1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Relook 400 Aufnahmetitel

Dieses Thema im Forum "Palcom / Panasonic / Radix / Relook / Smart" wurde erstellt von alexrelook, 18. Januar 2006.

  1. alexrelook

    alexrelook Neuling

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Ich habe mir heute meinen 400s bekommen und mit erschrecken festgestellt das die Titel der aufgenommen Sendungen nicht mit abgespeichert wird sondern nur Sender und Datum. Gibt es da eine Einstellmöglichkeit??
    Hat mein 4 Jahr alter Hyndai HSS 830 ja schon vollständig mit aufgezeichnet.

    Außerdem habe ich mit meiner 80 GB Platte von WD ein Arteflackern, welches ein ansehen der Aufnahmen unmöglich macht. Woran kann das liegen??

    Grüße von einem Neuling.
     
  2. relooker

    relooker Silber Member

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    732
    Ort:
    Gent - Belgien
    Technisches Equipment:
    Bush SR-5000E
    Metronic 442203-evolution4
    Echostar DVR7000
    Mutant 200S
    Relook 300S
    Relook 400S
    AW: Relook 400 Aufnahmetitel

    Hi, in diesem Fall ist die Lösung manchmal die Festplatte einfach um zu drehen, mit die Leiterplatte nach oben.

    Beispiel:

    [​IMG]

    MfG
    _________
    relooker
     
  3. alexrelook

    alexrelook Neuling

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    4
    AW: Relook 400 Aufnahmetitel

    Danke für deine schnelle Antwort. Aber die Paltte habe ich genau so eingebaut. Gibt es evt. Plattentypen die besser oder schlechter laufen ?

    Kannst Du mir einer eine Antwort bezüglich meienr Frage über die Titel der aufgenommen Sendungen geben. Mann verliert doch komplett die Übersicht auf der Paltte wenn die Aufnahmen nicht automatisch benannt werden. Ein manuelles umbenennen ist doch keine Lösung. Ist das beim 300'er genauso oder gibt es ein Image wo dieses geändert ist ?


    Grüße von Alex
     
  4. Tulvin

    Tulvin Junior Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    110
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM 7000S
    AW: Relook 400 Aufnahmetitel

    Nein es gibt beim 400er bisher leider kein Image womit das besser gelöst ist. Mich nervt das auch extrem.

    Ich hoffe wirklich das das mal vom Hersteller geändert wird, denn das ist echt ein totaler Unsinn, grade mal 5 Buchstaben vom Titel anzuzeigen.
     
  5. alexrelook

    alexrelook Neuling

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    4
    AW: Relook 400 Aufnahmetitel

    Ist das bei den 300 er Geräten genau so. Oder wurde da schon mit einem Image Abhilfe geschaffen ?

    Hat sonst eine eine Idee wo das Arteflackern bie mir herkommt.
    Welche Softwareversion sollte man installieren?

    Gruß Alex
     
  6. relooker

    relooker Silber Member

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    732
    Ort:
    Gent - Belgien
    Technisches Equipment:
    Bush SR-5000E
    Metronic 442203-evolution4
    Echostar DVR7000
    Mutant 200S
    Relook 300S
    Relook 400S
    AW: Relook 400 Aufnahmetitel

    WD ist jedenfalls nicht mein Favorit. Besser sind Seagate und Samsung.
    Lese auch mal diesen Thread:
    Welche Festplatte empfehlenswert ?

    Tulvin hat Recht... :rolleyes:

    MfG
    _________
    relooker
     
  7. super-dau

    super-dau Senior Member

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    427
    AW: Relook 400 Aufnahmetitel

    Was ist da genau so?

    Der 300s mit Neumo zeichet schon den Movie Titel mit auf....sofern via EPG vorhanden.

    gruß
     
  8. relooker

    relooker Silber Member

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    732
    Ort:
    Gent - Belgien
    Technisches Equipment:
    Bush SR-5000E
    Metronic 442203-evolution4
    Echostar DVR7000
    Mutant 200S
    Relook 300S
    Relook 400S
    AW: Relook 400 Aufnahmetitel

    Stimmt, aber das ist nur mit 300s Neumo Image, nicht mit offizielles DGS Image, und überhaupt nicht mit 400s Images...

    MfG
    _________
    relooker
     
  9. hweiss

    hweiss Neuling

    Registriert seit:
    2. Dezember 2005
    Beiträge:
    19
    AW: Relook 400 Aufnahmetitel und Artefakte

    @alexrelook

    Ich hatte auch Artefakte, so schlimm, dass der 400S unbrauchbar war. Dann stellte ich durch Zufall fest, dass sich die Box wegen der drehenden Teile auflädt. Also habe ich eine Erdung durchgeführt. Seitdem läuft der Relook 400S ohne jede Störung. Die Erdung des Antennenkabels ist Norm. Die Abschirmung wird geerdet und damit ist die Box auch geerdet. Ich hatte die Platte so wie Relooker empfiehlt auch umgedreht eingebaut. Als ich die fehlende Erdung als Ursache erkannt hatte, habe ich die Platte wieder mit der Elektronik nach unten eingebaut.

    Über die vielen Verbesserungsmöglichkeiten will ich lieber nicht reden. Was mit einer linuxbasierten Box möglich ist, zeigt z. B. die DBoxII mit Neutrino. Da kann man nur hoffen, das es für die Relookboxen eine ähnliche Entwicklung gibt.

    MfG

    H .Weiss
     
  10. relooker

    relooker Silber Member

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    732
    Ort:
    Gent - Belgien
    Technisches Equipment:
    Bush SR-5000E
    Metronic 442203-evolution4
    Echostar DVR7000
    Mutant 200S
    Relook 300S
    Relook 400S
    AW: Relook 400 Aufnahmetitel und Artefakte

    Hi hweiss,

    Danke dass du es hier noch mal gesagt hast von die Erdung des Antennenkabels. [​IMG] Ich war's bereits vergessen, aber ich denke dass du etwas sehr wichtiges gefunden hast.

    Was betrifft das umdrehen des Festplattes: meiner Meinung sollte man es nur tun wenn es keine andere Optionen mehr gibt um ein Pixelfehler Problem zu lösen. Grund: es gibt Empfehlungen von Festplatten Hersteller wo steht dass die Platten am bestens mit die Leiterplatte nach unten montiert werden. Ist möglich besser für der Lebensdauer des Festplattes.

    MfG
    _________
    relooker
     

Diese Seite empfehlen