1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Reihenhauskauf/Renovierung/Installation/DigiDish45

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von cywhale, 7. August 2006.

  1. cywhale

    cywhale Junior Member

    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    45
    Ort:
    49.60 / 11.01
    Technisches Equipment:
    Noch keine digitalen Geräte, noch analog:
    DBox2 Sagem Kabel (zu verkaufen),
    Siemens 68er (min 15 Jahre alt) zu reparieren,
    Pioneer 5100 Recorder (i love it) ;)
    Anzeige
    Um den Titel etwas auszuführen:
    - Wir haben just letzte Woche endlich unser Traumhäuschen erworben, ein 1965 gebautes Reihenmittelhaus.
    - In den nächsten 2-3 Monaten wird selbiges renoviert und nach unseren Wünschen gestaltet werden.
    - Nach 7 Jahren Kabel Analog in der Mietwohnung möchten wir gerne auf DVB-S, vorzugsweise die Astra-Satelliten umsteigen.

    Nachdem wir privat und von Beruf wegen wenig Ahnung von DVB-S, Spiegeln, Receivern und vor allem der handwerklichen Installation selbiger haben wende ich mich nun nach mehrtägigem Foren/Internetlesen über das Thema an diese Community.

    Ziele:
    - Installation an Südwand oder Südbalkon des Hauses (1. Stock)
    - Teilnehmer 1 direkt an der Installationswand-Innenseite/-Raum
    - Teilnehmer 2 im Zimmer darunter (Wohnzimmer)
    - Unauffällige Installation (KabelTV-Gebiet)

    Derzeitiges Kaufziel: TechniSat DigiDish 45 als Zweiteilnehmer-Set
    http://www.technisat.de/?site=produkte/produkteview.php&kid=21,92&reload
    http://cgi.ebay.de/Satanlage-TECHNISAT-DigiDish-45-Spiegel-4-Teilnehmer_W0QQitemZ9738123804QQihZ008QQcategoryZ77757QQcmdZViewItem
    http://www.amazon.de/gp/product/B0009D60JS/ref=pd_sbs_w_3/028-8871431-5061362?ie=UTF8

    Nachdem ich hier und im restl. Netz recht viel über dieses Set gelesen habe scheint es doch recht gut und auch unter "normalen" Schlechtwetterbedingungen zu funktionieren. Den Spiegel dieser Grösse könnten wir gut unterbringen, evtl. wäre sogar noch die Möglichkeit eines Drehmotors drin. Fragen haben wir allerdings noch unendlich viele:

    1) Reicht die 45er Grösse wirklich (Bereich Nürnberg/Erlangen, falls da jemand Erfahrungen hat).

    2) Macht der 0.2dB LNB aus dem Ebay Angebot wirklich so viel aus ?

    3) Wie verlege ich das/die Kabel ins Hausinnere? Loch-In-Wand (meine Frau sehr skeptisch) - wenn ja, wie isoliere ich das Ganze wieder vernünftig? Auf diese Fenster-Flachkabel würde ich nach allem was ich gelesen habe gerne verzichten...

    4) Wie sieht das aus mit der Erdung und Potentialausgleich - da habe ich nun wirklich ÜBERHAUPT keine Ahnung ?! Gelesen habe ich hier (leider Link verloren) etwas über Verbindung von Koaxkabel über Brücke mit irgendetwas im Hauskeller ?!?

    5) Wie verlege ich die Kabel im Hausinneren am Besten? Da wir renovieren möchte ich da gleich alles richtig machen, möglichst keine Fehler. Wohnzimmer, Kinderzimmer und Schlafzimmer sollen wenn möglich mit Netzwerk/CAT5 und TV versorgt werden - also grosse Schlitze schlagen, grosse Kabelkanäle ? Gibt es (nicht-) empfehlenswerte Sat-Steckdosen?

    6) Stören sich Strom- und Koaxkabel? Frage weil einige Stromzuleitungen ebenfalls noch unter-Putz müssen inkl. neuer Steckdosen, evtl. sind alle Kabel/Leitungen in einem Kanal möglich ?

