1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Reinigung von Röhren-TVs?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von satmonkey, 24. November 2007.

  1. satmonkey

    satmonkey Senior Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    186
    Anzeige
    Hi zusammen,

    ich habe einen Loewe Planus Röhren-Fernseher den ich normalerweise mit einem "Swiffer"-Tuch regelmäßig abstaube...

    Nun habe ich aber gesehen, dass der Bildschirm doch eher matt ist und man mit einem feuchten Tuch "Wunder" bewirken kann...

    Meine beiden Fragen:

    - Wie reinigt man die Bildfläche am besten/sichersten (Putzmittel, Tuch, ...)?
    - Wie oft und wie reinigt ihr eure Röhren-TVs?

    Danke und Gruß

    ColognePaggo
     
  2. TF5000PVR

    TF5000PVR Senior Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2006
    Beiträge:
    361
    Ort:
    Chemnitz (09120)
    AW: Reinigung von Röhren-TVs?

    Ich reinige mein Bildschirm (Röhre, Notebook) immer nur mit ein leicht angefeuchtetem Tuch ohne irgendwelche Putzmittel 1x pro Woche und dann nach dem abwischen mit einem Wischtuch nachpolieren.
    So glänzt der Bildschirm wie am ersten Tag.:love:
     
  3. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Reinigung von Röhren-TVs?

    entweder ein microfasertuch, dann erspart man sich das lästige nachwischen und man braucht nur warmes klares wasser
    oder glasreiniger und papierhaushaltstücher


    microfaser hat auch den vorteil, das man schwarze sachen schlierenfrei sauber bekommt, ohne trocken nachwischen
     
  4. siggi60

    siggi60 Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Beiträge:
    866
    Ort:
    Bremen
    Technisches Equipment:
    Imperial Satbox HD + ILTV Firmware
    AW: Reinigung von Röhren-TVs?

    Die Swiffertücher sind beschichtet und hinterlassen einen Film auf der Mattscheibe. Davon wird wohl die Mattigkeit kommen.
     
  5. satmonkey

    satmonkey Senior Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    186
    AW: Reinigung von Röhren-TVs?

    So, habe wie beschrieben, ein feuchtes Tuch genommen und hinterher mit einem Fensterleder nachgewischt...

    Sensationell was da an Schmutz runter kommt... Und der Videotext ist wieder so deutlich... :-D

    Danke und Gruß

    ColognePaggo

    PS: die Zensur ist echt krass... nicht mal das Wort _D_R_E_C_K_ kann man schreiben, ohne zensiert zu werden... ;-)
     
  6. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.232
    Ort:
    Allgäu
    AW: Reinigung von Röhren-TVs?

    ich entferne den ***** ebenfalls mit einem nebelfeuchten microfasertuch.
     
  7. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.655
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Reinigung von Röhren-TVs?

    Für eine normale Bildröhre ein weiches Tuch mit Fensterreiniger. Ist ja schlichtes Glas.

    Allerdings ist das bitte nicht für eine LCD gedacht!!!
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.297
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Reinigung von Röhren-TVs?

    Ja, aber mit einem Microfasertuch bekommst du es deutlich besser sauber (und schlierenfrei).
    Für einen Plasma kann man das genauso nehmen.
     
  9. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.829
    Ort:
    Ostzone
    AW: Reinigung von Röhren-TVs?

    Glasreiniger bestehen doch sowieso fast nur aus Wasser. Warum dafür extra zahlen? Ausserdem sind halbwegs neuere Röhren mit Antistatik und Kontrastverstärkung beschichtet. Da würde ich schon aus dem Grund nur mit normalem Wasser reinigen.
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.297
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Reinigung von Röhren-TVs?

    Und Alkohol.
     

Diese Seite empfehlen