1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Reicht SKY Digibox für Empfang von SKY aus ???

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von Arko, 29. Juli 2003.

  1. Arko

    Arko Senior Member

    Registriert seit:
    16. März 2001
    Beiträge:
    210
    Ort:
    Deutschland, Hamburg
    Anzeige
    Kurze Frage von einem vielleicht zukünftigen Sat-Zuschauer (= blutiger Laie):

    Wenn ich SKY in Deutschland empfangen will, was brauche ich ausser einer ausreichend grossen Sat-Schüssel, einem englischen Bekannten, einer SKY Digibox und einer Viewing Card sonst noch ?

    Brauche ich z.B. noch einen zusätzlichen Receiver (um überhaupt SAT-Programme zu empfangen) oder ist die SKY Digibox schon ein Receiver ?
    Danke für die Info...
     
  2. Jarjar

    Jarjar Junior Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2002
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Somewhere far beyond
    Hi Arko

    Nein, du brauchst nichts weiter als das was du aufgezählt hast. Die Sky Digibox ist schon ein Sat-Receiver. Aber neben Sky wirst du keine anderen Pay-TV-Programme empfangen können.

    Achte aber darauf was für einen Receiver du kaufst. Es sind nicht alle gleich gut, vor allem wenn man auf dem europäischen Festland wohnt, da ist ein Receiver mit einem guten Tuner zu empfehlen. Beispiele: Panasonic DSB30 oder Grundig 310/2 (gemäss andern Foren), der Grundig hat auch als einziger, soweit ich weiss, einen S-Video Ausgang, falls du ihn mal an einen Beamer oder so anschliessen möchtest oder so... ;-)

    Gruss

    JJ
     
  3. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    15.025
    Ort:
    London
    Das mit den Boxen ist nur wirklich wichtig, wenn man am Rand der Ausleuchtzone wohnt (habe eine alte PACE der ersten Generation - null Problem).
    Das Signal hier bei uns ist ausreichend stark (Ausnahme natürlich Astra2D).

    <small>[ 29. Juli 2003, 18:52: Beitrag editiert von: Tom123 ]</small>
     
  4. re_cgn

    re_cgn Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    2.098
    Hast natürlich recht das ein feinerer Tuner nur an den Ausleuchtzonen wirklich wichitg ist, aber schon komisch finde ich, dass ich, als ich von meiner Panasonic digibox auf die Pace Sky+ Box umgestiegen bin, festgestellt habe, dass bei starkem Regen (und ich meine wirklich starkem Regen) regelmäßig die Film- und Sportkanäle rausfliegen, ich aber keine Probelem mit den Kids- und Dokuskanälen zum Beispiel habe. Was dann dazu führt das ich keine Filme mehr von der Box schauen kann, aber aufgezeichnete Serien noch einwandfrei abgespielt werden weil dafür noch ein Signal da ist.
    Mit der Panasonic gabs dagegen nie Probleme bei Regen (wohne in Köln).
     
  5. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    15.025
    Ort:
    London
    Das ist in der Tat merkwürdig, denn gerade die Film- und Sportkanäle kommen ja stärker rein.
    Ich habe nur bei extrem schwerem Wetter Signalausfall und dann zuerst auf den 2D-Kanälen.
     
  6. re_cgn

    re_cgn Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    2.098
    Ich war da auch sehr überrascht als das das erste mal passiert ist. Zumal früher (als ich noch die Panasonic Box hatte) waren die deutschen Astra Kanäle (über dbox) schneller weg als die Sky's, die wirklich nur bei Jahrhundertunwettern (grins) verschwnden - beides gleichgroße Schüsseln.
     

Diese Seite empfehlen