    Ein technisch unbegabter Krankenpfleger freut sich über jede Hilfe ;)

    Vielen, vielen Dank im voraus

    Cy
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2006
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Reihenhauskauf/Renovierung/Installation/DigiDish45

    1) Für eine feste Hausinstallation sind die Digidishs nicht wirklich gedacht. Hier sollte mindestens ein 60er Spiegel zum Einsatz kommen, besser sogar noch 80cm. Ob in dem Gebiet Kabelfernsehen oder nicht verlegt ist, interessiert dabei überhaupt nicht. Es geht einfach darum, dass in einer Hausinstallation oft längere Leitungswege und Dosen das Signal dämpfen. Und wenn man dann schon am untersten Limit empfängt, sind Probleme vorprogrammiert. Dann gibt man sich auch nicht mit einer Twin-Lösung zufrieden, das ist nicht zukunftssicher. Du verlegst komplett alle in Betracht kommenden Räume mit Sat-Dosen und führst sämtliche Kabel zentral zu einem Multischalter, von diesem dann 4 Kabel zur Antenne gehen. Hintergrund: In Zukunft könnten auch mehrere Sat-Positionen interessant werden oder vielleicht soll auch mal UKW oder DVB-T in die Hausanalge eingespeist werden. Dafür kannst du dann problemlos den Multiswitch erweitern, ohne in die Hausverkabelung eingreifen zu müssen. Und 2 Teilnehmer für ein Haus sind eh ein Witz. Leg mal lieber in jedes Zimmer 2 Kabel rein, Stichwort Twin-Dose.

    2) Quatsch mit Soße.

    3) Durchboren, mit Acryl verspachteln, basta.

    4) Solang damit net aufs Dach gehst, sondern an der Wand bleibst, isses egal.

    5) Leerrohre, Unterputz mit Sat-Stichdosen.

    6) Nein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2006
  3. cywhale

    cywhale Junior Member

    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    45
    Ort:
    49.60 / 11.01
    Technisches Equipment:
    Noch keine digitalen Geräte, noch analog:
    DBox2 Sagem Kabel (zu verkaufen),
    Siemens 68er (min 15 Jahre alt) zu reparieren,
    Pioneer 5100 Recorder (i love it) ;)
    AW: Reihenhauskauf/Renovierung/Installation/DigiDish45

    Also gut, nehmen wir also als fiktives oder vielleicht bald schon reales Szenario an ich möchte alle relevanten Räume mit Sat-Anschluss und den restl. Anschlüssen wie oben ausstatten, da wären demnach Wohnzimmer, Schlafzimmer, Arbeitszimmer, Kinder1 und Kinder2. Pro Raum mit Twin-Dose 2 Kabel macht dann 10 Kabel insgesamt zum Multischalter. Dann wieder 4 zum LNB. Spiegel ist 80cm gross. Koax und Strom, evtl auch Cat5-Kabel in einem Kabelkanal stören sich nicht weiter. Alles korrekt soweit ?

    1) Spiegel sollte Alu sein, Fuba ausreichend?
    2) LNB - riesige Auswahl, irgendwelche Empfehlungen ?
    3) Receiver ebenfalls ? Muss man bzgl Dolphin schon auf irgendetwas achten ?
    4) Gibts einen "üblichen" Platz für den Multischalter ? Keller, irgendwo in der Wand in einem "Geheimfach"? Dach kommt hier nicht in Frage.


    Das mit der Twin-Dose ist eine schöne Idee. Löst meine Probleme mit gleichzeitg gucken und Aufnehmen. Jedenfalls wenn auch 2 Receiver da sind. Luxus. Hmmm...Danke trotzdem.

    Wäre dann ein Angebot wie z.B. hier allerdings für 4 Teilnehmer/Zimmer sinnvoll ?

    Grüsse zu früher Stunde

    Cy
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2006
  4. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Reihenhauskauf/Renovierung/Installation/DigiDish45

    Das eBay-Angebot ist gelinde gesagt 0-8-15.

