1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Rekorde der Fernsehgeschichte

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von MarkusP, 24. November 2007.

  1. MarkusP

    MarkusP Senior Member

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    333
    Anzeige
    Hallo Leute,

    da im Forum immer über das aktuelle Fernsehprogramm geschimpft wird, möchte ich mal einen angenehmeren Thread eröffnen. Dieser befasst sich mit den Rekorden der deutschen Fernsehgeschichte. Ich fang mal an.

    Die höchsten Einschaltquoten der deutschen Fernsehgeschichte

    Platz 1

    4. Juli 2006, ZDF
    Fußball-WM-Halbfinale, Deutschland - Italien
    Durchschnittliche Einschaltquoten: 31,31 Millionen Zuschauer
    Durchschnittlicher Marktanteil: 91,2 Prozent

    Platz 2

    8. Juli 1990, ARD
    Fußball-WM-Finale, Deutschland - Argentinien
    Durchschnittliche Einschaltquoten: 28,66 Millionen Zuschauer

    Platz 3

    30. Juni 1996
    Fußball-EM-Finale, Deutschland - Tschechien
    Durchschnittliche Einschaltquoten: 28,44 Millionen Zuschauer

    (Quelle: div. Internetseiten)

    Solche Einschaltquoten kann wahrscheinlich nur König Fußball bieten. Welche Rekorde betreffend Fernsehen habt ihr zu bieten? Ich bin gespannt!
     
  2. kringe3

    kringe3 Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    8.758
    AW: Rekorde der Fernsehgeschichte

    bauer sucht frau 7,99 Millionen Zuschauer (23,8 Prozent)
     
  3. quarks

    quarks Silber Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    819
    Ort:
    amsee
    Technisches Equipment:
    Edision Argus Mini 2in1
    Nokia Sat 2xI
    AW: Rekorde der Fernsehgeschichte

    Muss wohl als ein trauriger Rekord angesehen werden. Aber davon gibt es leider viel zu viele.
     
  4. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    13.994
    Ort:
    Hamburg
    AW: Rekorde der Fernsehgeschichte

    Nur 8,8 Prozent stellen Ansprüche ans Fernsehen?
    Kaum zu glauben! :LOL:
     
  5. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.831
    Ort:
    Ostbayern
    AW: Rekorde der Fernsehgeschichte

    wie schauts mit den einschaltquoten ohne sport aus??? in den 70iger jahren müßte es da ja auch einige rekorde geben, so mit windigen 3 Programmen ;)
     
  6. quarks

    quarks Silber Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    819
    Ort:
    amsee
    Technisches Equipment:
    Edision Argus Mini 2in1
    Nokia Sat 2xI
    AW: Rekorde der Fernsehgeschichte

    Bei der Fußball WM gibt es halt auch sowas wie Gruppenzwang.
    Da mussten vermutlich viele Frauen mit machen. Hab sowas selbst bei einem Public Viewing mit erlebt, als eine keine Ahnung von Fußball hatte und ihr Freund musste irgend welche Fragen über Verlängerung und Elfmeterschießen beantworten. ;)
    Wer die WM06 nicht angeschaut hat, der wurde sicher schräg angeschaut und musste sich noch Wochenlang bei WM Gesprächen in die Ecke stellen.
     
  7. jeanyfan

    jeanyfan Junior Member

    Registriert seit:
    22. Juni 2006
    Beiträge:
    83
    AW: Rekorde der Fernsehgeschichte

    27,97 Millionen für die "Schwarzwaldklinik" am 17. November 1985.
    Höchste Quote, die im deutschen Fernsehen jemals mit einer Nicht-Sportsendung erzielt wurde.
     
  8. noeler

    noeler Board Ikone

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    3.138
    Ort:
    -
    AW: Rekorde der Fernsehgeschichte


    Stimmt nicht. Die 31,31 Mio. gab es nur in der Verlaengerung.
    Das Spiel haben dusrch. (ganze Spielzeit)

    29,66 Mio gesehen, was ein Marktanteil von 84,1 Prozent bedeutet. Quelle ZDF. Die Einschaltquoten sind am 5.7.2006 bekannt gegeben worden.
     
  9. Hardy22

    Hardy22 Gold Member

    Registriert seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    1.048
    AW: Rekorde der Fernsehgeschichte

    Bei der Quote des letztjährigen WM-Halbfinales aus Dortmund sollte man nicht vergessen, 2 bis 4 Millionen vermutlich nicht erfasste Premiere-Zuschauer dazu zu zählen, das war ja nur die ZDF-Quote.

    Mit den Einschaltquoten gar nicht erfasst wurden dann auch noch alle Leute, die sich solche Spiele in Kneipen, in Hotels oder im Public Viewing anschauen oder mangels Alternativen im Radio anhören. Wenn man dann die TV-Quote von 84,1% zugrunde legt und ein paar Streuverluste abzieht (Leute, die sich einfach nicht für Fußball interessieren oder gar keinen Fernseher haben, uralte Leute, Kleinkinder), dann haben wahrscheinlich 50 bis 60 Millionen Menschen allein hierzulande dieses Spiel live verfolgt. Das ist zwar nicht unbedingt der Diskussionsinhalt dieses Threads, aber es zeigt, dass TV-Einschaltquoten in manchen Belangen nur eine begrenzte Aussagekraft haben.

    Übrigens hätte mich mal interessiert, wie viele Leute das WM-Finale 1954 hierzulande tatsächlich in irgendeiner Form verfolgt haben - ich vermute nämlich, dass das der wahre Quotenrenner gewesen ist - die Straßen waren ja leer gefegt und alle Kneipen mit TV-Gerät waren voll bzw. zuhause alle Radios auf Fußball gestellt...
     
  10. Lady on a Rooftop

    Lady on a Rooftop Board Ikone

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    3.341
    Ort:
    Blackwater Park
    AW: Rekorde der Fernsehgeschichte

    Hast du es etwa nicht geschaut?

    Zu den 8,8 % dürften auch einige Ausländer gehören, so dass die Quote der deutschen Zuschauer vermutlich noch höher ausfällt.
     

Diese Seite empfehlen