1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Replicant in Zweikanal?

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von quake187, 7. September 2002.

  1. quake187

    quake187 Silber Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    727
    Ort:
    Schwetzingen
    Anzeige
    Gestern gab es zum ersten Mal bei Prem1 neben deutsch
    und dolby digital die Tonoption englisch. Aber jedesmal
    wenn ich englisch anwählte, sprang die Anzeige sofort wieder auf
    deutsch. In der Film-Übersicht war der Film auch mit dem
    Zweikanal-Symbol versehen.War das bei euch auch so oder lag es
    an meiner box?
     
  2. Digicool

    Digicool Gold Member

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    1.520
    Ort:
    München
    Hab ich leider nicht gesehen. Aber in letzter Zeit häuft sich das doch sehr. Vielleicht gibt es bald mehr Filme im 2Kanal.

    digiCooL
     
  3. Spooky

    Spooky Platin Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    2.008
    Ort:
    Niedersachsen
    Also ich hatte die Auswahl:
    - deutsch
    - englisch
    - dolby digital

    Und englisch lief nicht.
    Lief der Film nicht auf Direkt auch?
    Dann haben die wahrscheinlich die Daten einfach übernommen, aber den englischen Ton "abgeschaltet".
     
  4. dirk12049

    dirk12049 Junior Member

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    127
    Ort:
    berlin
    Kann ich bestätigen: deutsch, englisch, DD5.1
     
  5. moon

    moon Junior Member

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    46
    Ort:
    wolfsburg
    Hatte ich auch auserdem werden die Filme irgendwie alle in unterschidlichen bildformaten gesendet und wenn ich box auf 4:3 Breitwand stelle dann weren die balken bei Dunkelem bild Grau!!!!

    Das Nervt

    MFG moon
     
  6. dso

    dso Junior Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2001
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Karlsruhe
    Wenn der Film in 16:9 anamorph ausgetrahlt wird, muss das empfangene Bild gestaucht werden, und die schwarzen Ränder müssen "gemalt" werden. Aus irgendeinem Grund produziert die d-box allerdings graue Ränder. Das ist besonders blöd, wenn der Film noch schmaler als 16:9 ist - dann gibt es nämlich zuätzlich zu den grauen Rändern auch noch schwarze.
     
  7. Elmo

    Elmo Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    1.837
    Ort:
    Hattingen
    Der Rand ist bei weitem nicht so schlimm wie die Treppenstufen, die ich bei der dbox1 immer hatte. Das war unerträglich. Die "grauen" Balken nervten mich zwar am Anfang auch ein wenig, aber nach 2-3 Filmen habe ich es schon "gar nicht mehr" bemerkt.
    Wenn es mich mal wieder nerven sollte, schließe ich die Einser wieder an und rege mich über das Zittern und die Treppchen im Bild auf. Danach küsse ich dann wieder die "grauen" Ränder. winken breites_
     
  8. Frankieboy

    Frankieboy Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2001
    Beiträge:
    1.955
    ich habe keine grauen ränder oder treppenstufen. im gegenteil, daß 16:9 breitbild ist das beste und schärfste bild von allen.

    nur bei den cinemaskop filmen (die superbreiten) habe ich oben und unten einen schmalen schwarzen streifen. genau wie beim dvd player, 1a bild.

    premiere könnte ruhig alle kino filme in breitbild senden. ich würde mir das wünschen. die qualität ist einfach 10 mal besser als das 4:3 format, wo oben und unten immer die riesig fetten schwarzen balken sinnlos mit gesendet werden.
     
  9. Elmo

    Elmo Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    1.837
    Ort:
    Hattingen
    Jetzt wo ich die dbox2 habe, können die ruhig mehr Filme in 16:9 übertragen. breites_
    Sei froh, daß Du die "Treppenstufen" nicht gehabt hast bzw. erleiden mußtest. Damit konnte man sich keinen Film ansehen, ohne daß man was mit den Augen bekam. Kopfschmerzen ware fast immer drin. Für uns waren Premiere 1 und 2 eigentlich gestorben, weil wir uns die Filme nicht ansehen konnten. entt&aum
    Ich weiß noch, als Episode 1 zum ersten mal ausgestrahlt wurde. Ich konnte den Film nicht anlassen, so schlimm waren die Stufen und das Zittern des Bildes.

    Naja, jetzt habe ich ja die Zweier und die stellt das Bild endlich korrekt dar.

    Die grauen Streifen hat man nur, wenn man einen 4:3 Fernseher ohne Umschaltung hat. In dem Moment werden die von der Dbox2 produzierten Streifen "hellschwarz" (grau klingt so übertrieben), wenn das Bild dunkel wird. Bei hellen Passagen ist der Balken jedoch schwarz. Das ist keine optische Täuschung, ich habe extra drauf geachtet. durchein

    Aber wie gesagt: Das ist ein sehr sehr kleines Übel, mit dem ich keine Probleme habe. Fällt mir kaum noch auf, weil das eigentliche Bild sehr gut ist.
     
  10. TORTI

    TORTI Senior Member

    Registriert seit:
    15. März 2001
    Beiträge:
    176
    Ort:
    Deutschland, 66482 Zweibrücken
    Technisches Equipment:
    Hauppauge DVB-S Nova-CI
    Dreambox DM800SE
    Das die Balken bei dir grau werden liegt am Fernseher. Die Fernseher haben einen Strahlstrombegrenzer drin (Begrenzung von Weiss), und wenn jetzt das Bild sehr hell wird, regelt der TV das Bild dunkler, damits nicht zu hell wird (schädlich für die Bildröhre). Und wenn die Balken bei dir normal grau sind, ist die Helligkeit vom Fernseher einfach zu weit hochgedreht.
     

Diese Seite empfehlen