1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

reichen die alten Koaxkabel aus!?

Dieses Thema im Forum "Astra/Hot Bird-News" wurde erstellt von urs, 9. November 2005.

  1. urs

    urs Neuling

    Registriert seit:
    9. November 2005
    Beiträge:
    10
    Anzeige
    hi,

    hoffe mal das ich hier im richtigen forum gelandet bin!

    alsohab vor mir nen sat schüssel zu zu legen(80er,quad LNB)!

    nun ist die frage ob die koaxkabel die fest unterputz im haus verleg sind als leitung vom multiswitch bis zur Up Dose geeignet sind oder es neue digital taugliche seien müssen!?

    würde es dann nämlich so machen das die schüssel aufs dach kommt, dann die 4 neuen koaxkabel bis in keller zur alten kabelanschluss verteilung gehen und da über nen multiswitch an die alten koaxkabel weiter geleitet werden!

    geht das!?

    weil überall im haus neue kabel legen ist ja nen bären arbeit!

    vielen dank für euren rat!

    mfg
     
  2. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: reichen die alten Koaxkabel aus!?

    Ich würde das einfach mal ausprobieren.
    Es gibt im Prinziep auch keine digitaltauglichen Kabel, sondern nur welche mit gutem und schlechtem Dämpfungverhalten.

    Es ist nur so, daß die digitalen Programme im Schnitt mit höheren Frequenzen übertragen werden, als analoge Programme.
    Allerdings liegt das nicht an analog/digital, sondern nur daran, weil die analogen Sender seit dem Anfang der Sat-Ära den unteren Frequenzbereich in Beschlag genommen haben und die digitalen Programme zwangsläufig da senden müssen, wo noch Platz war/ist. Und das ist im oberen Frequenzbereich, der erst Mitte der 90er Jahre eingeführt wurde und somit voll und ganz für die digitalen Übertragungen zur Verfügung stand.

    Und je höher die Frequenz, umso höher ist auch die Dämpfung des Kabels.
    Und das fällt bei altem Kabel, das vielleicht ohnehin schon keine Top Dämpfungswerte hat besonders auf.

    Entscheident ist also vor allem, wie gut das Kabel seinerzeit war. War es damals sehr gutes Markenkabel, mag es noch wunderbar funktionieren. Hat es aber damals schon gerade so die Mindestaforderungen erfüllt, sollte man es eher austauschen.

    Bei einem schlechten Kabel kommt am Ende nicht mehr die volle Leistung an. Teilweise kann man dies auch durch eine größere Satantenne und einen an geeigneter Stelle zwischen geschalteten Verstärker kompensieren.
    Wenn dies alles nichts hilft, müssen die Kabel so weit wie möglich weichen.
    Ein paar Meter an besonders schwer zu ersetzenden Stellen liegen zu lassen und weiter zu nutzen stellt hingegen meist kein großes Problem dar, da auf einer kurzen Strecke selbst beim schlechtesten Kabel nicht viel verloren gehen kann.
    Auf jeden Fall sollte man dies bei der Planung berücksichtigen und nicht gerade eine unterdimensionierte Antenne aufbauen. Mindestens 80cm sollten es dann schon sein.

    Das einzige was man bedenken solle ist, daß das leidige DECT Problem (also Störungen durch neuere Schnurlostelefone) bei Verwendung alter Kabel höchstwahrscheinlich zum tragen kommt, da die Schirmung damals noch nicht so gut war.
    Sender wie Pro 7,Sat 1, Kabel 1 und einige weitere Privatsender sind in diesem Falle nur stark gestört/garnicht empfangbar, sofern ein DECT Telefon im Einzugsbereich der Satinstallation betrieben wird.

    Gruß Indymal
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. November 2005
  3. urs

    urs Neuling

    Registriert seit:
    9. November 2005
    Beiträge:
    10
    AW: reichen die alten Koaxkabel aus!?

    hey das hört sich alles schon mal vernünftig an!

    danke soweit! :)

    ein paar fragen hab ich aber noch!

    ist es möglich die kabel durch zu messen, denn neschüssel zu installieren und dann merken das es nicht geht ist ja ein ganz schöner aufwand!

    80er schüssel war sowie so geplant und neueres "digikabel" kommt vom dachboden bis zum verteiler und dann die alten bis zu den Up dosen, also wär die strecke relativ kurz!

    mfg
     
  4. eddy_jozsa

    eddy_jozsa Junior Member

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    37
    AW: reichen die alten Koaxkabel aus!?

    25 meter oder so ist das limit... verbessert mich wenn ich falsch liege :p
     
  5. digiskysurfer

    digiskysurfer Gold Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2003
    Beiträge:
    1.868
    Ort:
    Hessen
    AW: reichen die alten Koaxkabel aus!?

    Nein, das hier ist der falsche Bereich im Forum! :D
    Ich geh aber mal davon aus das die Mods das hier bald in den Bereich "Digital TV über Satellit" verschieben werden. ;)
    Ach übrigens, meist sind die alten Leitungen nicht digital tauglich!
     
  6. Smurfy

    Smurfy Silber Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    653
    Technisches Equipment:
    85cm Fuba
    2 x Smart SQ44
    Technisat 9/8 Gigaswitch
    DVBViewer Pro
    AW: reichen die alten Koaxkabel aus!?

    Ich sag auch: Teste erstmal, obs net mit den alten auch geht ;)

    Hier liegt Kabel, das ist über 10 Jahre alt, noch von der damaligen Satanlage. DECT juckt überhaupt net, da muss ich schon an die Satdose ran :D Und wer telefoniert schon <10cm von der Dose entfernt :eek:
     
  7. urs

    urs Neuling

    Registriert seit:
    9. November 2005
    Beiträge:
    10
    AW: reichen die alten Koaxkabel aus!?

    ok! vieleichts gehts ja!

    so jetzt aber noch ein frage:

    wenn ich die alten kabel nehemn sollte bekomm ich da nicht probleme mit dem viedeorecorder!?
    und zwar geht dann ja von der sat dose nur ein koax kabel ab, entweder zum fernseher oder zum videorecorder!
    dann wirds doch nicht möglich sein etwas aufzunehmen und gleichzeitig was anderes zu kucken!? oder!?

    mfg
     
  8. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: reichen die alten Koaxkabel aus!?

    dafür brauchst du 2 kabel und 2 receiver. einen zum schauen und einen der dem VCR das signal zum aufnehmen liefert. beide kabel müssen getrennt vom QUAD LNB kommen oder von einem multischalter.
     
  9. urs

    urs Neuling

    Registriert seit:
    9. November 2005
    Beiträge:
    10
    AW: reichen die alten Koaxkabel aus!?

    mmh! also muss doch wenigstens ein neues kabel verlegt werden um aufehmen zu können! mist!!!

    es gibt also keine receiver die es vieleicht splitten können oder so!?!??!

    mfg
     

Diese Seite empfehlen