    Setz lieber auf Markenfabrikate, z.B. komplett Technisat, Kathrein oder bei der Innenelektronik Spaun. Fuba-Schüssel mit einem Smart-Quattro-LNB geht auch in Ordnung. Kathrein komplett ist halt sackteuer, dafür unkaputtbar.

    17/10 Umschalter ist mit Kanonen auf Spatzen geschossen. Für den Durchschnitts-TV-Schauer reicht ein 5/8 Multischalter. Gibts z.B. von Technisat, kann man bei Bedarf auch noch bis auf 16 Teilnehmer erweitern.
    Multischalter macht sich gut im Keller neben der restlichen Eletkro-Install.

    Sei dir eins im klaren: Jetzt renovierst du das Haus, jetzt kannst du problemlos Durchbrüche bohren und Schlitze klopfen. Daher verleg so viel Kabel wie nur möglich. Denn wenn später mal nachrüsten willst (wenn halt mal doch ein kleiner TV ins Arbeitszimmer soll usw.), dann hast 20x mehr Arbeit und in renovierten Räumen schon wieder Beschädigungen.

    Receiver auch ganz klar Technisat. Einfach spitze die Dinger.
     
  5. cywhale

    cywhale Junior Member

    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    45
    Ort:
    49.60 / 11.01
    Technisches Equipment:
    Noch keine digitalen Geräte, noch analog:
    DBox2 Sagem Kabel (zu verkaufen),
    Siemens 68er (min 15 Jahre alt) zu reparieren,
    Pioneer 5100 Recorder (i love it) ;)
    AW: Reihenhauskauf/Renovierung/Installation/DigiDish45

    Genau deswegen frage ich so viele dämliche Fragen. Will hier einfach nichts falsch machen (auch wenn das TV-System nicht wirklich das Wichtigste am Haus ist ;) )

    Werde mich jetzt halt mal doch an die Einzelzusammenstellung machen. Was genau brauche ich also im Einzelnen:

    - Schüssel (TechniSat ~80€+)
    - LNB (Smart-Quattro Titanium TQX ~20€)
    - 40mm LNB Adapter für TechniSat Spiegel ~9 € [+]
    - MultiSwitch 5/8 (Chess ~40€)
    - Wandhalterung ~10€ [+]
    - Kabel, Kabel, Kabel (Schüssel->Keller (4 Strang), Keller->4 Zimmer (8 Strang) -> 2x ~50€ [+]) ?
    - Twin-Steckdosen (4x) ~24€[+]
    - F-Stecker 25x ~4€ ([+])
    - F-Stecker wettergeschützt 4x
    - Montagemterial Wanddurchbruch (Schnellbeton, Kabelrohr, Bauschaum, Silikon) Preis ???
    - Receiver allg. (TechniSat MF4-S ~120€) erstmal x2 = ~240 €
    - oder Billigreceiver bis Dolphin-Klärung ~20€ -> Empfehlung ?

    -------------------------------------------------------------
    ~ 290€ ohne Receiver, wetergeschützte F-Stecker und Montage.

    - vom digitalen Endgerät ganz zu Schweigen ;) Auweia... !!! Andere Receiver-Empfehlungen evtl. ? Mannmannmann, die DigiDish wäre so schön gewesen...

    Edit: Preise aktualisiert, Liste ergänzt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2006
  6. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Reihenhauskauf/Renovierung/Installation/DigiDish45

    Bei Dolphin Hardware (Receiver) wäre ich zur Zeit eher vorsichtig. Eventuell kann man nächstes Jahr alles neu kaufen.
    Weil es soll zwar ein CI-Modul geben, so daß man theoretisch einen Receiver mit CI-Slot, wie den Digit MF4-S verwenden kann... andererseits ist aber auch davon die Rede, daß dieses CI-Modul nur in Dolphin Receivern lauffähig ist.

    Quelle: Sat & Kabel

    Und daß es für "normale" Receiver Updates geben wird, kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, da man die für eine Dolphin-Zertifizierung nötigen Features wohl eher nicht mit einem simplen Update nachrüsten kann.

