    14. August 2006
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Resümee der letzten 10 Jahre Free-TV

    Vor allem wurden viele gute Formate frühzeitig abgesetzt. Besonders die Pro7Sat1-Gruppe hat sich da manchen Bock geleistet.

    Besonders bedauere ich aber das Ende der Bullyparade ... sehr schad!
     
  8. LuLu333

    LuLu333 Silber Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2007
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Resümee der letzten 10 Jahre Free-TV

    Mir ist vor allem aufgefallen, dass es in diesem Zeitraume sehr viele Formate gab, die sich rein ums Genre ''Casting'' drehten / drehen. Sei es Popstars, DSDS, Germany sucht Topmodel, Germany sucht Tarzan, Supertalent, Stars auf dem Eis(?), Let's dance!, bester hier - beste dort, Job-Castin, Koch-Castin, Heirats-Castin, und was weiß ich noch wofür etwas gecastet und gesucht wurde... :rolleyes:
    Bei ein oder zwei Casting-Shows habe ich ja nichts dageben, aber es entwickelte sich so, dass damit viel im Programme der Privaten ausgefüllt wurde. Genau wie dieses Call-In-Fernsehen à la 9EVIL. (Interaktives Fernsehen halt...) Das ist mir, für meinen persönlichen Geschmack, momentan so im Kopfe negativ hängengeblieben. Ich glaube, so einen großen Wirbel darum gab es die vielen Jahre zuvor nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2009
  9. Company

    Company Gold Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    1.218
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Resümee der letzten 10 Jahre Free-TV

    LuLu333, da hast du absolut recht. Die wohl schlimmste Entwicklung in den 00er ist das interaktive Fernsehen. Ich habe noch eine alte Infosat Zeitschrift, wo die Christiane zu Salm (Ideegeberin) von ihren Plänen sprach, aus TM3 einen Gewinnspielsender zu machen. Mit diesem Format hat 9Live Millionen verdient. Und jeder ******* hat dort angerufen. Ich bin stolz behaupten zu könne, denen keinen Cent spendiert zu haben, zum Glück ist dieser ****** dem Untergang geweiht!
     
  10. Terranus

    Terranus Moderator

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.058
    Zustimmungen:
    4.674
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Resümee der letzten 10 Jahre Free-TV

    Während die ÖR ihre Qualität zumindest gehalten haben (verbessert haben sie nix), ging es bei den Privaten teils dramatisch bergab. Die Schamgrenze wurde vor allem durch RTL weiter massiv abgesenkt, Quote macht man nicht mehr durch fiktionale Dramatik, sondern durch Bloßstellen anderer Menschen, mit denen sich der Zuschauer angeblich identifizieren soll.
    Heute hat kein guter Film mehr 9 Mio Zuschauer, sondern Bohlen wie er durch gesellschaftlichen Druck Getriebene vor laufenden Kameras fertigmacht, oder Promis sich im Dschungel zum Affen machen.

    Die Scherzgrenze wird immer weiter rauf getrieben, unterhaltsam ist für viele nur noch das, wo sie über andere lachen können. Danke RTL, danke Dieter Bohlen.

    Andere Sender wie Sat1 zerstören sich selbst und haben die besten Zeiten hinter sich.

    Qualitätsprogramme werden auf die kleineren Sender ausgelagert... und fahren damit zumindest zeitweise auch recht gute Quoten ein.

    Eines der größten Übel war sicherlich die 9live Seuche. Sie ist zwar wieder langsam am abflauen, aber zu langsam.

    Positiv ist sicherlich die technische Entwicklung, 16:9 ist etabliert, auch wenn es sich lange hingezogen hat, in der ersten Hälfte der 10 Jahre tat sich ja nicht viel, erst die WM 2006 und die damit einhergehende LCD TV Schwemme brachte die Wende.
    Das SD DigitalTV wurde vor allem durch die ÖR stark verbessert, die Bildqualität deutlich erhöht.
    Im Gegensatz dazu zog sich die Digitalisierung weiter sehr langsam dahin, vor allem im Kabel wo erst 2006 die Privaten überhaupt digital ins Kabel kamen. Trotz über 10 Jährigem digital/analog Betrieb sind weiter fast 30% der Satzuschauer analoge Empfänger.
    Hier hat sich das dt. TV überhaupt nicht engagiert.

    Einzig im terrestrischen Bereich war Deutschland sehr schnell, und gehörte zu den ersten Ländern Europas mit vollständiger Digitalisierung.
     

Diese Seite empfehlen