1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Reinhard Lakomy gestorben

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Rohrer, 23. März 2013.

  1. Rohrer

    Rohrer Board Ikone

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    4.275
    Zustimmungen:
    3.212
    Punkte für Erfolge:
    243
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58DXW704
    VU+ Ultimo 4K mit aktuellsten VTI-Image
    Samsung UE50JU6850
    Solo 4K mit aktuellem VTI-Image
    Anzeige
    Viele werden sich noch an ihn erinnern.

    Reinhard Lakomy ist Tod
     
  2. XL-MAN

    XL-MAN Institution

    Registriert seit:
    8. November 2007
    Beiträge:
    18.351
    Zustimmungen:
    1.399
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Reinhard Lakomy gestorben

    Er mochte das Deutschland nach 1989 wohl nicht so recht.

    Ruhe in Frieden R. Lakomy.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. März 2013
  3. rabbe

    rabbe Talk-König

    Registriert seit:
    28. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.292
    Zustimmungen:
    716
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Reinhard Lakomy gestorben

    Warum? Weil er seine Heimat eben dort sah? Ein Franke wird München auch nicht als seine Heimat bezeichnen wollen. :D
     
  4. genekiss

    genekiss Gold Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2012
    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    4.408
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Panasonic - LED TX-L42EW6 +Conax Modul , Panasonic - LED TX-32ASW604W ,
    Panasonic - LED TX-L32C4E , 3 Panasonic - DMREX96C , ,Poppstar - MP 100 ,
    Poppstar - MS30
    AW: Reinhard Lakomy gestorben

    ...... nach der realen DDR habe er keine Sehnsucht: "Geplant war ja mal eine bessere, eine antifaschistische Gesellschaft, nicht dieser Unterdrückungsstaat ." Er hat absolut Recht gehabt . Ruhe in Frieden " Lacky "
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. März 2013
  5. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Reinhard Lakomy gestorben

    R.I.P. Es war ein ganz Großer mit viel Können ohne Allüren.

    Vergleichbar höchstens noch mit Maffay und Tabaluga.
     
  6. MikeH

    MikeH Platin Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    2.364
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Reinhard Lakomy gestorben

    Nein, er hat damit nur versucht seinen Lebensweg in der DDR zu rechtfertigen. In der Realität war in der DDR immer eine stalinistische Diktatur geplant, das war schon daran zu erkennen, dass die in Moskau getrimmten Exil-Kommunisten von Anfang an die Strippen zogen. Und die hatten in Moskau während der Säuberungen natürlich schon gerafft wie der Hase läuft, Sozialromantiker und Idealisten haben da nicht lange gemacht. Bei der DDR ging es eigentlich von Anfang an vor allem darum einen soliden, verlässlichen Vasallenstaat für die Sowjetunion zu haben.

    Natürlich hat man in den Schulen, Medien usw. den sozialistischen Idealismus gefördert und dann in die "richtigen Bahnen" gelenkt, aber in dem Moment in dem dieser Idealismus auf Konfliktkurs mit den Anforderungen des Regimes ging, war schluss mit lustig. Da wurde gerade auch am Anfang in den 40ern (wo man ja die KZs der Nazis, wie z.B. Sachsenhausen weiter benutzt hat um Gegner einzusperren) und auch 50ern (wo es ja noch richtige Schauprozesse nach Moskauer Art gab) nicht gerade zimperlich vorgegangen.

    Also, das mit der DDR als "fehlgeschlagenes Experiment" halte ich für so eine typische Geschichte, die sich so manch einer zurecht gelegt hat, damit er irgendwie mit sich im Reinen sein kann.
     
  7. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    AW: Reinhard Lakomy gestorben

    Das kann man gut nachvollziehen.Oder es wurde immer besch.issener
     
  8. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.150
    Zustimmungen:
    1.389
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Reinhard Lakomy gestorben

    Alles Stasi, ausser Mutti.

     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.841
    Zustimmungen:
    3.479
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Reinhard Lakomy gestorben

    Ich hatte erst vor kurzem mehre CDs von Ihm mir angehört.
    Sein Tod reist wieder eine große Lücke.

    Ruhe in Frieden
     
  10. Dirk68

    Dirk68 Guest

    AW: Reinhard Lakomy gestorben

    was ist eigentlich eine "antifaschistische Gesellschaft"? Diesen Lakomy kannte ich übrigens nicht...
     

Diese Seite empfehlen