    Guß Indymal
     
  7. ChrSchn

    ChrSchn Gold Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    1.020
    Ort:
    Fürth
    AW: Reihenhauskauf/Renovierung/Installation/DigiDish45

    Indymal hat es ja schon ausgeführt.
    Momentan kann man - wenn man denn im Zweifelsfall auch die Privaten empfangen möchte - eigentlich keinen Sat-Receiver empfehlen oder gar kaufen.
    Würde Dir daher empfehlen, alles wie geplant aufzubauen und in Sachen Receiver in einen bzw. zwei gebrauchte bei eBay oder über "Alles" (-> www.quoka.de) zu investieren (max. 20 Euro je).
    Evtl. hat ja auch jemand im Bekanntenkreis einen nicht mehr benutzen analogen Receiver übrig, mit dem Du Zeit, bis klar ist, was passiert, überbrückst.
    Wenn dann klar ist, wie es weitergeht, kannst Du dann in einen entsprechendne Dolphin-Receiver investieren, oder eben bei den dann noch frei empfangbaren Sendern bleiben.

    Oder Du vereinbarst mit dem Händler ein Rückgaberecht für den Fall, dass die Sender tatsächlich verschlüsseln. Der wird sich freuen, dass er dann kein Geschäft macht, und das alles dank RTL & Co... Der berät die Kunde dann sicher pro Dolphin im Januar :D
    Du könntest auch mal bei RTL anfragen, ob sie Dich da irgenwie unterstützen können (vielleicht leihen sie Dir ja einen Receiver ;)), da Du verständlicherweise nicht jetzt groß investierst und dann im Januar alles in die Tonne kloppen willst...
     
  8. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Reihenhauskauf/Renovierung/Installation/DigiDish45

    Indymal ... sicher, Astra macht sämtliche Digitalreceiver der letzten 6 Jahre unbrauchbar.

    Weisst du, wie die Hersteller und Kunden Sturm laufen würden? Letztendlich wird es sich genauso verhalten wie Arena und Premiere. Natürlich wird es dafür ein CI geben. Wahrscheinlich geht halt mit den CI-Receivern dann keine Interaktiv-Scheîsse wie VOD-Dienste und sowas, aber das normale Programm wird man garantiert anschauen können.

    Überleg mal, wenn 6 Millionen Bürger ihre Digitalreceiver entsorgen müssten, und in den meisten Häusern stehen locker Receiver für 1000€ und mehr drin. 50% davon würden auf Kabel ausweichen oder die Privatsender ganz entsorgen. Bitte ein bisschen realistisch bleiben...
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2006
  9. cywhale

    cywhale Junior Member

    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    45
    Ort:
    49.60 / 11.01
    Technisches Equipment:
    Noch keine digitalen Geräte, noch analog:
    DBox2 Sagem Kabel (zu verkaufen),
    Siemens 68er (min 15 Jahre alt) zu reparieren,
    Pioneer 5100 Recorder (i love it) ;)
    AW: Reihenhauskauf/Renovierung/Installation/DigiDish45

    Danke an Euch für die Antworten. So wie es aussieht wirds dann wohl eine vorläufig-billig-Receiver-Lösung bis zur Dolphin-Klärung.

    Noch einige Fragen:

    1) Ist die o.g. Liste an Material akzeptabel ?
    2) Irgendetwas vergessen ?
    3) Habt Ihr Empfehlungen für Billig-Receiver ?
    4) Was bräuchte ich für Astra+Hotbird (LNB, Multiswitch, Kabel ?? Werde weitergooglen...)
    5) Was ist mit Potentialausgleich (sh. auch hier im Forum? Gibt es da irgendwo eine Anleitung was genau man da tun sollte ? Erdung wird nicht fällig bei Montage a.d. Wand ca 3m unter dem Dach.



    Vielen, vielen Dank an alle .
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2006
  10. Hartl22

    Hartl22 Junior Member

    Registriert seit:
    5. August 2006
    Beiträge:
    41
    AW: Reihenhauskauf/Renovierung/Installation/DigiDish45

    MultiSwitch 5/8

    Kaufe einen 5/8 SMS 5809 von Spaun um108.- hab ich auch!
    Oder Technisat ,Kathrein
     

Diese Seite empfehlen