1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Relook 300 - Ausschalter für Festplatte?

Dieses Thema im Forum "Palcom / Panasonic / Radix / Relook / Smart" wurde erstellt von bigjojo, 15. Dezember 2005.

  1. bigjojo

    bigjojo Neuling

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe mir einen Relook 300 ohne Festplatte zugelegt. Anschließend habe ich eine Samsung 120 GB mit 5400 U/min eingebaut. Dabei habe ich festgestellt, daß die Festplatte immer mitläuft und auch nicht gerade leise ist. Gestern bekam ich kein Bild mehr, im Display war die Fehlermeldung "CHF 5". Heute habe ich die Platte ausgebaut, jetzt funktioniert der Relook wieder, die Festplatte muß ich jetzt woanders testen.
    Meine Frage hierzu:
    bei einem Schwaiger-Receiver mit 40 GB bei einer Bekannten kann man im Menü die Festplatte (die man kaum hört) ausschalten, geht dieses beim #Relook auch?
    Im Voraus vielen Dank für Eure Antworten
     
  2. peller

    peller Senior Member

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    192
    AW: Relook 300 - Ausschalter für Festplatte?

    Hallo,
    CHFS bedeutet soviel wie "CHecking FileSytem", der Relook überprüft also die Festplatte. Das kann je nach Größe einige Zeit (bis zu 15 Minuten) dauern, insbesondere bei Abstüzen oder bei jedem 20. Check. Also keine Panik, einfach wieder einbauen, wird schon laufen.
    Die Festplatte lässt sich leider (oder glücklicherweise) nicht abschalten (ich finde die Time-Shift-Funktion toll). Mich wundert allerdings, dass die 120er Samsung laut sein soll. Meine 250er ist dagegen kaum hörbar. Vielleicht gibt es bei Samsung Festplatten-Tools mit denen man die Lautstärke optimieren kann.
    Gruß,
    Peller
     
  3. worker

    worker Senior Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    380
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    [COLOR=#808080][COLOR=dimgray]● Kathrein 90cm ● Smart TQX LNB ● Kathrein EXR 508/T ● Relook 300S ● Samsung SV1604N ● CI nicht genutzt[/COLOR] [/COLOR][COLOR=#ff0000]● [B]DGS 2.3 & Neumo 051031[/B][/COLOR]
    AW: Relook 300 - Ausschalter für Festplatte?

    Ich denke es ist nicht die Festplatte die laut ist, sondern der Lüfter der nur läuft sobald man eine Festplatte angeschlossen hat.

    Da die Samsung Platten zum einen recht leise sind und zusätzlich auch noch relativ wenig Abwärme erzeugen kannst ja mal den Lüfter der unter der Festplatte sitzt abstecken. Ich betreibe meinen schon ca. ein halbes Jahr mit abgestecktem Lüfter.
     
  4. relooker

    relooker Silber Member

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    732
    Ort:
    Gent - Belgien
    Technisches Equipment:
    Bush SR-5000E
    Metronic 442203-evolution4
    Echostar DVR7000
    Mutant 200S
    Relook 300S
    Relook 400S
    AW: Relook 300 - Ausschalter für Festplatte?

    Stimmt was worker sagt, bei mir ist es auch genauso mit der abgesteckten Lüfter. Eventuell kannst du auch deinen Lüfter langsamer drehen lassen mit einen Widerstand.

    Bei der 400s gibt es bald (ich vermute das nächste Image) eine Option womit die Festplatte im Sleepmodus geht wenn man der Timeshift ausschaltet. Und mit die Platte im Sleepmodus wird auch der Lüfter automatisch ausgeschaltet. Ich gehe davon aus dass diese Option dann auch bald im 300s Image integriert wird.


    MfG
    _________
    relooker
     
  5. pecto69

    pecto69 Junior Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2005
    Beiträge:
    55
    AW: Relook 300 - Ausschalter für Festplatte?

    @relooker:
    Freu:) :winken:

    Dirk
     
  6. alfonso

    alfonso Senior Member

    Registriert seit:
    4. März 2005
    Beiträge:
    479
    Ort:
    hoch in den Alpen bei der Yeti, dessen Programme h
    AW: Relook 300 - Ausschalter für Festplatte?

    ich finde es schade, daß es tv-gucker gibt, die den timeshift nicht schätzen.
    hab mir anfangs auch gedacht, abschalten wäre gut. jetzt nicht mehr.
    selbstnatürlich wärs besser, wenn soviel ram-speicher drin wäre, daß man für timeshift hdd nicht braucht....... auch schade, daß receiver-hersteller u.a. dafür nicht in der lage sind, speicherbänke á la pc zu integrieren. (reelbox ist anfang)
     
  7. super-dau

    super-dau Senior Member

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    427
    AW: Relook 300 - Ausschalter für Festplatte?

    Jetzt muss ich doch mal dumm fragen:
    echten timeshift gibt es doch nicht, oder?
    Also wenn ich eine Sendung aufnehme oder per Timer die Aufnahme schon begonnen hat, kann ich DIESE Sendung nicht schon anschauen, oder habe ich was verpasst?
    Danke & gruß
     
  8. relooker

    relooker Silber Member

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    732
    Ort:
    Gent - Belgien
    Technisches Equipment:
    Bush SR-5000E
    Metronic 442203-evolution4
    Echostar DVR7000
    Mutant 200S
    Relook 300S
    Relook 400S
    AW: Relook 300 - Ausschalter für Festplatte?

    Ich verstehe gut was du meinst, Alfonso. Aber es gibt doch Fälle wo man der Timeshift überhaupt nicht braucht: Tagsüber ist der Relook bei mir am meistens benutzt als Radio Player. Dann ist es doch besser dass die Platte (+Lüfter) einfach in Ruhe geht, oder ??

    MfG
    _________
    relooker
     
  9. alfonso

    alfonso Senior Member

    Registriert seit:
    4. März 2005
    Beiträge:
    479
    Ort:
    hoch in den Alpen bei der Yeti, dessen Programme h
    AW: Relook 300 - Ausschalter für Festplatte?

    @relooker
    ok, hast recht. radio interessiert mich nicht, aber da stört's sicher. sat-receiver ist bei mir nur zum gucken (fernsehen und nicht fernhören... hihihi)
    somit stimme ich dir zu und behaupte das gegenteil von meinem vorigen statement. braucht es doch!

    habe übrigens eine 200-er samsung, die ich nur höre wenn ich zum receiver gehe. mit einem programm wie silentdrive (am pc) kann man die köpfe ruhigstellen sodaß das klicken aufhört. ich denke das stört die meisten. und lüfter logischerweise.

    @super-dau
    bei laufender aufnahme kann man sowohl "time-shift-artig" zurückgehen und bild stoppen und weiterlaufen lassen. genau gleich wie bei "live"-sendung. logisch. weiß nicht, ob das "echt" ist, mir ist das egal, ich finde das toll. und darum schalte ich auch nicht ab.
    und mit recall-taste von "rec" auf "live" und "play" hin und herzappeln, also 3-fach. eben wie ein zappelphilipp.
    und deshalb gefällt mir der relook, darauf trinke ich wohl ein gläschen! (den radio siehst du im hintergrund. noch echt analog! hihihi)

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Dezember 2005
  10. relooker

    relooker Silber Member

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    732
    Ort:
    Gent - Belgien
    Technisches Equipment:
    Bush SR-5000E
    Metronic 442203-evolution4
    Echostar DVR7000
    Mutant 200S
    Relook 300S
    Relook 400S
    AW: Relook 300 - Ausschalter für Festplatte?

    @ alfonso:
    Weil ich ziemlich weit von deine Alpen wohne ist der Relook Radio Player die einzige Möglichkeit für mich um deinen beliebten Volksmusik Jodlern zu empfangen. Im lokalen Radio hier gibt es nur Rammstein, Fahrenheit, Tote Hosen, Ärzte und so .. :p

    MfG
    _________
    relooker
     

Diese Seite empfehlen